HW44 Empfehlung für ein Red Dot

  • Hallo,


    wie die Überschrift schon sagt, suche ich ein gutes Red Dot für die HW44 und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und was empfehlen. Schieße meist auf einer Entfernung von 10-15m und was den Preis angeht, nunja da hab ich keine richtige Vorstellung, was ein vernünftiges RD kostet und von daher alles offen.


    Schon mal vielen Dank für eure Antworten.


    Grüsse


    Mike

    Grüße


    Mike

  • Hast du dich denn zumindest für eine Bauform entschieden? Also offene oder geschlossene Gehäuse? Und was willst du auf 15m treffen? Nen Apfel oder ne Briefmarke?
    Der Preis geht von günstigen Plinking Red Dots (welche oftmals gar nicht so schlecht sind und für Luftplempen sehr gut geeignet) für 25 Euro bis richtig teure Teile aus dem Bereich für scharfe Waffen bis mehrere hundert Euro ...

    Life is good

  • Ab 150 geht's los mit 2moa Dot Größen bei den offenen. Das von Ritter Optik für 149 ist gut.
    Mit über 2 moa kann man nur noch auf Dosen gezielt schießen.

  • Hi,


    also lieber wäre mir ein offenes Gehäuse und meine Ziele sind LP/LG Zielscheiben und Tonröhrchen.


    Ja das es von günstigen bis richtig teuer RD gibt ist mir bewusst, die Auswahl ist riesig und es gibt die Sachen wie Sand am Meer.. Deshalb frage ich ja, welches RD zu empfehlen wäre, es soll kein „Schrott“ sein, soll aber auch kein high end super duper RD sein.


    Edit: oder ist ein geschlossenes besser?

    Grüße


    Mike

  • Ich persönlich bevorzuge bei Pistolen immer die offenen Varianten, da diese meist wesentlich kleiner und leichter sind , als die geschlossenen Varianten. Gerade bei Pistolen macht sich ja jedes zusätzliche Gewicht irgendwann negativ bemerkbar.
    Ich würde mir eines der zahlreichen Docter Sight Klone ansehen.

  • Danke für deine Antwort, bin noch am suchen und abwägen, welches ich nehme.Mir war gar nicht so bewusst, das es so eine riesige auswahl gibt

    Grüße


    Mike

  • Danke für deine Antwort, bin noch am suchen und abwägen, welches ich nehme.Mir war gar nicht so bewusst, das es so eine riesige auswahl gibt

    ...... wobei der Anteil der Schrotterzeugnisse ebenfalls riesig ist !
    Ist das Teil für eine Lang- oder Kurzwaffe gedacht ?
    Für zwei meiner Langwaffen verwende ich mit gutem Erfolg das Hawke RedDot 1X30 mit 3 MOA-Zielpunkt , Typ #1204 ( 99,00 €).



    Entschuldigung, habe gerade gelesen, dass das Teil für die HW 44 sein soll. Damit entfällt wohl obige Empfehlung !


    MfG Horst.



    **********

  • Hab mir jetzt erstmal das ASG Strike System ZF 3x23 montiert, das hatte ich noch rumliegen.


    Das ist zwar ein Klotz und so ganz gefällt es mir nicht aber das absehen ist prima und zum Übergang, bis ich mich endlich für ein RD entschieden habe reicht es.

    Grüße


    Mike

  • ich muss jetzt mal ganz dumm fragen bezüglich zur funktionweise eines red dot's:
    da wird doch irgend ein schwacher laser auf eine scheibe projeziert.
    ich hab so ein günstiges red dot: ein rubydot MKIII
    ich habe dieses nur noch nie ausprobiert. wenn man das einschaltet sieht man, da bei diesem kein Gehäuse drüber ist
    sogar diesen Strahl.
    Nun zu meiner Frage: wenn man das red dot dann sagen wir mal mehrere Stunden benutzt, kann das in irgendeiner Weise den Augen schaden?