Suche Ersatz-/Wechselschaft für Airsoft Sniper

  • Hallo Zusammen,


    Kennt jemand von Euch eine Bezugsquelle im Netz wo man Ersatz- bzw Wechselschäfte für Airsoft Waffen bekommt? Ich suche etwas in Sniper Optik. Leider ist Freund Google keine Hilfe.

  • Öm ...Begadi, SniperAS, z.b.
    Gerade Begadi hat eine große Auswahl.
    ...
    Oder ...was genau hast du eigentlich vor? Ein neuen Schaft für ein bekanntes System? Oder irgendeine exotische Idee?

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )

  • Ich suche etwas in Sniper Optik. Leider ist Freund Google keine Hilfe.

    Da ist es schon hilfreicher, wenn man das genaue Modell benennt um das es sich hier dreht.
    Und Freund Google ist dann durchaus für erschöpfende Informationen gut. Um welche Waffe gehts?

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Eigentlich um keine bestimmte. Ich würde gerne ein altes LG in einen Schaft stecken, der etwas mehr her macht als das olle Holzteil.
    Klar sind einige Anpassungen notwendig.. Soll ja auch nur ein Spass Projekt werden.

  • Dann wird es relativ schwierig.
    Sollte es ein Knicker sein, bleiben da wenig Möglichkeiten. Besser und eleganter umzubauen sind CO2-Gewehre mit starren Läufen oder Seitenspanner. Wäre dann auch eher im Bereich Luftgewehre Basteln/ Reparieren aufgehoben - immerhin lautete die Überschrift "Wechselschaft für Airsoft Sniper".
    Luftgewehre sind keine Airsoft.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Ich sehe da kein Problem. Einfach eine Schlitz zum Spannen reinsägen und das System in Spachtelmasse betten. Aber warum einen Softair-Schaft und nicht etwas Gescheites? Snipermäßig fallen mir direkt die Archangel-Schäfte ein. Schau mal bei Grauwolf.net

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)


    Wegbeschreibung zum: :-D FT-Team :W: iesloch :-D

  • Einfach eine Schlitz zum Spannen reinsägen und das System in Spachtelmasse betten. Aber warum einen Softair-Schaft und nicht etwas Gescheites?

    Einfach mal eben rasch einen großen Schlitz reinzaubern ist bei (zumeist) Plastikschäften eher problematisch, das hält nicht lange und ist nicht stabil genug. Selbst Holzschäfte von originalen Gewehren, wenn man sie daraufhin umarbeitet, bieten da keinen Anlass zur Freude. Da schließe ich auch die wirklich guten Archangel-Schäfte oder die Sabattis ein, ein so großer "Schlitz" ist da auch nichts Gescheites, wenn es um einen ansonsten profanen Knicker geht, vom Preis dieses Projektes wollen wir mal nicht reden, da übersteigt der Schaft oft deutlich den Wert des Gewehres selbst.
    Mit "gescheit" ist also für dich kein Softairschaft gemeint? Dann lass dir mal gesagt sein, dass es im GK-Bereich einige Fälle gibt, wo "ungescheite" Softairschäfte oder ebenso ungescheite Anbauteile verwendet werden und keinerlei schlechtere Eigenschaften besitzen.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Ich sehe da kein Problem. Einfach eine Schlitz zum Spannen reinsägen und das System in Spachtelmasse betten. Aber warum einen Softair-Schaft und nicht etwas Gescheites? Snipermäßig fallen mir direkt die Archangel-Schäfte ein. Schau mal bei Grauwolf.net

    Da sind wir aber sehr arrogant, oder? Lass mich mal raten, viel Ahnung von Airsoft hast du nicht, oder?
    Naja...wenn es bei euch 4,5 er üblich ist ein System in Spachtelmasse zu setzen. :sleeping:

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )

  • geil. ich versuch das gerade mal nachzuvollziehen.Jemand möchte ein alten Knicker umbauen, und weil die Airsoftwaffen alles Spielzeuge sind, soll er sich irgendeinen Snipermäßigen Schaft aussuchen und dann mit Spezial Großkaliber Spachtel ausgießen.
    100ml für 50Euro.
    Wieviel mag er da so brauchen?
    Jetzt mal sachlich. Ich würde dazu raten ein Schaft selbst zu bauen, so schwer ist das nicht.
    Was mich aber gewaltig stört.
    Woher kommt diese gnadenlose Arroganz dem Airsoftberreich gegenüber?
    Wie kommt man auf die Idee. das Archangel-Schäfte was gescheites sind, ein Airsoft Maple Leaf Schaft aber Spielzeug?
    Habt ihr auch nur die geringste Ahnung was an Technik in einer Airsoft verbaut ist? Wisst ihr wie kreativ der Markt da ist? Was jedes Jahr an neuer Technik erscheint?
    Toleranzen im micrometerberreich sind üblich.
    Da wäre weniger Arroganz echt nett.

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )