Playgrounds bzw. Übungsplatze für T4E/RAM in Süddeutschland

  • Hallo Leute,


    ich hoffe, dass ich hier richtig bin.


    Ich bin gerade dabei, mir eine T4E zuzulegen. Gibt es dazu eine Übersicht o.ä. wo man in Süddeutschland damit spielen kann?
    U.a. bekommt man, von dem was ich gehört habe, hier und da auch die Erlaubnis auf einem Paintball- bzw. Softair-Playground mitzuspielen...?

  • Das glaube ich nicht, da wirst du mit Knüppeln davongejagt. Das wäre Overkill.
    Ist auch die falsche Kategorie, mit Field Target sollte man hier nichts verwechseln.
    Eine passende Antwort bei Paintball & RAMS.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • So, da bin ich wieder.
    Der Gilmore hat mich gebeten, meine Folgefrage weiter in diesen Fred zu diskutieren:
    Gibt es hier vielleicht Österreicher oder Schweizer (oder andere die es wissen), die mir sagen können, ob so etwas in deren Ländern geht?


    In meinen örtlichen Schützenverein möchte ich deswegen nicht eintreten. Entweder werde ich dann vielleicht mit Gelächter wieder davon geschickt, oder ich müsste mit scharfen Waffen anfangen, was für meine Zwecke Overkill (interessante Doppeldeutigkeit) wäre.

  • Wen es interessiert:
    Der Tipp von Necronomicon, bei ram-shop-24 nachzufragen, hat's gebracht - vielen Dank nochmals dafür!


    Also:
    Im Paintball Sportpark Wetzlar darf man mit RAMs / T4Es schießen - yippiyayey 8)

    • Langwaffen: cal. 0.50 | cal. 0.68 RB | cal. 0.68 FS
      (mit dem Vermerk, dass die Kunden überwiegend mit denen spielen. D.h. evtl. geht auch cal .43, mit Sicherheit alles Powderballs)
    • Kurzwaffen (auch Backup): cal. 0.43 Powderballs

    Die Antwort von Paintballfabrik Montabaur steht noch aus ;-)


    Ich hoffe, dass andere Spielfeld-Betreiber in Zukunft diesem Beispiel folgen.

  • Die guten Nachrichten nehmen kein Ende :D


    Auch an folgenden Standorten sind RAMs / T4Es erlaubt:

    • Paintballfabrik Montabaur
      (oder Koblenz, Westerwald... ist immer derselbe Standort gemeint)

    Alle zugelassenen Markierer mit F-Kennzeichen einschl. der oben genannten (also auch .43er Pistolen) sind zum Spielen erlaubt. Powderballs haben die Mitarbeiter vor-Ort vorrätig, Das ist super, insbesondere vor dem Hintergrund, dass ansonsten nur Bio-Mun verschossen werden darf.


    Sollte man Sondermunition benötigen (alles außer .68/.50/FS) kann man das bei der Reservierung angeben, der Veranstalter kümmert sich dann gerne darum.
    Für Munition mit Hülsen muss ein Auffangbeutel mitgebracht werden.


    Ich bin mir immer mehr sicher, dass es noch mehr Locations in Deutschland gibt, wo es so ist (warum auch nicht?)
    Im Zweifel einfach anmailen und danach fragen.

  • Auch an folgenden Standorten sind RAMs / T4Es erlaubt:

    Ich würde ja vorschlagen, dass du dich dort mal vorstellst und deine Eindrücke davon hier mal reinstellst - DAS würde es bringen, auch für andere, die nach demselben Grund fragen. Spiele doch bitte dort einmal mit, egal wo, und gib einen echten Bericht wider. Könnte wirklich interessant sein, nicht nur Hinweise.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Na ja, so einfach ist das für mich nicht: Ich wohne im tiefen Süden Deutschlands, d.h. ich sollte erst mal Urlaub dafür nehmen oder ein Wochenende einplanen und ggf. auch noch dort übernachten. Vor habe ich es aber mittelfrisitg schon.


    Vielleicht gibt es ja Leute mit RAMs / T4Es die näher dran wohnen, das hier mitlesen und die Hinweise nützlich finden ;)

  • Vor habe ich es aber mittelfrisitg schon.


