PPQ T4E Magazin undicht.

  • Nach langer treuer Zeit ist eins meiner PPQ T4E Magazine nun Undicht.
    Hat schon mal jemand eines auseinander genommen um die Dichtungen zu ersetzen?
    Habe erstmal ne Hammerkopfschraube genutzt um den Druck schnell aufzubauen wenn ich ihn brauche aber fände es schöner wenn sie wieder abdichten. :/
    Die hintere Schraube habe ich mal gelöst und die Gummidichtung mit Silikonspray behandelt aber weiter hab ich nicht geschraubt aus Angst das Magazin ganz zu zerstören.
    LG.

  • Schau dir mal dieses Video an. Ist leider in Englisch, aber man bekommt das auch so hin beim Zuschauen. Im Prinzip werden da alle Möglichkeiten zur Dichtmachung von Leaking Mags erklärt.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Wichtig ist auch - wenn man Dichtungen bei CO2-Waffen silikonieren will, um sie wieder dichter zu machen (das funktioniert in extrem vielen Fällen), muss man auf dickflüssiges Silikonöl zurückgreifen.
    Mit dem vorsorglichen Silikonspray, wie man es zur Pflege der Dichtungen und auf den CO2-Kapseln benutzen sollte, funktioniert das nicht wirklich oder eben nicht lange. Das pflegt super, dichtet aber nicht ab. Da muss Silkonöl her, möglichst nicht unter einer Viskosität von 6000. Beste Ergebnisse gab es mit sowas hier:


    https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o04_s00?ie=UTF8&psc=1



    Großartige Uhrmacherfertigkeiten braucht man für das alles nicht. Es gibt auch Reparatur-Dichtungssets bei einem Ram-Shop zu kaufen, falls mal etwas kaputt gegangen ist.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar