Vorsicht bei den Zarrow Tomahawk Bolzen

  • Hallo,


    hatte ein Erlebnis der unschönen Natur, beim Schuss aus einer 375 FPS Armbrust ist bei dem in der Überschrift besagten Bolzen ( Zarrow Tomahawk 22 Zoll) trotz korrekter Lage und vorheriger Sichtprüfng der Moonnock, gebrochen, dabei wurde der Pfeil nur leicht beschleunigt, so dass er nach 30 Metern leicht im Boden steckte und die Armbrust (Barnett Whitetail Hunter STR) hat es mit einem recht Lauten Knall quittiert X(X(X(X( .


    Beschädigungen konnte ich nach sorgfältiger Sichtprüfung und zwei Probeschüssen nicht feststellen, aber das hätte genau so gut auch die Armbrust zerstören und Schütze und Zuschauer gefährden können.


    Meiner Meinung nach, haben die Nocken bei diesem Pfeil eine Konstruktionsschwäche, in Form einer Kerbe im Moonnock, weshalb mir diese Pfeile nicht mehr ins Haus kommen wird.