Dezibelmessungen einiger LuPi's

  • Es gibt so kostenlose Dezibel-Mess-Apps für das Handy. Die App "Dezibel X" habe ich mal installiert und meine LuPi's mit leerem Lauf getestet . Das Ergebnis kann aber irgendwie nicht stimmen. Eigentlich denke ich das bei der P 900 IGT das Mauerwerk zusammen bricht und was ist? Die Umarex DX 17 ist lauter. NIEMALS. Und mein bisheriger absoluter Favorit, die Record LP 1, soll lauter als die Browning sein? NIEMALS. Morgen werde ich eine weitere App installieren und die Tests wiederholen. Insgesamt nehme ich doch besser gleich 5 verschiedene Schallpegel Apps. zum vergleichen. Bei den Messungen lag das Handy mit "Sprechmuschelseite" direkt neben der Waffe (ca. 5 cm) und es zählte der höchste Wert aus jeweils 3 Versuchen.


    So hat die App meine LuPi's gemessen (es sind zwei LP 3 mit glattem Lauf dabei)



    Sorry, ich hatte die Vergleichstabelle der App vergessen. Eine pneumatische Nietpistole ist jedenfalls lauter als alle meine LuPi's. :D


    Edited once, last by Bourheim ().

  • Autsch, jetzt gehts in die Akustik - ganz dünnes Eis.
    Also der Schalldruck wird z.Zt. in 50cm Entfernung bei 45 Grad zur Schallquelle gemessen
    (früher war es 1m + 90 Grad).
    Mit Verdopplung des Abstandes halbiert sich die Lautstärke.
    Halbe Lautstärke sind technisch 6dB, gehörkorrigiert ~10dB.
    Fast alle Smartphones steigen bei etwa 90dB aus, sind aber schon vorher reichlich ungenau.
    PS: Auf deine Ohren kannst du dich auch nicht verlassen. Hören ist immer subjektiv . . . 8)

  • Messungen sollten immer im Schalltoten Raum erfolgen.
    Oder im freien Feld ohne große Reflexionen.
    Diese Schallpegel-Mess-App´s kannste eigentlich in die Tonne treten.
    Verwende ein kalibriertes Messgerät der Klasse 2.
    Haben dann dementsprechende Meßmikrofone und die dazugehörige Meßelektronik.
    Messungen in dB-A und in dB-C sind schon mal mit internen Filtern möglich.