Revision an CO2 Waffen selbst durchführen?

  • Hallo!


    Ich habe eine gebrauchte Umarex Pistole erworben, die nicht die Leistung bringt die ich erwarte. Sie hat einige Jahre auf dem Buckel, deswegen tippe ich auf erneuerungsbedürftige Dichtungen, insbesondere die an der Kartusche hat schon tiefe Dellen.
    wegen den benötigten Ersatzteilen habe ich Umarex um eine Ersatzteilliste bzw eine Explosionszeichnung gebeten. diese habe ich nicht erhalten mit dem Hinweis, dass Reparaturen und Revisionen durch den Endverbraucher rechtlich nicht zulässig seien. Nun habe ich natürlich mehrere Fragen.


    • Stimmt es dass solche Reparaturen oder Erneuerungen rechtlich nicht zulässig sind zum selbermachen?
    • Weiß jemand ob solche Listen oder Explosionszeichnungen irgendwo kursieren? Ich finde bisher keine. Es geht um eine Beretta 92 fs Diabolo.
    • Sind solche Sachen überhaupt durch einen Laien durchführbar? Oder ist das zu schwierig? Generell würde ich mir zutrauen so eine Waffe zu zerlegen und wieder zusammen zu setzen.
  • Danke schonmal für deine Antwort.
    Dass Unternehmen gerne verdienen und es nicht mögen wenn die Kunden solche Dinge selbst erledigen nehme ich einfach mal an.
    Aber was können die damit meinen dass es rechtlich nicht zulässig sei? Ich will ja nichts tunen oder verändern, ich will ja nur Verschleißteile austauschen.

  • Es gibt Arbeiten die einem Büchsenmacher vorbehalten sind.
    Die kommen aber an so einem Stück im Rahmen von Reparaturen
    nicht vor. Es ist einfach nur Unsinn.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • rechtlich gibts keine Bedenken, ausser bei "neueren" Waffen kann damit die Garantie erlöschen.


    Aber wenn sie eh gebraucht sind kannst du ja erstmal selbst dran basteln und zur not einschicken.

  • Da gebe ich NC9210 vollkommen recht, solange du nichts an der Energie und der Antriebskraft änderst stellt das alles kein Problem dar.
    Kauf dir für die Reparatur einfach so ein O-Ring Set billig auf Amazon und co. etwas Silikon mit einer hohen Viskosität und lass dir viel Zeit und Ruhe damit wenn du die Co2 Beretta zerlegst!


    Am besten nimmst du eine große freie Fläche und ein paar Tüten und schalen für kleinteile, keine Hektik dabei sondern gemächlich ohne Gewalteinwirkung arbeiten.

  • O-Ring Set billig auf Amazon

    aber nicht für CO²-Antriebe. Die Dichtungen sind aus NBR
    und quellen auf. Hier müssen PU-Dichtungen verwendet
    werden.
    Dichtungen für CO²

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Dass Unternehmen gerne verdienen und es nicht mögen wenn die Kunden solche Dinge selbst erledigen nehme ich einfach mal an.

    Umarex hat seinen Service deutlich verbessert. M.M. lohnt eine versuchte Eigenreparatur nicht, da Dichtungen wechseln kein großes Geld kosten. Zudem sind bei CO2 Waffen Spezialdichtungen nötig, die man auch erst mal beschaffen muss. Letztlich besteht bei Laien immer die Gefahr, dass mangels Spezialwerkzeug die Sache nicht kratzerfrei erledigt wird, wenn man das in dem Umfang mit Anspruch alle Verschleißteile zu tauschen überhaupt machbar ist.
    Das ist mal so ganz allgemein ausgedrückt.

  • Umarex hat seinen Service deutlich verbessert.

    Leider ist das Gegenteil der Fall. Der Service von Umarex
    war einmal wirklich sehr gut, heute kommt es darauf an,
    an wen man gerät; das kann auch erbärmlich schlecht und
    überaus teuer enden.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Zu Stoßzeiten (nach Silvester) ist das kein Wunder.
    Aber es kann so oder so laufen. Leider in letzter
    Zeit immer häufiger so ...

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Leider habe ich auch weniger gute Erfahrung gemacht, bzw. muss ich sagen war es auch meine erste.
    Die bearbeitung meiner Co2 Beretta hat ganze 3 1/2 Monate gedauert, zurück kam sie zwar dicht aber die Entspannfunktion war immer noch kaputt.


    Sie kam zudem dreckig und der Original Karton war beschädigt.

  • Mittlerweile habe ich die benötigten Ersatzteile bei Umarex bestellen wollen.
    Unter anderem wollte ich eine Dichtung für die Co2-Kapsel, aber die bekomme ich von Umarex nicht. Aus "Sicherheitsgründen" bekommt man keine Teile, nur das komplette Ventil.
    Weiß jemand wo ich die Dichtung einzeln bestellen kann?
    Eine Ersatzteilliste mit den Umarex Artikelnummern habe ich bisher auch noch nicht gefunden.