Cobra Pistolensrmbrust - Hilfe bitte - welche gibt es ?

  • Hallo Leute,


    es wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.


    Ich habe heute eine Pistolenarmbrust bei Arrowforge bestellt :
    1.)
    https://www.arrowforge.de/epag…/63122672/Products/010697
    25,99 Euro


    Diese ist nach telefonischer Rückfrage dort, übrigens sehr nett, aus Plastik, also der Body der PAB.


    Jetzt habe ich gesehen, dass es anscheinend darüber hinaus noch zwei ? oder drei ? weitere Versionen gibt ...


    Einmal die Cobra mit Alu-Body in Holzoptik und dann die gleiche nochmals in schwarz ...


    Bspw. hier:
    2.)
    https://www.bogensportwelt.de/…stolenarmbrust-Holzdesign
    49,99 Euro


    3.)
    https://www.bogensportwelt.de/…-Pistolenarmbrust-Schwarz
    45,99 Euro


    Darüber hinaus soll es nun wohl noch eine Cobra geben, die dann nicht Cobra MX, sondern Cobra Command oder Cobra II heißt ...


    Bspw. hier:
    4.)
    https://www.bogensportwelt.de/…lenarmbrust-Farbe-Messing
    33,99 Euro


    5.)
    https://www.bogensportwelt.de/…istolenarmbrust#tab-votes
    34,99 Euro


    Diese ist wohl mit einem Messing-Body ausgestattet oder auch wieder komplett in schwarz erhältlich ...


    Alle genannten sind mit einem 80 LBS Bogen versehen (so zumindest die Angabe).


    Also gibt es demnach tatsächlich vier, mit der ersten sogar fünf verschiedene Versionen ???
    (ganz abgesehen von den ganzen Nachbauten ...)


    Oder ist die erste mit der 4. bzw. 5. identisch ?
    Was eigentlich nicht sein kann, denn bei derc4. und 5. steht Aluminium ... oder ist die 1. auch nicht nur aus Plastik, sondern auch aus Alu ?


    Wäre nett wenn mir jemand Licht ins Dunkel bringen könnte, da ich diese Pistolenarmbrust gerne verschenken möchte.


    Vielen Dank
    Bearbeiten

    Edited 7 times, last by Delphin ().

  • Verstehe dein Problem nicht so ganz. ?(
    Nimm doch einfach die, die dir am meisten zusagt bzw. die mit den Materialien, die dir zusagen. Wenn du z.b. die mit Alu willst und dir nicht sicher bist welche das ist, dann schreib den Händler an und frag nach.

  • Meine Pistolenarmbrust ist aus Kunststoff. Kann da nicht negatives zu sagen. Macht einen sehr robusten Eindruck.

  • Diese PAB Cobra sind alle gleich in ihrer Funktion, sie werden nur von unterschiedlichen Hersteller produziert,
    Einmal von Man Kung und von Poel Lang.
    Es gibt sie in Kunststoff und Metall.
    Am besten ist die Cobra MX80 in Metall mit den Griffschale in braun oder schwarz.
    Eine sehr gute alternative ist die Cobra R9 mit dem Repetierspannsystem,die bekommt man in 90,110 lbs
    Die neuste Version jetzt auch mit 130lbs,

  • Ich hatte mal eine Cobra, welche auch etwas schwach auf der Brust war. Habe sie zwar nicht gemessen, aber die hatte nie und nimmer 80 lbs.
    Jetzt würde ich wohl eher eine Hori-Zone Redback nehmen. Lt. Testberichten wirklich stark und durchaus brauchbar. Okay, z.T. wird der Abzug kritisiert. Aber vielleicht kann man da noch was tunen, und über einen Preis von rund 40 Euro kann man wirklich nicht meckern.
    Wenn das Gerät größtenteils aus Kunststoff besteht, muss das nicht schlimm sein. Es kommt auf den Kunststoff an... :)

  • Ich würde dir die RedBack empfehlen. Da machst du nichts falsch. Aber gleich eine Ersatzsehne mitbestellen.

    Diese Signatur kann in deinem Land nicht angezeigt werden

  • Danke Euch ALLEN :thumbsup:


    Ich habe mich jetzt auch für die Hori-Zone Redback entschieden - TOP für eine PAB !


    Getestet habe ich mehrere PAB‘s ... wobei mir die Redback - mit Abstand am besten gefallen hat ... zwar aus „Spezial“-Plastik, aber dennoch oder gerade deshalb einwandfrei und mit richtig Power für so ein doch recht kleines Gerät ;-)


    Auf keinen Fall ist es ein Spielzeug !


