Rentner fängt mit Schießen an

  • Hallo,


    mittlerweile hat es mich nach Sachsen-Anhalt verschlagen. Da meine Überlegung ist einem Schützenverein beizutreten, das aber wegen der aktuellen Lage noch etwas dauern kann und ich ja dann ohnehin erst mal 1 Jahr fleißig Übungsschießen muss, habe ich mir jetzt schon mal vorab einen CO² Revolver und Zielscheiben bestellt. Ich habe schon seit Jahren einen Kleinen Waffenschein und einen Gasrevolver. Nun stelle ich mir die Frage, ob ich die "Lustpistole" ebenso wie den Gasrevolver mit mir führen darf? Im Internet lese ich, dass für Luftpistolen eine Waffenrechtliche Erlaubnis erforderlich sei. Was genau ist damit gemeint, denn diese Waffen sind ja (ab 18) frei verkäuflich?


    Danke!

  • Hallo,
    erstmal herzlich Willkommen.


    Nein, du darfst mit dem kleinem Waffenschein nur Ptb zugelassene Waffen führen....


    Für eine Luftpistole benötigt man einen richtigen Waffenschein, den wird aber niemand bekommen, da niemand ein Bedürfnis zum führen einer Druckluftwaffe begründen kann.

    Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
    When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.

  • moin. du kannst eine luftpistole transportieren im verschloßenen behälter , aber du kannst sie nicht
    führen wie eine richtige waffe am mann.


    bei der gaspistole ist das anders , die kannst du am mann führen mit nem sogenannten kleinen waffenschein ab 18. würde aber verdecktes tragen emphehlen


    gruß edwin

    INVICTUS

  • Hallo,
    erstmal herzlich Willkommen.


    Nein, du darfst mit dem kleinem Waffenschein nur Ptb zugelassene Waffen führen....


    Für eine Luftpistole benötigt man einen richtigen Waffenschein, den wird aber niemand bekommen, da niemand ein Bedürfnis zum führen einer Druckluftwaffe begründen kann.

    Jagdschein ginge noch, aber nur im direkten Zusammenhang mit der Jagdausübung und in den Bundesländern, wo Druckluftwaffen jagdlich erlaubt sind.


    Asonsten auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum!

    "Büchsen kann man nie zuviele haben!" Pippi Langstrumpf

    "A shotgun, in my opinion, must have three things: Boom, Boom, Boom." Phil Robertson

  • Jagdausübung mit F Waffen?


    Nicht möglich...

    Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
    When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.

  • Bin ich prinzipiell bei dir. Aus "technischer" Sicht ist es definitiv Unsinn.
    Aber, ich glaube Floppyk hatte auch mal drüber geschrieben, in der Jagdgesetzgebung ist nicht generell eine Mindestenergie vorgeschrieben, nur für bestimmte Wildarten.
    Und es ist auch nicht gefordert, dass die Waffe erlaubnispflichtig ist.
    Rein vom Prinzip her wäre es also möglich. Und wenn du nur sagst, du benötigst es zur Jagdhundeausbildung.
    Macht praktisch aber trotzdem keinen Sinn. Wer bei der Jagdwaffe Geld sparen will, kauft sich ein gebrauchtes KK für nen Appel und ein Ei.

    "Büchsen kann man nie zuviele haben!" Pippi Langstrumpf

    "A shotgun, in my opinion, must have three things: Boom, Boom, Boom." Phil Robertson

  • Man kann das eventuell nur herleiten, dass Jäger waidgerecht töten und dem Wild unnötige Qualen ersparen müssen. Wenn ich mir jetzt mal in Baden-Württemberg die Wildarten anschaue, die im JWMG dem Nutzungs- oder Entwicklungsmanagement unterliegen, bleibt zur möglichen Bejagung mit Druckluftwaffen auf sehr kurze Distanz eigentlich nur die Elster, Rabenkrähe, Ringel- und Türkentaube übrig. Auf dieses Wild jagdlich ein F-Luftgewehr zu verwenden, halte ich für absolut nicht waidgerecht. Wenn, dann gleich die Flinte nehmen.


    Wie Esti geschrieben hat, gibt es ja auch gebrauchte und günstige KK-Büchsen die wesentlich besser geeignet sind.

  • Nur mal rein angenommen, daß er die erforderlichen Papiere bekommt......


    Warum sollte man eine Luftpistole wie eine SSW führen wollen?
    Etwa zur Verteidigung?


    Was ein Diabolo ausrichten kann, selbst wenn es aus eine Lupi,
    verschossen wird, ist uns hier (hoffentlich) allen klar.
    Was die Bildzeitung mit einer Schlagzeile anrichten kann, wohl auch.


    Mann verteidigt sich mit Luftpistole. Verirrtes Geschoss trifft Kinderauge.
    Dazu ein verpixeltes Kindergesicht mit viel roter Farbe drum herum.
    Bild ruft das Volk auf. Bild drängt Regierung. Regierung handelt.


    Ja, ich kann manchmal sehr überspitzt schreiben.
    Unmöglich ist es jedoch nicht. Das ist Deutschland.


    Ich sehe keinen Grund, ein Sportgerät führen können zu dürfen,
    wenn der reine Transport absolut ausreichend ist.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Hallo,
    frohe Pfingsten an Alle :schland:
    Ich habe mir 2 CO2 Kurzwaffen zugelegt. S&W 686-6 und Walther CP99. Der Druckpunkt bei der S&W ist gut. Allerdings kommt er bei der Walther leider arg spät! Wärˋ natürlich super, wenn man den Druckpunkt ändern könnte! Ansonsten liegen die Waffen gut in der Hand. Lediglich die Trommelattrappe der S&W schmerzt etwas :(

    Edited 3 times, last by DiploRe ().

  • Hallo,


    die CP99 hat ja einen DA / SA Abzug.Das heißt vor dem schießen, den Schlitten nach hinten ziehen .Das rotiert die Trommel und verkürzt somit den Abzugsweg. Der Schuss erfolgt dann im SA ( Single Action ).Vielleicht hilft es ja.

    Si vis pacem para bellum

  • Da dämmert etwas. Ich weiß es aber nicht genau. Jahre her.
    Das war in einem US-Forum.
    Da hat sich jemand einen Druckpunkt in seinen DA gefeilt.
    Ich konnte die Bilder nicht öffnen und habe den Text auch nur
    überflogen. Er sprach vom Dremel, und er sprach davon, daß
    er einen spürbaren Druckpunkt hat.
    Verdammich, ich hätte aufmerksamer sein sollen.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.