Walther Rotex RM8 Ladedorn

  • hi,


    Weiss jemand welche Kugel aus der Ladedornmechanik geflogen kommt
    (ich nehme an es war eine Kugel) wenn man sie zerlegt?


    Und wo man eine solche bekommt, bzw den kompletten Ladedorn falls es das nicht einzeln gibt.



    mfg

  • Die Kugel sitzt vor dem Ladehorn. Im Magazin sieht man kleine Einbuchtungen wo die Kugel einrastet.
    Wenn heute keiner mehr die Größe Postet schau ich morgen nach.
    Im Abzug / Hammer Bereich kann ich mich nicht an eine Kugel erinnern.


    Kugeln bekommst Du auf ebay wenn Du nach "Stahlkugeln 3mm" suchst. Bei vielen Listings kannst Du verschiedenen Größen bekommen.


    EDIT: mMn müsste es die sein die ich im Bild markiert habe

  • das wäre nett,
    ich tippe auf die gleiche Kugel - werde wohl gleich mal ein paar Stück bestellen
    sah nicht so aus als wäre es einfach die wieder rein zu bekommen.

  • werde wohl gleich mal ein paar Stück bestellen

    Wie oft willst du das Ding denn noch auseinanderfrickeln und vor allem warum ?
    Einmal richtig geschmiert hält fürs ganze Leben. Die Kugel ist kleiner als 3mm.
    Ich habe einfach einen dicken Magneten in der Wohnung hinter mir hergezogen.
    Nach fünf Minuten hatte ich das kleine Shycerchen . . . 8)

  • Wie oft willst du das Ding denn noch auseinanderfrickeln und vor allem warum ?Einmal richtig geschmiert hält fürs ganze Leben. Die Kugel ist kleiner als 3mm.
    Ich habe einfach einen dicken Magneten in der Wohnung hinter mir hergezogen.
    Nach fünf Minuten hatte ich das kleine Shycerchen . . . 8)

    3mm war nur für die Suchemaschiene. Mit diesem Verkäufer habe ich gute Erfahrung gemacht.
    https://www.ebay.de/itm/Kugeln…r-Kugellager/382249637601


    Moment ich nehme sie kurz auseinander dann kann ich dir die genaue Größe nennen.


    Hatte mit dem C-Clip von meinem Regulator ein ähnliches Erlebnis. Er prallte an meiner Backe ab und landete irgendwo hinter mir. Nach 15 Minuten habe ich ihn in einer Plastiktüte gefunden die neben dem Mülleimer lag. Keine Ahnung wie er dort rein gekommen ist .... zum Glück rollen C-Clips nicht ;)

  • Wenn ich mir das so ansehe bin ich mir nicht sicher wie sich die Kugel gelöst hat. Wenn die von alleine los geflogen ist dann wird sie nie wieder in Position bleiben da sie nur durch das Kunststoff Gehäuse gehalten wird. Meine ist eine Walther Rotex RM8 Varmint ... ca 1 Monat alt. Sieht dein Mechanismus so aus wie meiner?
    Hast Du sie raus gedrückt oder hat sich die Kugel von alleine gelöst?


    Ist es die Kugel die ich mit dem roten Rand markiert habe?


    Insgesamt habe ich drei Kugeln im Gewehr gefunden. Keine davon sollte sich aber von alleine lösen....

  • es ist die Kugel die Du im Bild rechts markiert hast.
    Sie sitzt in der Ladedornführung.
    Ist auseinander gegangen als ich mit zu viel Elan den O-Ring aufziehen wollte.


    Ich nehm Sie nachher nochmal auseinander und mache Fotos.

  • Habe die Explosionszeichnung falsch gelesen.


    Das ist eine 2mm Kugel ... viel Spaß beim wieder rein bekommen.
    Versuch Nr1 und meine flog quer durch die Wohnung. Zum Glück habe ich einen Beutel mit 200 Stück hier. Damit kann ich es noch ein wenig probieren :rolleyes::rolleyes:


    EDIT: Mit einem China Stäbchen die Kugel samt Feder in den Ladedorn drücken und ins das Gehäuse schieben. Das geht relativ einfach.

  • ist die Kugel wirklich 2mm? passen würde ins Loch auch ca. 2,5mm .
    sitzt die Kugel auf dem Loch auf oder verschwindet die darin?


  • Welche Kugel meinst du denn überhaupt?

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

  • Da sind aber 2 Rote Kreise!
    Wenn du die Magazinbremse meinst, so wird die Kugel durch einen Rand gehalten, eigentlich kann diese nicht rausfallen.
    Hab meine AM 850 (System Kasten Baugleich) so einige male auf gehabt und da hat sich nichts verabschiedet.


    Sorry Coffee Bean (hab mal dein Bild gemopst) ;) DANKE :thumbup:



    Kugeln.jpg
    Das Teil im Kreis ist die Magazinbremse und da ist die Kugel eingepresst.
    Das Teil in der Mitte vom Bild mit der Kugel ist die Achse fürs Magazin und nicht der Ladedorn.

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

  • Aaaaaaaa, jetzt hats geklingelt, du hast doch nicht etwa den Ladedorn aus der Führung gezogen und wenn Ja, ist die Kugel durchs Zimmer geflogen :D , da hilft nur nen Leerer Staubsauger und alles absaugen, den Staub in ne Schale ausleeren und mit nem GUTERN Magneten den Staub ab suchen, hatte bei mir zum Erfolg geführt, seit der Zeit achte ich darauf das der Ladedorn nicht mehr aus der Führung gezogen wird und ich hab schon ein paar AM 850 auf dem Tisch gehabt.

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

  • Weiter machen, ich hab's nach 2 Stunden auch geschafft, oder du schaust auf die Zeichnung und bestellst die Kugel.
    Ansonsten hilft dir ja ein User hier der die Genauen Abmessungen hat.

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

  • viel Spaß beim wieder rein bekommen.

    Rein ist einfach - und ich bleibe bei meiner Vorgehensweise:
    Mit einem Magneten an einer Schnur durchs Zimmer - die taucht wieder auf.
    Wenn du schon dabei bist, gleich den Ladehebel auswechseln.
    Ist ein Gussteil und bricht bei einem Umfaller u.U. ab. Nicht schön . . . 8)

  • Das Teil im Kreis ist die Magazinbremse und da ist die Kugel eingepresst.

    Ist doch keine Magazinbremse............
    Diese Kugel ist für den Magazin-Trommel Rastung zustandig. Nur in Verbindung mit einen Alumagazin.
    Magazin-Bremse befindet sich weiter unten für die älteren Kunststoff Magazine.

  • Wirkt aber bei der AM 850 mit Kunststoffmagazin als Bremse, sehe ich an meinen Magazinen das die Kugel da nen Kreis nach länger Verwendung hinterlässt.

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

  • Wirkt aber bei der AM 850 mit Kunststoffmagazin als Bremse, sehe ich an meinen Magazinen das die Kugel da nen Kreis nach länger Verwendung hinterlässt.

    Die Kunststoff-Magazine werden von dem unteren Federunterstützten Kunststoffbolzen gebremst.
    Ist schon von Anfang an in der 850AirMagnum so verbaut.
    Das die seitliche Rastkugel einen Kreis zieht an den Kunststoff-Mag´s ist durchaus möglich.
    Deswegen kann man die Alu-Mag´s nicht in der AirMagnum verwenden. Zumindest nicht mit älterem Datum.