    Die Cobra‘s hatte ich auch in der Hand - getestet, gefielen mir eigentlich auch recht gut (zumindest die mit Holzoptik und Aluschiene, diese gibt es auch in schwarz mit Aluschiene), haben aber nicht annähernd den Power der Hori-Zone Redback ...


    Für die Cobra „Interessierten“:
    Es gibt insgesamt 3x Versionen in insgesamt 4x Varianten !


    Cobra MX
    = Holzoptik mit Aluschiene
    Cobra MX
    = schwarz mit Aluschiene


    Cobra II (auch Cobra Commando genannt)
    = in schwarz mit Aluschiene in „gelblicher“ Messing-Optik
    = in „voll“-schwarz aus „voll“-Kunststoff

  • Es kommt auf den Kunststoff an...

    Und der passt 8o
    Ich hatte die Hori-Zone eigentlich aus Jux und Dollerei gekauft, so für zwischendurch als Spassgerät.
    Bisher hat sie sich wacker geschlagen und sich keine Schwächen geleistet.
    An den Abzug gewöhnt man sich und etwas Nacharbeit ist auch möglich . . . 8)

  • @Eastwood@Delphin Die Cobra MX 80 sowie die anderen Cobras PAB haben keine 80lbs,die tatsächliche Zugkraft liegt bei ca.55lbs,selbst nachgemessen.
    Die Cobra PAB ist sehr solide konstruiert und ist auch langlebig.


    Die Red Back hat 80lbs und beim schießen gegenüber der Cobra ist das auch direkt spürbar,gute Schußleistung.
    Der Nachteil ist das auch das Spannsystem aus Kunststoff ist und der Abzug ziemlich schwer auslöst.
    Deshalb bricht nach einiger Zeit oder ca. 500 Schuss in diesem Bereich immer was ab,
    ich hatte schon 3 Red Back und die Defekte waren immer die selben.


    Eine echt zuverlässige PAB ist die Cobra R9,die hat richtig Power mit den standartmäßigen 90lbs auch aufrüstbar auf 110lbs oder 130lbs.
    Ich würde sie als Vielschiesser PAB bezeichnen, denn ich sowie einige meiner Schützenkollegen schießen diese schon seit über einem Jahr im Verein,ganz leicht zu spannen, weicher Abzug, sehr präzise, bis dato bei keinem ein Problem aufgetreten trotz vielen Trainingseinheiten, alle sind begeistert, weil man auch mit wenigen Handgriffen diese zu einer richtigen Armbrust auf rüsten kann.
    Empfehlen kann man auch den Online Shop;
    Crossbow Adventure der auch das ganze Zubehör dafür im Programm hat.

  • Weiß u zu fällig jemand, wofür dieses LOCH, nebst „vorgestanzter“ Vertiefung bei der Hori-Zone Redback sein könnte ?


    Doch wohl nicht für einen Sehnenstopper ...


  • Habe vorhin aus einigen Metern Entfernung einen beiliegenden Plastik-Bolzen auf einen knapp 1.500 seitigen Bauhaus-Katalog abgeschossen ... bei Seite 720 konnte man die Spitze des Bolzens noch sehen / spüren !


    W o W

  • @Schrotty Lass dich bitte nicht zu tief aus dem Fenster herunter hängen, sonst schlägste unten auf und tust dir
    nur unnötig weh.
    Diese Defekte wollte ich gar nicht erst reparieren, denn auf diese 3 Stück Red Back,
    die nur ein paar Monate jeweils in Gebrauch waren, war jeweils noch Garantie und wurden auch immer gegen
    eine neue ersetzt.


    Mit freundlichen Grüßen
    Der Pfeilbeschleuniger

  • Hier meine neue Billig-Pistolen-AB.
    Ist aber voll Beschiß. Auf der Packung steht Selbstspannend. Ich habe Sie zusammen gebaut und 20min liegen lassen. Sie hat sich nicht selbst gespannt. ;):D


    Abzug ist natürlich grottig. Der Trigger drückt die Sehne einfach nach oben, bis Sie über die Kante rutscht. Mal sehen, ob ich da was bastel. Für mich ist Sie eher ein Bastelobjekt/Bausatz.




    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

    Edited once, last by the_playstation ().

  • Habe die gleiche in grün. Funktioniert gut für das Geld. Auf 7,5m macht die Spaß. Nur das entsichern ist fummelig.

  • Genau. Ist auch etwas komisch gelöst. Wird mit dem Abzugsumbau mit modifiziert. Die Chinesen haben da etwas zu viel Reisschnaps getrunken. :D


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Klar. Für das Geld völlig ok. Aber man kann ja trotzdem überlegen, ob man nicht etwas verbessern kann.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)