FX Airguns Dreamline 4,5mm in F?

  • Anschütz 8002 mit "altem" Regulator, System aus dem 9015 und JSB Straton

    ... melde einen Vergleich von Äpfeln mit Birnen an. Du schickst vergleichend ein modifiziertes System 2500€+ gegen ein 850€ Gewehr out of the box?
    Schieße bitte mal auf 50m, dann wird es vergleichbarer. :thumbsup:

  • Anschütz 8002 mit "altem" Regulator, System aus dem 9015 und JSB Straton

    Dann werden deine anderen LG ähnlich sein ?
    Weiß nicht warum du hier dann Postest ?


    Gruß
    Peter

    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten.
    (Albert Einstein)


    Wenn ich hier fertig bin, geben die anderen freiwillig ihre Fahrerlizenz zurück
    (Walther Röhrl)

  • ... melde einen Vergleich von Äpfeln mit Birnen an. Du schickst vergleichend ein modifiziertes System 2500€+ gegen ein 850€ Gewehr out of the box?Schieße bitte mal auf 50m, dann wird es vergleichbarer. :thumbsup:

    Nichts gegen dich, jedoch gibst du gerade Sachen von dir die so weder gesagt noch geschrieben wurden. Die Beiträge dazu sind auch nicht weit von deinem ;)


    50m sind zudem als nächstes dran, weiter kann ich dann indoor auch nicht.



    Dann werden deine anderen LG ähnlich sein ?Weiß nicht warum du hier dann Postest ?


    Gruß
    Peter

    Ohne euch zwei wäre das hier nicht abgedrifftet. Aber ich habe eure Fragen dennoch gern beantwortet :rolleyes:


    Wenn ihr schon mit Fragen vom Thema ablenkt und in dem Fall mir den schwarzen "Peter" zuschieben wollt, macht es besser nicht so offensichtlich.

  • Verehrte Herrschaften in der Runde,
    ich erlaube mir kleine Nachfrage. Wie sieht es eigentlich mit den gebrochenen Ventilnadeln? Hat es sich gelegt? Geht der Spuk weiter?
    In meiner Dreamline hat sich die Nadel nach ca. 3500 Schuß verabschiedet. Gogun antwortet seit 1 Monat nicht, von Herrn Benke habe Ersatz besorgt. Jetzt kämpfe ich mit dem Problem des Druckverlustes über den Lauf (kriege den Druck vielleicht nicht schnell aufgebaut -> Flasche leer, Kompressor schafft es nicht).
    Ist eventuell eine Abhilfe bekannt? Steht jemand vielleicht mit Gogun im Kontakt?
    Ich weiß - Fragen über Fragen. Vielleicht kann es auch Antworten geben. Jedenfalls danke.
    Grüße an alle

  • Hier im Forum sind nur wenige Fälle bekannt.
    Hier im Forum schreiben aber auch nicht alle, die eine gebrochene Ventilnadel haben. :)
    GoGun veröffentlicht keine Statistik über gebrochene Ventilnadeln.


    Ich habe meine Ersatzventilnadel auch noch nicht bekommen. Das ist jetzt schon ein paar Monate her :D
    Eventuell bekomme ich diese auf nochmalige Nachfrage irgendwann.
    Bei meiner Dreamline lag aber damals noch eine zweite bei.


    Geringste Verunreinigungen zwischen Ventilsitz und Nadel, können zur Undichtigkeit führen. Das muss wirklich extrem sauber sein.
    Da darf kein Fett oder Öl dran - nichts.


    Ist dir beim Zusammenbau aufgefallen, ob Vorspannung auf der Nadel ist und diese daher von sich aus schon schließt ? Das sollte nämlich der Fall sein.
    Füll deine Flasche mit dem Kompressor und probiere es damit mal. Der Regulator bremst den Luftstrom eigentlich sehr stark. Trotzdem könnte ein starker Luftstoß mit viel Volumen über eine Flasche das Ventil eher schließen.


    Meine Dreamline kann ich mittels Kompressor auch füllen, wenn der Tank leer ist. Ich habe das mind 10 mal so gemacht.
    Da ist was Faul bei dir.

  • Von HaDeS (Thomas) ist die Tage ein kleines Päckchen für meine Dreamline Classic eingetroffen.

