Entenkasten / Selbstbau-Fallplatten und Stahl-BBS...

  • .... sind wohl keine gute Kombi.


    Ich schieße auf 5 Meter auf leere CO2-Kapseln, welche an Scharnieren befestigt sind. Naja nur zwei mal bisher, weil mir erwartungsgemäß die BBs um die Ohren fliegen 8|


    Wäre das auf die Entfernung mit Diablos anders? Prallen die nicht ab?

  • Hättest du aber vorher wissen können. Steht sogar bei den meisten Entenkästen dabei. Nicht für Stahl BBs geeignet.
    Daher hab ich auch noch keine 4,5mm BB im Portfolio.
    Diabolos verlieren einen Großteil ihrer kintischen Energie beim Aufprall durch Verformung.

    LG Oliver


    CR600W, Airbug, H&K G3 6mm, Glock 17 Gen5 6mm, P320 4,5mm
    HW30S, HW35
    Stormrider


    ... und ich lächelte und es kam schlimmer!

  • Die massenhaft entstehenden Abpraller sind halt das Problem bei den 4,5mm BBs
    Es gibt Munition die versucht das zu umgehen oder abzumildern....


    Dust Devils... die zerfallen zu "Staub" wenn sie auftreffen. Verursachen aber teilweise im Magazin Probleme.
    Es gibt auch Kugeln die einen Bleikern haben und sich beim Aufprall auch verformen. Produzieren aber immer noch Abpraller... wenn auch deutlich weniger.


    Beide Munitionsarten sind aber noch mal unpräzieser als die normalen Rundmurmeln eh schon sind und deutlich teurer.
    Einfach mal im Netz schauen gibt es genug zu.


    Wie schon geschrieben hab ich deshalb noch keine obwohl ich die Springfield M1 echt klasse finde.

    LG Oliver


    CR600W, Airbug, H&K G3 6mm, Glock 17 Gen5 6mm, P320 4,5mm
    HW30S, HW35
    Stormrider


    ... und ich lächelte und es kam schlimmer!

  • Ok danke für die Info. Dann werde ich mir dafür wohl doch noch irgendwann eine Diabolo Pistole zulegen müssen.