Diana LP 5G - wie Verschlusskegel ausbauen ?

  • Ich hab eine alte Diana LP 5G Luftpistole, Baujahr 1988.
    Schon immer war der Verschluss etwas "schwach". Ich hab die jetzt, nach vielen Jahren, mal wieder rausgeholt und zerlegt.
    Dabei ist mir aufgefallen, daß der Verschlusskegel etwas schräg nach unten eingebaut ist, sodaß die gefederte Kugel des Verschluss, nur sehr knapp über die Spitze des Kegels schnappt.
    Dadurch läßt sich der Verschluss sehr leicht wieder öffnen.
    Hat hier schonmal jemand so einen Diana Verschlusskegel ausgebaut ? Ich hab keine rechte Idee wie man den raus bekommt.


    Hab ein recht gutes Bild bei "4komma5" gefunden. Da sieht es aus, als währe da einfach nur ein zylindrischer Zapfen dran. Sind die eingepresst oder mit Loctite eingeklebt ?


    https://www.4komma5.de/Diana-V…na-Artikelnummer-30028100


    Ein Bild meiner LP - Verschlusskegel ist etwas nach unten geneigt eingebaut.


    Gruß Martin


    EDIT:
    Ich hab das Problem jetzt so gelöst, daß ich auf der Unterseite den Kegel mit einem kleinen Motorschleifer einfach etwas abgeschliffen habe.
    Der Keil sitz noch immer Bombenfest, sodaß ich ihn warscheinlich nicht rausbekommen hätte. Und selbst wenn ich ihn rausbekommen hätte, währe das Loch indem er sitz immernoch schief gewesen. Also war das mit dem Schleifen warscheinlich die beste Lösung. So sollte die Verschlusskugel etwas weiter über die Spitze kommen und mit etwas mehr Kraft zuhalten.


    Bilder vor und nach dem Schleifen.


    Edited 2 times, last by m4r7in ().