UTG Accushot 6-24x56 und Chairgun

  • Hallo Freunde,
    ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich versuche chairgun für mein UTG einzurichten.
    Bei der Einstellung C/Moa weiss ich nicht was ich einstellen soll.
    Habt ihr eine Idee?
    Danke und bleibt gesund.
    Claudio

  • Steht doch auf den Türmen der Verstellung. Muss nur aufpassen ob da zb. 1/4 MOA auf 100 Yard oder 1/4" (Zoll) auf 100 Yard steht. Wenn du mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Feld klicks kannst du den entsprechenden Wert auswählen.

  • Hallo,
    da steht 1/8" auf 100 Yard
    Laut chairgun soll ich bei 18m auf Zero stellen und bei 9 m muss ich 57 clicks machen.
    Ich bin noch Anfänger, das kommt mir viel vor.
    Gruß

  • Nein, ist ganz normal und noch unter einer vollen Umdrehung. Wenn du ein kleineres ZF nimmst, kannst du es niedriger montieren und es werden weniger Klicks für die kurzen Entfernungen gebraucht, allerdings mehr bei den weiten.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)


    Wegbeschreibung zum: :-D FT-Team :W: iesloch :-D

  • 1/8“ ist jetzt auch nicht wirklich eine Luftgewehr taugliche Verstelleineheit bei den üblichen Distanzen die man es nutzt. Das ist das feinste was es gibt und ehr für Benchrest oder F-Class 600-1000 Yards.

  • 1/8“ ist jetzt auch nicht wirklich eine Luftgewehr taugliche Verstelleineheit bei den üblichen Distanzen die man es nutzt. Das ist das feinste was es gibt und ehr für Benchrest oder F-Class 600-1000 Yards.

    in dieser Aussage steckt genauso viel Sinn wie in der Aussage das Skispringen viel zu gefährlich ist, Langlauf ist die bessere Wintersportart.

  • Das ist eine Sache der eigenen Vorliebe und des Anspruchs.
    Ich mag die 1/4 Moa da ich mich da nicht müde klicke, mit 1/8 Moa dreht man doppelt so weit.
    Wenn man aber Flöhe auf 25m jagen will würde ich auch 1/8 Moa empfehlen sonst klickt man vorbei.
    :D


    Gruß Stefan

  • in dieser Aussage steckt genauso viel Sinn wie in der Aussage das Skispringen viel zu gefährlich ist, Langlauf ist die bessere Wintersportart.


    Wieso keinen Sinn?
    Man dreht sich `nen Wolf wie SPA68 anmerkte und man hat weniger internen Verstellweg, was bei unserer 7,5J Beschränkung nicht wirklich hilfreich ist.
    Aleine schon das man auf 100 Yard nur was um 3,2mm rum verstellt pro Klick das sind 0,032 mm auf 10 Yard. Zur besseren Vorstellung sind 14 Klicks für einmal den Geschossdurchmesser 4,5mm auf 10 Yard.


    Das führt Unterumständen wiederum dazu, dass der Verstellweg für Distanz nicht reicht, sprich vorneigen ist angesagt.


    Leben kann man mit der Verstelleinheit 1/8“ durchaus.


    Daher meine aussage nicht wirklich tauglich.

    Edited 2 times, last by Parasite ().

  • Kurz rein geschaut und eine Anmerkung zur 1/4 vs. 1/8Moa Diskussion.


    Der Gesamtverstellweg im Tubus bleibt bei beiden Varianten der gleiche, lediglich das Gewinde im Turm hat bei 1/8Moa eine feiner Steigung als bei 1/4 Moa.
    Dadurch muss man um die gleiche Bewegung des Absehens bei 1/8Moa mehr drehen als bei 1/4 Moa Türmen.
    Mit dem 1/4 Moa Turm bin ich schneller und bleibe bei meinem Zielfernrohr innerhalb der ersten Ebene.
    Das reduziert erheblich die Gefahr des überdrehen im Wettkampf.

  • in dieser Aussage steckt genauso viel Sinn wie in der Aussage das Skispringen viel zu gefährlich ist, Langlauf ist die bessere Wintersportart.

    ... ich möchte Parasite in seiner Aussage zustimmen. Mit 1/8" war es mir mit einer HW100 @7.5J und Heavys nicht möglich auf 50m zu klicken. Bis 37m ging es, dann war Schluss. Kann auch ein bisschen am Gewehr gelegen haben. 1/8" ist mehr was für Heißgas auf große Entfernung zur feineren Scalierbarkeit.
    Nachdem ich auf 1/4" umgestiegen bin, ist alles super gewesen.

  • Hattest du keine Vorneigung drin, Jens?
    7,5 Joule und Heavys waren bei meiner HW100 auf 50m 156 Klicks bei 1/8MOA /Klick.
    Also etwas mehr als 2 Umdrehungen am Höhenturm.


    Tx

    Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.

  • Das Du nur bis 37m klicken konntest und mit dem neuen Zielfernrohr es bis 50m schaffst hat aber nicht mit 1/8 oder 1/4 zu tun sondern mit dem Gesamtverstellbereich des Höhenturms.
    An meinem Höhenturm habe ich einen Gesamtverstellbereich von 65Moa das entspricht auf 100m 1,86m die ich in der Höhe korrigieren kann.
    Des weiteren habe ich eine Schiene mit Vorneigung montiert.
    Mit diesem Setup kann ich bis 91m klicken, was mehr als ambitioniert bei einer 7,5J Luftpuste ist.
    Eine Vorneigung ist wie bereits Volker geschrieben hat erforderlich.


    Gruß Stefan

  • Moin!
    Dafür sollte doch der Mittelrohrdurchmesser reichen.

  • Und den Abstand zwischen Lauf und ZF Rohr.....
    Den kannst du aber ohne das montierte ZF nicht messen.
    ;( Habe gerade Sight Height mit Scope Height verwechselt.