    Darin der von ihm entwickelte Einzellader.


    Ich muss gestehen, ich bin hin- und weg von diesem Teil.

    Passt perfekt, Funktion einwandfrei und handwerklich top gefertigt!

    Auch vom Finish her passt das wie der sprichwörtliche Popes auf den Eimer.






    Ich bin wirklich glücklich mit diesem Einzelschussadapter,

    da bleibt mir nur noch mich recht herzlich bei Thomas zu bedanken!

    :thumbsup:

    Gruß
    Andreas


    Ich bin immer noch verwirrt aber jetzt auf deutlich höherem Niveau

  • Dem kann ich mich nur anschließen, heute die ersten 70 Schuss mit dem Einzellader gemacht. Perfekte Maßhaltigkeit super leichtgängig, hält das Dia gut fest. Hades, das hast Du wirklich ein TOP Einzellader konstruiert.

  • Übrigens soll bald auch die Impact M3 als F-Version kommen! 38 Schuss im Magazin (4,5mm) und "offen" 47 Joule... wahrscheinlich mit Slugs.

  • Ne Impact in F wäre der Hammer, Preislich sicher wahrscheinlich auch.

    Die kurze Dreamline ist ja auch schon angekündigt.

    Mal sehen wie lange es dauern wird.

  • ... mit F macht vieles an Innovationen der M3 aus meiner Sicht keinen Sinn. Ich glaube vom Schussergebnis her, macht eine F als Dreamline oder M3 keinen Unterschied. Von daher würde ich mir den Tausender sparen und eine DL vorziehen. Die DL compact ist auf jeden Fall interessant. Warten wir mal auf die Schussergebnisse als F.

  • Ich sehe da auch keinen Sinn drin, außer der "haben wollen reflex ist befriedigt".

    Was übrigens völlig ok ist.

    Die ganzen Einstellmöglichkeiten werden auch alle, wie bei der Dreamline, entfernt oder ohne Funktion gemacht.

    Hoffentlich wird wenigstens die Drosselung gescheiter :)


    Bei der Impact gibt es auch wieder keine in der Höhe verstellbare Schaftbacke. Höher wie bei der Dreamline wirkt diese etwas... das sind einfach keine Waffen, die für Sportschützen gedacht sind, die höchste Ansprüche an Präzision und Wiederholbarkeit haben.

    Jetzt wo ich endlich mal eine HW100 habe, muss ich über den Schaft der Dreamline immer mehr lachen :D

    Die Tendenz geht zum Verkauf der Dreamline oder 500 Euro in einen AEON Schaft zu investieren.. bleibt aber immer noch das elendig hohe überstehende Magazin.

  • Abzug bin ich auch sehr zufrieden, feiner als bei meiner HW100.

    du weißt aber, dass man den abzug beim HW100 - druckpunkt und gewicht - regulieren kann?

    Eilmeldung: Mars-Rover findet Hinweise auf Bernsteinzimmer !

  • Die ganzen Einstellmöglichkeiten werden auch alle, wie bei der Dreamline, entfernt oder ohne Funktion gemacht.

    Hoffentlich wird wenigstens die Drosselung gescheiter :)

    Also, bei meiner DL Bullpup sind alle Einstellmöglichkeiten vorhanden. Ich kann also jederzeit auf WENIGER als 7,5 Joule gehen, was ich manchmal auch mache (Keller-Plinking).

  • Schaftbacke einstellbar gibt es für die Impact von Saber Tactical kostet natürlich wieder was extra.

  • hallo muss jetzt auch noch mal ne frage zur präzision stellen. schieße eigentlich mein ganzes leben lang schon. letztes jahr dezember bekam ich meine dreamline tac. auch gleich noch für viele die es vielleicht interessiert ,bisher ca, 4000 schuss ohne nadelbruch und sonstige probleme damit. aber was mir immer wieder auffällt das die ersten 3-4 magazine die ich schieße sehr genau auf 12m sind, fast loch in loch.. und dann auf einmal anfängt sie an zu streuen, ich schieße aufliegend , 2-bein sitzt kurz vor dem druckluftanschluss , also soweit wie möglich vorn. habe schon fast alle von jsb diabolos durch und stelle immer das gleiche fest. hat jemand einen tip für mich an was es liegen kann?