welches Snipergewehr

  • AR15 würde ich jedoch nie aus Kunststoff kaufen.


    Es geht mir um die realitätsnähe und nicht um die Debatte ob man bei echten Waffen Kunststoff verwenden sollte

    Naja, das ist alles nur die halbe Wahrheit. Mittlerweile haben sich viele Hersteller von praktikablen, echten AR15-Waffen auf Polymer eingelassen und die Funktionalität ist definitiv gegeben, man denke an Windham usw, die Upper und Lower aus Polymer fabrizieren. So ganz weit weg vom Reel ist das nicht und muss auch keine Bauchschmerzen verursachen. Insofern ist Realitätsnähe durchaus gegeben, wenn man in der heutigen Zeit bleibt.
    Wenn man das alles auf Softairs überträgt und das auch noch im Sniperbereich, dann hat auch das seine Berechtigung. Die Diskussion, ob MG42 oder MP5 - das ist doch irgendwie, wie soll ich sagen... Eher ein Stoff für Zeitreisenfilme vom Billgfilmer Asylum. Schlimmer geht immer.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Naja, das ist alles nur die halbe Wahrheit. Mittlerweile haben sich viele Hersteller von praktikablen, echten AR15-Waffen auf Polymer eingelassen und die Funktionalität ist definitiv gegeben, man denke an Windham usw, die Upper und Lower aus Polymer fabrizieren. So ganz weit weg vom Reel ist das nicht und muss auch keine Bauchschmerzen verursachen. Insofern ist Realitätsnähe durchaus gegeben, wenn man in der heutigen Zeit bleibt.Wenn man das alles auf Softairs überträgt und das auch noch im Sniperbereich, dann hat auch das seine Berechtigung. Die Diskussion, ob MG42 oder MP5 - das ist doch irgendwie, wie soll ich sagen... Eher ein Stoff für Zeitreisenfilme vom Billgfilmer Asylum. Schlimmer geht immer.

    Habe die Tests dazu auch gesehen. Sind jedoch nur Prototypen und keine wirklichen Gewehre welche von irgendeiner Armee oder Polizei eingesetzt wird.


    Gab diese auch schon glaube in den 70er oder 80er Jahren. Wurde aber wieder verworfen.

    "Cogito ergo sum" René Descartes


    ----------------------------------------------------


    You gotta pay to play, if you want

  • Trotzdem wiegt die echte AR15 (auch mit Polymer) keine 100-200g! ;) Da kann man jetzt argumentieren wie man will.
    Selbst Metall-Softair wiegen öfter die Hälfte der Echten. Eine Plaste-Softair halt mal 1/8 des Originals.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Trotzdem wiegt die echte AR15 (auch mit Polymer) keine 100-200g!

    Hat das je einer behauptet? Selbst bei Airsoft gibts sowas wohl eher nicht? Schon allein theoretisch ist das selbst bei den billigsten Nachbauten nicht möglich, bei 200 Gramm hat man genau wieviel in der Hand? :rolleyes:
    Ich habe solch eine echte Polymer-Windham in 5,56 schon geschossen und das sind definitiv keine Prototypen, die gibts in USA zuhauf zu kaufen und waren auch schon im echten Einsatz. Waren hierzulande auch erhältlich, zumindest die Upper und Lower, als es dieses neue WaffG noch nicht gab. Aus dem Experimentierstadium ist das längst seit Jahren heraus.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Und?


    Man kann auch alles im 3D Drucker herstellen bis auf wenige Teile, ohne dass einem die Waffe um die Ohren fliegt.


    Und dies sogar mit Full-Auto.


    Deshalb sind dies jedoch keine wirklichen Vorbilder für Airsoft-Nachbauten.


    Alles nur Prototypen und nicht ausgereift.

