Linkshänder - welche SSW?

  • Ich mach mir jetzt nicht besonders viel aus ssw,
    Habe auch nur 3 stück wie Rg 79 Combat, Walther p22 und Zoraki 906..die haben sich im Laufe von 30 Jahren hier eingefunden, unabhängig davon, dass ich Linkshänder bin.
    Dabei habe ich jetzt nicht sonders drauf geachtet.
    Bedienen kann ich alle...wenn vielleicht auch nicht optimal...aber funktioniert...
    Grüße, Kai

    ...fürchte nicht den Wind...denn ich bin der Sturm...

  • Der Witz ist, dass ich als Linkshändler, Waffen generell mit rechts schieße. :D


    Aber macht das bei SSW überhaupt einen Unterschied? Da geht's ja eher weniger ums zielen. :P

  • Der Witz ist, dass ich als Linkshändler, Waffen generell mit rechts schieße. :D


    Aber macht das bei SSW überhaupt einen Unterschied? Da geht's ja eher weniger ums zielen. :P


    Hallo,


    ich vermute, dass dein rechtes Auge sehr dominant ist und deshalb nimmst du die Waffe im Rechtsanschlag auf. Wenn du im Linksanschlag schießt bei rechtem Führungsauge, dann triffst du nichts, was du zuvor anvisiert hattest.


    Für Linkshänder ist die Ladeklappe bei einem Revolver und damit der komplette Ladevorgang, sowie die Sicherungshebel bei einer Pistole ungünstig angeordnet.


    Gruß Viper

  • spielt das denn wirklich eine nennenswerte Rolle bei einem Ding was nur knallt und nicht trifft?

    viel zu viele Luftgewehre!

  • Wenn du die Sicherung bedienen willst oder das Magazin wechseln schon! Mach mal die Probe mit links.

    :cowboy: Amberg Teilnehmer 2021, Platz 23 :thumbsup: , und stolz darauf! :cowboy:

  • ok... will ja kein Spielverderber sein.... ist wohl eine ähnliche Geschichte mit denen, die ihre SSW "verdeckt" tragen wollen
    Versteh halt den Sinn des Ganzen nicht so wirklich.
    Bin aber wohlmöglich zu alt für so eine "gutdurchdachteGrütze" :rolleyes:
    "Schei***" wird nicht genommen X( obwohls am besten paßt.

    viel zu viele Luftgewehre!

  • Hallo,


    es geht wohl mehr um die Handhabung der Waffe. Das Abschießen geht vermutlich mit der linken Hand ohne Probleme. Wenn ein echter Linkshänder an Sachen kommt, die er kaum oder nur schwer bedienen kann, dann hat er die gleichen Probleme wie ein echter Rechtshänder bei Sachen, die ein Linkshänder einfach machen kann. Probiere einmal aus, einen Füllhalter in die linke Hand zu nehmen und so zu schreiben, dass man es lesen kann. Wenn du ein Rechtshänder bist, dann hast du mittlere bis große Probleme.


    Gruß Viper

  • Ich (Linkshänder) habe einiges ausprobiert. Habe fast alle CO2 Pistolen schon mal in der Hand gehabt, oder besessen.
    Ich glaube, bei Pistolen kommt es weniger darauf an, wie sie zu bedienen sind, sondern wie sie in der Hand liegen. Die
    Die gute , alte Colt 1911 ist hier immer noch mein Favorit.


    Bei SSWs würde ich mir mal die Smith & Wesson M&P anschauen. Hier gefällt mir die CO2 Blow Back Version noch ein Tick besser.

  • Ich hatte vor Jahren eine 1911 von Randall - Linkshandmodell. Kaufte ich mir zum Plausch um 1911 beidhändig schiessen zu können.
    Jahre später hat sie mir ein Schützenkumpel (Linkshänder) abgeschwatzt, der hat sie heute noch in Betrieb.

    Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

  • Hallo,


    was ich noch vergessen habe.


    Bei einer Pistole wird nach rechts ausgeworfen, wie kommen die Linkshänder damit zurecht? Ich vermute da gibt es Kollisionsprobleme mit dem Kopf.


    Gruß Viper

  • Wieso das? Man hält die Pistole ja nicht neben seinen Kopf. Im Endeffekt fliegt die Kartusche einfach 30 Zentimeter weiter aus der linken Hand nach rechts.

  • Gut. Vielen Dank für die vielen Antworten.
    Aber das bestätigt, dass es für den Linkshänder keine optimale SSW oder Freizeitwaffe gibt. Offenbar muss sich der LH ein universelles Griffstück suchen und mit der Bedienung arrangieren. Am ehesten passen da noch Modelle ohne externen Schlittenfang, wie z.B. die PK 380 und Magazinlöser am Abzugsbügel.
    Das mit dem rechtsseitigen Hülsenauswurf ist zwar nicht unbedingt blöde, stört aber. Die Hülse kreuzt dann die Sicht(Ziel)achse, was mindestens störend ist. Da einige Waffen auch die Hülse etwas nach hinten gerichtet auswerfen, könnte die (heiße) Hülse dann im Extremfall in die Kleidung gelangen.

  • Die P22 ist eine recht linkhänder freundliche Pistole da du den Schlittenfang beim Nachladen mit dem Mittelfinger der rechten Hand einfach bedienen kannst. Magazinauswurf ist eh beidseitig.
    Es ist eine Sache der Übung ^^
    Gilt ebenso für die 1911er von ME.
    Die Zorakis sind da eher ungeeignet da der Schlittenfang etwas sehr klein ist also muss der Schlitten nach hinten. Es gibt viele Wege eine, auf rechts ausgelegte, Pistole als linkshänder zu bedienen. Und hier stehen nur 2 davon ^^
    (Magazinauswurf ebenfalls mit dem Mittelfinger üben)

    Das heißt nicht dick; das heißt ballistischer Vorteil.