Erfahrungen mit Megaline Armbrüste?

  • Hallo, bei Kotte&Zeller gibt es momentan die Challenger von Megaline um 100€. In der Beschreibung steht dass es sich hierbei um ein italienisches Familienunternehmen handelt, also kein Chinakracher? Wie kommt dieser günstige Preis zustande und handelt es sich hier um eine Armbrust fürs Leben,o der eher nur für kurzen Spaß bzw. wie lange halten die Wurfarme bei sorgfältiger Verwendung?


    https://www.kotte-zeller.de/me…llenger-recurve-150-lbs-6

  • Sehr simple AB mit einteiligen Wurfarmen. Halt keine Marken-AB.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Moin, ob Italien oder China ist egal. Für 100 € kann es nur Industriemüll sein. Meine HORTEN von 1997 ist heute noch im Einsatz. Mit Zubehör 1400 DM. Sollche Qualität würde heute 1400 € kosten.

  • Moin, ob Italien oder China ist egal. Für 100 € kann es nur Industriemüll sein. Meine HORTEN von 1997 ist heute noch im Einsatz. Mit Zubehör 1400 DM. Sollche Qualität würde heute 1400 € kosten.

    Eine AB mit einem einteiligen WA würde ich auch nicht kaufen, es sei denn es ist eine historische / mittelalterliche AB oder eine PAB.


    Industriemüll ?
    Ein ganz klares NEIN !


    Es kommt eben darauf an - siehe hier:
    Kaufberatung für billige Armbrust