    "Cogito ergo sum" René Descartes


    ----------------------------------------------------


    You gotta pay to play, if you want

  • Hat das je einer behauptet? Selbst bei Airsoft gibts sowas wohl eher nicht? Schon allein theoretisch ist das selbst bei den billigsten Nachbauten nicht möglich, bei 200 Gramm hat man genau wieviel in der Hand? :rolleyes: Ich habe solch eine echte Polymer-Windham in 5,56 schon geschossen und das sind definitiv keine Prototypen, die gibts in USA zuhauf zu kaufen und waren auch schon im echten Einsatz. Waren hierzulande auch erhältlich, zumindest die Upper und Lower, als es dieses neue WaffG noch nicht gab. Aus dem Experimentierstadium ist das längst seit Jahren heraus.

    Wo denn?


    Würde mich jetzt mal interessieren.

    "Cogito ergo sum" René Descartes


    ----------------------------------------------------


    You gotta pay to play, if you want

  • Du hast den ;) wohl übersehen. Aber es ist wohl Fakt, das in der Regel die Plastik-Airsoft weit unter dem Gewicht der Originale liegen. Ob nun Polymer oder nicht.


    Jede andere Ansicht ist weltfremd und weit ab der Realität.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Deshalb sind dies jedoch keine wirklichen Vorbilder für Airsoft-Nachbauten.


    Alles nur Prototypen und nicht ausgereift.

    Aber richtig Ahnung hast du nicht, oder? Sorry, das musste mal sein, wenn dir schon jemand sagt, dass er diese Dinger real geschossen hat. Und aus dem 3D-Drucker kommt sowas definitiv nicht, das sind schon rein technisch und materialbedingt mal ganz andere Ansätze. Was da im Bastelbereich funktioniert oder nicht, da bin ich extrem skeptisch,man kann sich auch eine 1911er aus Holz schnitzen.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Ob Holz oder Polymer ist latte. Ändert halt Nichts daran, daß das Gewicht bei Softair-Plaste-Waffen in keinster Weise dem der Originale entspricht, wenn Sie größtenteils aus Plaste sind. Da gibt es Nichts dran zu zerreden und zu diskutieren.


    Im übrigen ist auch der Polymerschaft in der Regel wesentlich massiver und dadurch schwerer. Immerhin, müssen keine 0,5 Joule absorbiert werden sondern 1000de Joule.


    Beispiel M99 oder M107:
    Das Original wiegt etwas weniger als das doppelte von der Metall-Softair-Variante weil halt Alu und Zink statt Stahl verbaut wurde, ...
    Die Plastevariante 1/3 der Metallvariante und <1/6 des Originals. Gerne mal 1/8. Das hat Null mit der Waffe zutun.


    Bei Anderen sieht es nicht groß anders aus.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Das stimmt so nicht z. B. die echte glock 17 gen 4 ist bis auf den verschluss aus Polymer und wiegt nicht ganz nen Kilo die airsoft Version ist identisch und wiegt nur ein paar gramm weniger.
    Und bei größeren airsoft kommst du mit 200 gramm auch nicht hin da meistens ja die gearbox schon aus Metall ist dann die ris schienen auch Metall damit hast du die 200 gramm schon überschritten.
    Selbst meine billige (150€) UMP wog ca nen Kilo +- und die war komplett Plastik bis auf gearbox und schienen

  • Aber richtig Ahnung hast du nicht, oder? Sorry, das musste mal sein, wenn dir schon jemand sagt, dass er diese Dinger real geschossen hat. Und aus dem 3D-Drucker kommt sowas definitiv nicht, das sind schon rein technisch und materialbedingt mal ganz andere Ansätze. Was da im Bastelbereich funktioniert oder nicht, da bin ich extrem skeptisch,man kann sich auch eine 1911er aus Holz schnitzen.

    Ja wo waren die nun im Einsatz?


    Mit Quellen bitte Herr Experte.

    "Cogito ergo sum" René Descartes


    ----------------------------------------------------


    You gotta pay to play, if you want

  • Glock 17:
    Bei Pistolen ist das Verhältnis etwas besser. Aber wir reden hier aber von Snipergewehren oder zumindest von Gewehren!.
    Nicht von Pistolen. Klar sind die Watte-Reinigungspads bei beiden gleich schwer. ;) Darum geht es nicht.


