Chairgun vs Strelok - Abweichungen

  • Hallo zusammen,
    ich spiele gerade etwas mit dem beiden Programmen herum und bräuchte eure Hilfe.


    Ich habe bei beiden Programmen dieselben Basiswerte eingegeben und komme doch auf sehr unterschiedliche Berechnungen.
    Kann mir jemand von euch erklären, wie diese Abweichungen zustande kommen? Was habe ich übersehen oder falsch eingegeben?





    Die Parameter sind doch alle gleich, oder?
    Wie kommt es, dass Chairgun 45 clicks ausspuckt und Strelok 70,5 clicks??


    Vielen Dank
    Stan

  • Hallo Markus,
    du bist ein Held!!! :huldige:


    Da hab ich tatsächlich einen simplen Zahlendreher gehabt.
    0,041 statt 0,014 :new16:


    Ich hab die Werte 1000 Mal kontrolliert und hab's wohl 1000 Mal übersehen.
    Unglaublich...


    Ich danke dir vielmals!


    Liebe Grüße
    Stan

  • Jetzt sieht es schon viel besser aus - aber trotzdem stimmen die Werte noch nicht genau überein.
    Ich bin mal testweise auf 60m gegangen...




    Strelok=111 zu Chaigun=117 clicks...

  • Nimm mal den Temperaturfaktor raus (auf Null setzen, müsste richtig sein), der verändert dir sonst deine Mündungsgeschwindigkeit. Für Feuerwaffen ist das wichtig, wie sich das beim Luftgewehr verhält, weiß ich nicht.

  • Scopesettings stimmen nicht.
    Statt MOA gib mal inch@100Yards ein. Dann sollte es laufen.


    Technixx

    Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.

  • Guter Vorschlag, leider hat's nix gebracht. Alle anderen "Clicks"-Einstellungen bei Chairgun führen nur zu noch größeren Abweichungen.


    In dem Fall sieht's so aus:
    1/4 MOA = 117 clicks
    1/4" 100 yards = 123 clicks


    Die verschiedenen Einstellungen bei "Drag Law" führen auch nicht zum Erfolg.

  • Werde das mal auf meinen Apps durchrechnen. Irgendwo ist ein Fehler drin.


    In meinem Fall rechnet Strelock vs. Chairgun auf 60m bei doch recht schweren JSB Heavys auf 2 Klicks Unterschied genau.

    Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.

  • Hab´s, glaube ich, gefunden!
    Der Temperatur Sensivitätsfaktor ist bei Dir auf 2 eingestellt. Edit: Siehe Post 1 / Drittes Foto von Oben.
    Für LGs allerdings ist er immer 0!


    Ansonsten sollte es soweit stimmen.


    Ich habe mal die Daten auf die Steyr von mir übertragen. Kleine Unterschiede im SH, Zero,Temperatur und Höhe ü Null sind noch vorhanden.
    Kleiner Tipp: Zero auf 10m würde ich nicht wählen. Besser ist der Scheitelpunkt der Flugbahn.




    Auf 60m sind nur noch ( geschenkte )1,5 Klicks Differenz in den Berechnungen beider Programme.
    Wir sind ja nicht beim GK 1000 Yards Benchrest-Competition in Round-Rock. Für´s Plinken sollte das alle male reichen.


    Gruß, Technixx

    Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.

    Edited once, last by Technixx: Mir se aufgefallen. Mich se nix wissen. ().

  • Hey Technixx,
    danke, dass du dir die Mühe gemacht hast.
    den Temperatur Sensitivitäts Faktor hatte ich aber schon auf 0 - siehe Post 4.


    Ich habe das ganze jetzt noch mal mit anderen Diabolos (JSB Exact) eingegeben.
    Die anderen Werte habe ich alle unverändert gelassen. Hier scheint's zu stimmen:




    Woher die Abweichungen bei den JSB Exact RS kommen, bleibt aber weiterhin unklar.


    Nochmal die Screenshots der Exact RS:



    Grüße
    Stan

  • Chairgun berechnet das Trudeln der Diabolos mit, Strelock halt nicht. Bei 60m sind die RS komplett am Ende :laugh: ... nixx für Ungut, mir fällt sonst auch nichts weiter ein.

    Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.

  • :D
    Dann bleibt dieses Rätsel wohl ungelöst.
    Die 60m waren natürlich nur gewählt um die Click-Differenz zu verdeutlichen.


    Bis 25m bin ich mit den RS sehr zufrieden und selbst auf 50m (in der Halle!!) schmiegen sich die RS noch schön aneinander.
    Ich liebe meine LGU <3 .


    Siehe Post 2


    Vielen Dank nochmal und einen schönen Abend.

  • Ich nutze beide Programme und muss gestehen die stimmen nicht mit der Realität überein..... Habe sehr viel rumprobiert und es hat nie gepasst.....

    Feinwerkbau, the one and only PCPs

  • Ich nutze Strelok und bis auf 1-2 Klicks passt es.


    Es ist wichtig seine Eingaben mit der Realität abzugleichen. Gerade die Mündungsgeschwindigkeit (unterschiede durch Temperatur, Verschmutzungsgrad des Laufes, Lauflänge bei Herstellerangaben) und den BC (wird durch die Züge im Lauf verändert) muss man leicht anpassen. Dann kann man auch die restlichen 2 Klicks Abweichung eliminieren.

  • Schön wäre es..... Ich hab alles probiert..... Habe bei 25m zb 2,5 moa Abweichung....

    Feinwerkbau, the one and only PCPs

  • Hallo,


    also ich verwende auch StrelokPro und ChairGun, wobei ich mir meine Liste dann mit StrelokPro erstelle. Eine Abweichung ist auch bei mir vorhanden, sind auf 50 m ca.1 Moa, oder 2 Klicks mrad ( habe 1/10 Mrad Türme drauf)
    ich teste es immer indoor bis auf 50 m und muss sagen das es gut passt mit StrelokPro. Bei 8 m zeigen sogar beide das gleiche an.