    Vielleicht gibt es ja Leute mit RAMs / T4Es die näher dran wohnen, das hier mitlesen und die Hinweise nützlich finden

    Nützlich definitiv. Es gibt aber vermutlich wenig Alternativen zu denen, die du schon gefunden hast - und die sind in deinem Fall nicht wirklich extrem so ganz weit weg. Jedenfalls wenn ich dran denke und in meiner Situation :S . Verlass dich mal auf Hajo vom Ram-Shop-24, der ist dort der absolute Knüller.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Nebenbei bemerekt: Letztes Wochenende hatte ich mal die Zeit, mit den Kreidegugeln zu ballern.
    In einen Farbeimer (12,5 Liter) geschossen, hat die Kugel gleich mal ganz locker den Boden durchschlagen und blieb dabei noch als Ganzes am Boden liegen.
    Auf meiner 8 cm Isolierplatte (PU-HD-Schaum, beidseitig Aluminium-kaschiert) hat die zweite Kugel eine ca. 4 mm tiefe Delle hinterlassen, bevor sie, noch immer ganz, abprallte.


    Nach diesem Test denke ich eher nicht, dass diese Kugeln beim Auftreffen auf einen Spielgegner (in entsprechender Schutzkleidung) aufplatzen, was aus meiner Sicht ja Sinn der Sache sein sollte. Stattdessen hinterlassen sie womöglich und tatsächlich nur schmerzhafte Erinnerungen...


    Denkt Ihr, die oben gelisteten Betreiber haben womöglich andere Kreidekugeln im Sortiment als Umarex?

  • Denkt Ihr, die oben gelisteten Betreiber haben womöglich andere Kreidekugeln im Sortiment als Umarex?

    Mir ist kein Playground bekannt wo Kreide geschossen wird.
    Ich kenne spiele mit Markierern oder Airsoft.
    Aber das hatten wir ja schon in einem anderen Fred durch.

    Das musst du die Betreiber selber fragen. Meine Glaskugel konnte da keine Auskunft geben.

    Kauf dir mal ne neue Glaskugel, Mensch.
    Das Ding kann ja garnix, Lottozahlen von Mittwoch und Samstag gingen auch schon nicht. :P

  • Ich frage mich bei dieser Wirkung halt, ob die Hersteller von diesen Powderballs, diese jemals und überhaupt für Personentreffer konzipiert hatten.
    Leider konnte ich dazu im Netz bislang nichts finden.


    Am besten wohl mal in einem Selbstversuch ermitteln ;(^^

  • Ich denke nicht, dass diese Powderballs für körperliche Treffer allein konzipiert sind, sie sind dazu da irgendwelche Treffer durch Staubwolke anzuzeigen - von Mann-gegen-Mann hat, so ich mich erinnern kann, hat niemand irgendwo etwas gesagt. Das ist den Paints vorbehalten, aber auch die sind nicht ohne!
    Es gab im Net mal einen Youtuber, der auch hier mal ziemlich bekannt war und irgendwann verbannt wurde, das Video gibts auch bei YT nicht mehr - der hat sich mal mit Powderballs und Paints beschießen lassen (mit Motorradhelm aufgesetzt und einen Angreifer simulierend). Die Powders sind sehr selten aufgegangen, haben dafür aber ein paar hässliche Körperflecken eingebracht.
    Auf einem polnischen Kanal wurde das auch bereits gezeigt. Gleiches Ergebnis.
    Für alle anderen Zwecke, wie sie wohl tatsächlich beabsichtigt waren, hier mal zwei Beispiele:


    https://www.youtube.com/watch?v=DXWiesNSm8Y


    https://www.youtube.com/watch?v=ksz5nZv_HqQ

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Danke für die Links, insbesondere der zweite macht klar, wo die Powderballs gut sind: Beim Treffer anzeigen auf harten Oberflächen. Mit all den anderen CO2-Geschossen dürfte es da schwierig werden, einen Treffer wiederzufinden.

  • Mit all den anderen CO2-Geschossen dürfte es da schwierig werden, einen Treffer wiederzufinden.

    Nein. Definitiv. Siehe hier.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • ^^
    Ich meinte in dem 2. Video in deinem vorletzten Post, die 2 Steinpfosten, auf der er die Kreidekugeln draufballert.
    Mit einer Gummi- Hartplastik- oder selbst einer Stahlkugel unter 7,5 Joule, dürfte bei dieser Art von "Natursteinen", insbesondere bei Granit, (Wasch-)beton, o.ä., schwerlich eine Trefferanzeige möglich sein ;-)