Neues Waffengesetz, was ändert sich?

  • Hallo,


    wie der Titel schon sagt, was ändert sich am neuen Waffengesetz im Zusammenhang mit SRS Waffen?


    Wäre nett, wenn ein „wissender“ dazu äußern könnte.

    Grüße


    Mike

  • Das kann man ja leider immer noch nicht 100%ig sagen.


    Man kann aber davon ausgehen dass man vom Magazinverbot (10 Schuß Langwaffen,20 Schuß Kurzwaffen) betroffen ist.


    Ein Beispiel ist zB die Zoraki 925

  • Na dann muss man sich halt noch gedulden.


    Zum Glück gibt es bei der Z 925 ja noch das 15er Magazin, wenn es tatsächlich so kommen sollte..

    Grüße


    Mike

  • Magazine für Schreckschusswaffen sind gar nicht betroffen, weil das laut dem Waffengesetz keine Magazine sind.


    Quote from Waffg

    Magazine sind für die Verwendung in Schusswaffen bestimmte Munitionsbehältnisse, die der Aufbewahrung und Zuführung von Patronen im Rahmendes Ladevorgangs dienen.

    Schreckschusswaffen benutzen Kartuschenmunition, keine Patronenmunition.

  • Ich hatte GSG mal angschrieben und gefragt ob Schreckschusswaffen auch von dem Magazinverbot betroffen sind und falls ja ob es von GSG ein Alternative geben wird für Magazine .
    Ging davon aus das GSG als Hersteller bestimmt sich genau mit dem Magazinverbot beschäftigt hat die letzte Zeit da die ja auch die Fertigung für das STG44 und MP40 dann umstellen müssen falls betroffen .


    Hier die Antwort ,


  • Darf ich mich hier mal anhängen?
    Laut Überschrift geht es ja um alle Änderungen nach dem neuen Waffengesetz.


    AEG Airsoft unter 0,5 Joule, mit Fullauto.
    Demnächst verboten ja, oder nein?

  • Keine Ahnung, zur Zeit ist alles möglich .
    Kann man aber bestimmt nach Fasching in der Zeitung Lesen wenn die ersten Kinder eine Strafe bekommen da mehr wie 20 Schuß in der Waffe geladen waren :whistling: