There are 9,218 replies in this Thread which has previously been viewed 839,140 times. The latest Post (July 12, 2024 at 6:48 PM) was by edwin2.

  • Meine Modellbauakkus Lipo haben 30-50C. Der Strom ist weniger das Problem als die Kapazität. Wird nicht für viele Versuche halten. Das Auto muß also recht schnell anspringen. Hat es z.B. Zündprobleme oder ist abgesoffen könnte die Kapazität nicht ausreichen, genügend oft zu starten.

    Den besten RI haben Ultrakondensatoren. Sie sind auch temperaturunabhängig. Aber eine recht geringe Kapazität.

    Dürfte ich fragen, was das Akkupack gekostet hat?

    In der Regel sind die Preise oft bereichsabhängig sehr unterschiedlich.

    Beispiel Preßluftflasche im Bereich Medizin, Feuerwehr, Tauchen oder Technik.

    Ich könnte mir vorstellen, daß der Akku im Bereich Auto einen anderen Preis hat als im Bereich Modellbau.

    Gruß Play

    Die Realität ist eine Frage des Wissens. Gruß Play

  • Meine Modellbauakkus Lipo haben 30-50C

    6Ah bei 50C sind 300A.

    Damit bringt man keinen Anlasser zum Drehen.

    Die Dinger pushen ein paar Minuten lang die

    Starterbatterie, die liefert dann den Strom.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Die bilden ab, das die Angaben zur Kapazität nicht der tatsächlichen Kapazität entspricht, die liegt meist bei ca. 70%

    Hatte vor einer Weile einen Testbericht gelesen, bei dem selbst der insgesamte Testsieger auf 79% tatsächliche Kapazität kam.

    Hier mal nach Zufall einen Test herausgezogen.

    https://www.chip.de/artikel/Powerb…_141009653.html

    Edited once, last by Ballistic (October 24, 2022 at 12:42 AM).

  • Meine Modellbauakkus Lipo haben 30-50C

    6Ah bei 50C sind 300A.

    Damit bringt man keinen Anlasser zum Drehen.

    Die Dinger pushen ein paar Minuten lang die

    Starterbatterie, die liefert dann den Strom.

    Nö. Starterbatterie und Lipo teilen sich den Strom. Das die Starterbatterie alleine den Strom liefert stimmt nicht.

    Wieviel wer liefert hängt vom jeweiligen Ri, dem Innenwiderstand ab.

    Ist der Ri des Lipos kleiner, liefert Er hauptsächlich den Strom. Oder umgekehrt.

    Beispiel:

    Lipo = Ri = 1mOhm.

    Autoakku = Ri = 3mOhm

    3/4 des Stromes kommt vom Lipo.

    1/4 des Stromes kommt von der Batterie.

    Wenn ich dann meine Ultrakondensatoren mit einem Ri von 0,1mOhm anklemne, liefern die zu 99% den Strom da Sie den mit Abstand geringsten Ri haben. Wahrscheinlich sogar 100% da die Spannung nicht einbricht und die Ultrakondensatoren dann Batterie und Starter mit Strom beliefern.

    Entscheidend ist einzig und allein der Ri.

    Gruß Play

    Die Realität ist eine Frage des Wissens. Gruß Play

    Edited 2 times, last by the_playstation (October 24, 2022 at 9:24 AM).

  • Wie hoch ist der Innenwiderstand einer

    Bleibatterie mit 60 Ah?

    Wie hoch ist der Innenwiderstand eines

    Lipo mit 6 Ah?

    Wie hoch ist der Widerstand der Käbelchen

    und des BMS?

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Autobatterie (bestenfalls, warm, voll) 4 mOhm (150Ah Batterie also eine recht große. Die 60 Ah eher 10mOhm) . Aber dann bräuchte man ja keine Starthilfe oder. ;) :D

    Lipo 3-8mOhm.

    Im besten Fall ist der Ri also identisch. Da sich die Autobatterie aber NICHT im besten Zustand befindet (sonst bräuchte man ja keine Starthilfe) ist der Ri z.B. Winter eher 40-100mOhm.

    Dann kommt der Löwenanteil vom Lipo!

    Noch Fragen?

    Wer es nicht glaubt. Autobatterie zum Starten abklemmen.

    Gruß Play

    Die Realität ist eine Frage des Wissens. Gruß Play

  • 1. Du hast das Käbelchen und das BMS vergessen

    2. Die Batterie wurde ja ein paar Minuten geladen

    Bleibatterien erholen sich sehr schnell.

    Und jetzt einfach mal den Praxistest machen. Bei

    leerer Batterie (Anlasser streikt) das Teilchen an-

    schliessen und sofort starten. ... Nix passiert :(

    5 min. warten, Lipo abstecken und starten.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Beides möglich. Zur BMS. Keiner weis, was wie verbaut wurde. Ob im Ausgang des Akkus überhaupt eine BMS hängt.

    Ich tippe eher ein Lipolader am Ladeanschluß der Powerbank. Eine BMS kostet. Kann man weglassen. ;)

    Gruß Play

    Die Realität ist eine Frage des Wissens. Gruß Play

  • Der Klingeldraht den die Kabel nennen reicht doch

    schon aus um den Strom deutlich zu begrenzen...

    Ich schätze grob 25 mΩ. Damit ist der Akku als Starter

    schon raus.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Meinen Jumper/Starter brauchte ich im Winter nur anschließen und konnte sofort starten, hat keine Minute gedauert,

    so als wenn man von einer vollen Batterie überbrückt,

    lt digitaler Anzeige hatte er wärenddessen nur 8% der Kapazität verbraucht.

    War aus einem Sortiment von Rückläufern/Überangebot, Neupreis damals so um die 50€, wir hatten 15€ pro stk gezahlt :)

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • Das sieht oft schlimm aus, ist aber elektrisch

    kein nennenswertes Problem. Der Querschnitt

    unter der Klemme ist ja im Verhältnis riesig.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • P.S. Mit meinen kleinen Lipos fährt mein 2400W RC Auto oder Boot 120km/h.

    Ein Autoanlasser hat nur 1000W. Der Lipo reicht also locker. NC glaubt es nur nicht. ;)

    Aber jetzt BTT. Hoffe, meine Lötkolben-Sets kommen bald.

    Gruß Play

    Die Realität ist eine Frage des Wissens. Gruß Play

  • Eben! 20 Ah mal 50C sind 1000 A.

    Steht ja auch so drauf. Damit geht das.

    Ein Autoanlasser hat nur 1000W.

    Ja, als Nominalleistung. Beim Starten

    zieht der aber 800 A und mehr um den

    Motor zum drehen zu bringen. Und das

    sind dann 10.000 W. Wenn auch nur sehr

    kurz, aber der Strom muss erst mal da

    sein.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.