Kaufberatung: Welchen SSW Revolver...?

  • Das ist ja echt seltsam. Da scheint man den trigger und trigger cage einfach 1 zu 1 vom brünierten Modell übernommen zu haben. Das sieht dann in der Tat nicht gut aus.


    Das haben bestimmt die BWLer in der Firma entschieden. ;)

  • Das haben bestimmt die BWLer in der Firma entschieden. ;)

    Genau das habe ich auch gedacht! Kann mir das völlig praxisferne Gequatsche da so richtig vorstellen: " aus kostenspezifischer Grundlage wäre es ratsam...!"


    Evtl. würde ich mich jetzt noch bei den Steel Cops umsehen. Das sind zwar ausschließlich DA aber die sehen wenigstens einigermaßen nach was aus und scheinen robust. Hat da jemand Erfahrungen mit?! Die "ätzende" Laufsperre tät ich in Kauf nehmen und den hohen Preis ebenfalls.


    Gruß
    Henning

  • den hohen Preis

    Na ja, die scharfen Alfa-Projs kosten gleichviel bzw. wenig.
    Du bekommst auf jeden Fall einen gut verarbeiteten Revolver mit hervorragendem Schlossgang (schrub ich schon).
    Die Laufsperre ist imho gar nicht soooo schlimm. Vier Falcon-Reiniger bekomme ich gut in den Lauf.
    Ich habe meine bei SWS gekauft und nicht bereut. 8)

  • Kaufberatung Revolver.


    5-6 Schuß. Eher schwierig nachzuladen.


    Sichtbare Laufsperre plus kleine Trommelöffnungen, und eher Unzuverlässigkeit bei der erhältlichen Munition (Trommelblockade).


    Schade, aber eher nein danke, meine Meinung.


    Es sei denn, man will ihn eher zum Streicheln, oder für die Vitrine.

  • Alte Revolver
    Alfaproj Revolver (Alle)
    Erma 66
    Erma 66x
    Erma 77
    Röhm RG 69 275 PTB (größter Auslass/Durchmesser und einer der geringsten Laufsperren)
    Röhm RG 69 458 PTB
    HW 37 547 PTB
    HW 1G/10Gr


    Neure Revolver
    - nur Arminus HW 37 und HW 88 vor 2010, da gab es noch die wenigsten Probleme und es Brach auch kein Gussteil.
    - Zoraki R1/R2 muß man vorher Prüfen ob die Mechanik Funktioniert
    - Ekol Viper muß man vorher Prüfen ob die Mechanik Funktioniert


    lg

  • Eine Trommelblockade wegen der "modernen Munition" hatte ich noch nie.
    Darüber wurde geschrieben. Es muss aber nicht alles in Stein gemeißelt sein.


    Auch bei dem HW88 gab und gibt es sowas nicht wirklich mit 9mm R.K. BJ ist 2018.
    Deshalb hab ich den Kauf des HW88 (mit 0,00mm Trommelspalt ohne Lichtdurchlass) nie bereut.
    Ein Wunder? Die Trommel liegt im Ruhezustand am Lauf an und geht minimalst bei der Drehbe-
    wegung zur nächsten Kammer nach hinten weg. Somit schleift die Trommel auch nicht, denn
    es sind nach mehreren Hundert Trommelumdrehungen keinerlei Schleifspuren zu erkennen.

  • Du bekommst auf jeden Fall einen gut verarbeiteten Revolver mit hervorragendem Schlossgang (schrub ich schon).Die Laufsperre ist imho gar nicht soooo schlimm.

    Dein Wort in Gottes Ohr... na ja, mit ein paar zusätzlich Holzgriffen und Visierung geht es dann in stainless schon Richitung Tausender Grenze! Viel Geld dafür, das es "nur knallt"


    Aber irgendwie habe ich eine Zinkguss Allergie habe ich festgestellt... zumindest habe ich das so meiner Frau erzählt! :D

  • @Waffenprofi
    Du hast ne Nachricht von mir. Schau mal in Deine Konversationen (PNs).

    Bier trinken macht Bauch - Bauch bringt Ansehen - Ansehen bringt Geld - für Geld gibt's Bier ... ein echter Teufelskreis :thumbsup: