So, jetzt habe ich mir doch 3 SSW gekauft!

  • Wie ich in einem Beitrag bereits geschrieben habe war meine 1. SSW in den 80er ein schwerer Arminius HW 1G in 9 mm. 30 Jahre später (dazwischen ohne) hat es mich wieder gepackt und ich war auf der Suche nach was Hochwertigem. 1 Pistole oder Revolver zur SV sollte es sein und evtl. was für Silvester was nicht zu laut in den Ohren donnert.


    Nach langer Recherche auch Dank diesem Forum wurde ich fündig.
    - Röhm RG88 zur SV
    - Arminius HW88 Super Airweight PTB 659 mit Pachmayr Griff in Top Zustand zur SV
    - Neuen Röhm RG56 6mm für Silvester. Diesen habe ich aber wieder verkauft weil ich einen schönen Röhm RG 77 Revolver, PTB 342 entdeckt habe mit welchem ich 22 Long und 6mm Flobert Silvester verschießen kann.


    Ich denke jetzt bin ich gut versorgt, es reicht.


    2 Fragen habe ich noch.
    Welche Holzgriffschalen würden auf den RG 77 passen?
    Wo bekommt man die Schnellladeringe für 6mm her? In Egon habe ich nichts gefunden.


    Beste Grüße

  • Gratulation zu den drei Waffen. Allesamt gut gewählt!


    Zu deiner Frage nach Holzgriffen für den RG 77 wird es schwierig. Meines Wissens nach gibt es keine wirklich passenden Holzgriffe. Aber vielleicht weiß ja ein anderer User mehr dazu.


    Schnelladeringe gibt es in unregelmäßigen Abständen bei eGun immer mal wieder, da musst du nur regelmäßig mal reinschauen. Aber eins sag ich dir gleich: Die Dinger sind fummelig zu bestücken. Die eingesetzten Kartuschen (besonders die .22er) werden nicht sehr gut festgehalten und fallen gerne wieder raus. Die Ringe sind nämlich aus recht weichem und gerne brechenden Kunststoff.

    Bier trinken macht Bauch - Bauch bringt Ansehen - Ansehen bringt Geld - für Geld gibt's Bier ... ein echter Teufelskreis :thumbsup:

  • Beim RG88 würde ich den Magazin-Auslöseknopf
    kürzen, wenn sie zur SV dienen soll.
    Der ragt zu weit raus, so dass der allzu oft ungewollt
    betätigt wird alle das Magazin rausfällt!
    Ist mir letztes Silvester mehrmals passiert, und nein,
    ich war nicht besoffen. Bin Antialkoholiker... :)


    Ansonsten bin ich von der RG88 begeistert. Besitze
    mehrere. Keine Störungen, handlich und gut verarbeitet.


    Viel Spaß mit deiner Auswahl!

  • Beim RG88 würde ich den Magazin-Auslöseknopf
    kürzen [.....]
    Der ragt zu weit raus, so dass der allzu oft ungewollt
    betätigt wird alle das Magazin rausfällt!

    Das kann ich bestätigen. Den Knopf abzufeilen ist allerdings nicht jedermanns Sache.
    Tipp: Die originalen Holzgriffschalen. Sie sind dicker und schützen den Knopf besser vor unbeabsichtigtem Drücken.
    Ebenso hilfreich ist es, die Feder des Druckknopfes gegen eine stärkere zu tauschen.


    Am effektivsten ist es, die obere Kante der Ausparung im Magazin - die auf dem Druckknopf einrastet - ganz sanft etwa 1 mm nach außen zu biegen. Man muss dann den Knopf tiefer drücken, um das Magazin auszuwerfen.

    Bier trinken macht Bauch - Bauch bringt Ansehen - Ansehen bringt Geld - für Geld gibt's Bier ... ein echter Teufelskreis :thumbsup:

  • Korbflechterhände, kurze dicke Finger... ^^


    Das passiert eigentlich beim Hantieren. Wie gesagt,
    letztes Silvester zwei oder drei Mal.


    @Trommelmann, Danke für deine erweiterten Tipps!

  • Der Auswurf-Knopf wird auch in engen Holstern sehr leicht unbeabsichtigt ausgelöst.
    Ein leichter Druck von vorne gegen das Holster und das Magazin wird aus dem Griff
    geschleudert und fällt einem vor die Füße.


    Gubi hat schon recht. Der Knopf ist wirklich nicht ausreichend vor unbeabsichtigtem Auslösen geschützt.

  • Am effektivsten ist es, die obere Kante der Ausparung im Magazin - die auf dem Druckknopf einrastet - ganz sanft etwa 1 mm nach außen zu biegen. Man muss dann den Knopf tiefer drücken, um das Magazin auszuwerfen..........


    @Trommelmann kannst du mir das bitte genauer erklären? Welche obere Kante? Diese halten doch die Patronen im Magazin, oder liege ich da falsch?

  • @Trommelmann kannst du mir das bitte genauer erklären? Welche obere Kante? Diese halten doch die Patronen im Magazin, oder liege ich da falsch?

    Du liegst falsch - NICHT die Magazinlippen! ;(
    Die Aussparung, wo der Magazinhalter eingreift, ist unterhalb der Magazinlippen. Schau in die Galerie in meinem Profil, da sind zwei Fotos - IMGP1162 und IMGP1163 - drin. Darauf kann man erkennen, wo der Schraubendreher angesetzt werden muss und wie das Ergebnis hinterher aussehen muss.
    Und keine Angst, der Magazinschacht ist breit genug, das Magazin flutscht danach immer noch ganz leicht raus und rein.

    Bier trinken macht Bauch - Bauch bringt Ansehen - Ansehen bringt Geld - für Geld gibt's Bier ... ein echter Teufelskreis :thumbsup:

  • Danke Trommelmann das funktioniert! Ich habe mir für meine RG88 noch zusätzlich Holzgriffschalen bestellt das hält dann „doppelt“ da diese dicker sind und etwas über den Magazazinauswurfknopf stehen.