    Und mit der Glock hast Du eine der SEHR SELTENEN Ausnahmen ausgesucht. Da gibt es andere Revolver und Pistolen, bei denen das Verhältnis ähnlich ist wie bei den Gewehren.


    Hier geht es aber um die Umsetzung des Originals und nicht um eine seltene Ausnahme. Ich und andere sagten ja:
    Das Gewicht sollte dem Original entsprechen. Bei der Glock halt leichter.


    Bei einer 45 Magnum Eagle sieht das dann VÖLLIG anders aus. Da wiegt die Plastewaffe 1/10 des Originals.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

    Edited once, last by the_playstation ().

  • Wie gesagt gab es alles schonmal.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    "Cogito ergo sum" René Descartes


    ----------------------------------------------------


    You gotta pay to play, if you want

  • Ich finde es gibt schon genug Auswahl was original getreue airsofts angeht zwecks Gewicht oder zumindest recht nahe am original.
    Klar gibt's mehr aus Plastik vorallem im unter 0,5 joule Bereich. Liegt aber auch daran das diese ja schon ab 14 freigegeben sind dementsprechend auch größtenteils recht billig. Daher halt eben Plastik und kein Metall. Und je mehr Metall dann ist desto teurer sind die Dinger. Ich weiß nicht alle aber die meisten. Und mit den günstigen Plastik airsofts ziehst du eben auch die low budget Kundschaft an Land mehr mehr haben will muss mehr hinblättern. Und bei Gewehren lässt sich ja das Gewicht noch etwas anpassen. Hatte damals in meinem mk46 auch sachen mit reingemacht das es schwerer wird, original Magazinbox mit den Innereien des mitgelieferten Magazins dadurch hätte ich schon wieder etwas mehr Gewicht. Nur so als Beispiel. Also machbar ist das durch aus. Wenn mann aber eine Waffe out of box will dann ist die Auswahl eben begrenzt

  • Mit Quellen bitte Herr Experte.

    Das ist etwas, das hier nicht herein gehört. Ob du es nun glaubst oder nicht, völlig Latte. Du hast absolut nicht die Kennung, sowas beurteilen zu können und da bin ich mir echt sicher. Per PN kann das gerne weitergehen und dann liefere ich auch Beispiele.
    Aber letztlich sind wir hier alle im Spielzeugbereich.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Das ist etwas, das hier nicht herein gehört. Ob du es nun glaubst oder nicht, völlig Latte. Du hast absolut nicht die Kennung, sowas beurteilen zu können und da bin ich mir echt sicher. Per PN kann das gerne weitergehen und dann liefere ich auch Beispiele.Aber letztlich sind wir hier alle im Spielzeugbereich.

    Was regst du dich dann so künstlich auf?


    Wohl schlecht geschlafen? Bekomm mal dein Aggressionsprobleme in den Griff.


    Ist ja nicht das erste Mal dass du hier so austickst.


    Du hast hier doch so groß herumgetönt, und jetzt lieferst du nicht.


    Am Ende wohl doch nur ein Schaumschläger.

    "Cogito ergo sum" René Descartes


    ----------------------------------------------------


    You gotta pay to play, if you want

    Edited once, last by El Tadashi ().

  • Immer dieser ganze OT Mist, muss das sein? Macht das doch von Anfang an per PN!

    Du hast Recht. Tut mir leid für den OT.


    BTT


    Wäre ich Spieler würde ich mir wohl ne Novritsch SSG10 holen.


    Macht einen sehr guten Eindruck.

    "Cogito ergo sum" René Descartes


    ----------------------------------------------------


    You gotta pay to play, if you want

  • M82A1/M107
    M99
    M200
    Alle in Vollmetall


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Die Novritsch SSX303 gefällt auch sehr. Auch wenn es streng genommen nur ne gepimpte SSX23 ist.

    "Cogito ergo sum" René Descartes


    ----------------------------------------------------


    You gotta pay to play, if you want