Suche größere Holz Griffschalen oder ähnlich passendes für Röhm RG77 / RG 76 Revolver

  • Auf der Suche nach größeren Griffschalen insbesondere aus Holz für meinen Röhm RG 77 Revolver werde ich nicht fündig.
    Auch gerne Pachmayr Style oder Hogue, notfalls auch Kunststoff. Ich finde die Griffe auf dem RG 77 zu klein und suche daher Alternativen.


    Hat jemand eine Idee was passen könnte?

  • Danke für den Hinweis. Ich habe solche jetzt in eGun gesehen und den Verkäufer angeschrieben. Die Bohrung muss natürlich auch passen, damit ich keinen Fehlkauf mache.
    Die Griffe sehen sehr gut aus und würden den RG77 sehr gut aussehen lassen.

  • Die werden auf keinen Fall passen bei Rg77 oder Rg76! Die passen wendann auf Rg89, 99, 69.


    Der Rg77 ist ein Zwerg mit komplett anderen Griffstück. :thumbup:

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:

  • Jepp genau dieser Schlüsselanhänger :D
    Da wird's nichts fertiges geben. Entweder größeren Revolver kaufen (den RG 77 zu mir :D ), Selber welche anfertigen oder anfertigen lassen oder damit Leben wie es ist.

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:

  • Mit viel Glück findest du vielleicht Griffschalen vom Geco 722g. Die sind etwas größer und passen.

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:

  • Ja, die sehen größer aus, wird aber schwer sein solche zu finden.
    Die Hogue Griffe werden doch wohl aufgeschoben? Gibt es da welche für kleine Revolver?

  • Nein das Passt nicht, Röhm RG 76 und 77 haben einen Eigenen Rahmen und ist nicht mit anderen Scharfen Waffen Identisch.


    lg

  • Ich kann die Aussage von John-ADA bestätigen!
    Die Griffschalen des Geco 722 passen beim RG 77 nicht! Die beiden Revolver sind zwar ähnlich, aber bei vielen Dingen nicht baugleich! Ich besitze beide und habe es ausprobiert.
    Die linke Griffschale lässt sich nicht bündig auflegen, weil im Rahmen eine Aussparung fehlt. Selbst wenn man dieses Problem mit Bearbeitung des Rahmens oder der Griffschale beheben würde, sind die Formen der Griffe sehr verschieden. Und selbst dann: Die Griff-Hinterkante des RG 77 ist deutlich stärker gewölbt und würde aus den Geco-Griffschalen ca. zwei Millimeter herausschauen.

    Bier trinken macht Bauch - Bauch bringt Ansehen - Ansehen bringt Geld - für Geld gibt's Bier ... ein echter Teufelskreis :thumbsup:

  • Danke dann habe ich auch wieder was gelernt. Ich war der Meinung der Geco 722 basiert auf dem Griffstück vom Rg77.

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:

  • Schau mal auf eGun. Da gibt es jemanden, der Holzgriffschalen fertigt. Ich weiß zwar nicht mehr, ob ich beide Griffe von dem habe, aber ich habe für meinen RG 59 und den Little Joe welche über eGun erstanden.
    Ansonsten ist das leider so, dass meistens die Griffe von scharfen Waffen nicht auf bauähnliche SSW passen. Ist mir allerdings auch unverständlich, warum der Hersteller seine Griffstücke nicht in diesem Bezug kompatibel designt.

  • Ich war der Meinung der Geco 722 basiert auf dem Griffstück vom Rg77.

    Dieser Auffassung war ich bislang auch immer und sie ist auch recht weit verbreitet, stimmt aber nicht in sämtlichen Details.
    Die Griffform hatten wir ja schon. Ansonsten sind die Hähne optisch anders. Beim Geco sogar aus Stahl - beim RG 77 aus Zink mit Stahleinlage.
    Außerdem hat der Geco den Transfer-Bar wie die größeren Röhmer, während beim RG 77 ein 90° gebogener Draht eingebaut ist, der eine ähnliche Aufgabe hat - aber nach anderem Prinzip arbeitet. Der Hahn kann nur bei durchgezogenem Abzug ungehindert den Schlagbolzen erreichen, ansonsten schlägt er gegen diesen Draht.
    Die Befestigung des Trommelkrans ist beim Geco auch anders, da ist auch schon die Buchse drin wie bei den größeren Brüdern von Röhm.
    Und dann natürlich den Trommelentriegelungsschieber beim Geco nicht zu vergessen, den der RG 77 gar nicht hat. Sowie die verkleidete Trommelachse beim Geco. Auch hier sieht der RG 'altbackener' aus.
    Die Rahmenbrücken sind optisch auch etwas unterschiedlich.


    Identisch ist neben der sehr kompakten Form nur noch die Trommel samt Hülsenauswerferstern und das Laufinnere samt Sperre.


    Insgesamt macht der Geco 722 (IH) den Eindruck, eine Optimierung/Modernisierung des RG 77 (IF) zu sein.

    Bier trinken macht Bauch - Bauch bringt Ansehen - Ansehen bringt Geld - für Geld gibt's Bier ... ein echter Teufelskreis :thumbsup: