Mal ne Frage zum Zoraki R1

  • Hallo liebe Zoraki-Freunde - ^^ leider bin ich auf dem SSW-Markt nicht mehr so aktuell unterwegs, aber so ein Zoraki in Chrom und 6"-Lauf, der hat irgendwas - besonders wenn man noch schöne Holzschalen erwischt, naja, jedenfalls hier mal meine Fragen:


    -. Taugt denn jetzt die Chrom-Beschichtung auch?
    - Welche Schrauben (Schraubengröße) haben denn die Griffschalen und die Schlossplatte M2, M2,5 ... denn die original-Kreuzschlitz sehen für mich furchtbar aus - vor allem weil ich so ein Ding zu meinen anderen 6"-SSW in meine Sammlung einverleiben möchte? :thumbsup:


    Danke mal für Eure Antworten an einen eigentlich "Alt-SSW" und Vollstahl-Sammler. :D:)


    Nebenbei - ist Zoraki und Ekol der selbe Hersteller oder gibt es zu den EKOL`s Unterschiede?

  • Moin,


    normal bin ich auch Vollstahler aber bei dem Preis der Zoraki bin ich schwach geworden. Der Chrom ist schön, gut und sauber verarbeitet die Shiny haben auch was. Kreuzschrauben gehen gar nicht, hab mir dann mal verschiedene Schlitz bestellt. Die auf dem Fotos fand ich am passenden.
    Gruß Michael

    Walther P99SV der neue Stern am Himmel 8)

  • Servus auch - danke für die Antwort - kannst du mir noch die Größen der Schrauben mittteilen - ich habe leider keine Schieblehre und kann die Dinger nicht ausmessen.


    Welche Länge und welches Gewinde hast du denn verwendet?


    Und jepp, mit Schlitzschrauben gefällt es mir auch viel besser - :D und die schönen Griffe am 6" :love:

  • najaaaa die schönen Griffschalen am 6er sind diese zugekleisterten aus egun.
    Schrauben schick ich dir...pm.


    Gruß Michael

    Walther P99SV der neue Stern am Himmel 8)

    Edited once, last by mm64 ().

  • jupp geht klar...heute Abend...sitze grad in der Sonne. :saint:
    Gruß Michael

    Walther P99SV der neue Stern am Himmel 8)

  • sodele..hier die Antwort:


    es sind Linsenkopfschrauben in Messing und verzinkt, M3x10 sowie M3x12.


    Für die Griffschalen werden M3x12 benötigt, für die Seitenplatte M3x10. Für die Trommelentriegelung muss die M3x10 etwas gekürzt werden. Die Messingschrauben habe ich poliert, die verzinkten erhitzt um so die Verzinkung runter zu bekommen. Anschließend nochmal erhitzt und in Altöl getaucht. Das ergibt dann einen mattschwarzen Glanz. Man kann natürlich diese Schrauben auch in Edelstahl bestellen....jeder wie er mag und alles besser als Kreuzschrauben.


    Gruß Michael

    Walther P99SV der neue Stern am Himmel 8)