VZ47 Kaliber ?

  • Hallo,


    ich habe mit die Tage ein VZ47 zugelegt. Der Händler hatte in der Beschreibung Kal.4, bzw. Kaliber 4.4mm geschrieben.
    Da ich dachte das sei ein Fehler habe ich es mit 4,46mm versucht, die bleiben im Lauf stecken. Mit etwas Glück kommen sie beim 3 oder 4 Abschlagen aus dem Lauf. 4,4mm funktioniert, allerdings auch nur mit 80 m/s.


    Denke Feder oder Dichtung sind fertig. Trotzdem wollte ich mal die Frage stellen ob es das vz47 jemals mit 4.4mm gab oder ob es ausschliesslich im Kaliber 4,46 gebaut wurde.


    Einzige Beschriftung auf dem System ist die Serienummer, "tgf" und "VZ47". Unter dem Schieber der Ladeluke ist ein F im Fünfeck.

  • Danke, dachte mir schon das die "Händlerangabe" vom Kaliber in der Beschreibung falsch war. Dann liegt es wohl an mangelndem Druck.


    Noch eine andere Frage, mir ist noch ein zweites vz47 zugeflogen. :whistling:
    Das hat ordentlich Druck, keine Probleme mit den 4,46 Rundkugeln, der Abzug ist aber deutlich schwergängiger als bei dem vz47 mit schwachem Druck.


    Bedeutet dass das die Federkraft am Abzug anliegt und je mehr Druck, je mehr Kraft braucht man zum auslösen des Abzugs ?
    Oder sollte das keine Rolle spielen ?