Empfehlung zu Kinderbogen gesucht

  • Hallo zusammen,


    unser Grosser hat vor kurzem erzählt, dass er im Kindergarten mit 'nem Bogen schiessen durfte.
    War wohl nix wildes an Geräte und nur mit "Softspitze" auf eine Papierscheibe, aber es hat ihm wohl Spass gemacht.
    Mir kam daraufhin die Überlegung, ob ein Bogen nicht ein schönes Weihnachtsgeschenk wäre.
    Da ich mich hier aber nicht auskenme, wollte ich mich mal hier erkundigen, wer Erfahrungen mit Kinderbögen gemacht hat.
    Sohnann ist 5 und normal groß für sein Alter. Power ist ausreichend vorhanden.
    Wer also was weiß, ich bin für jeden Tipp dankbar!!


    Gruß,


    Esti

    "Büchsen kann man nie zuviele haben!" Pippi Langstrumpf

    "A shotgun, in my opinion, must have three things: Boom, Boom, Boom." Phil Robertson

  • Solls den auch was softes sein, oder eger schon mit richtigen Pfeilen?


    Soft habe ich gerade das hier gesehen:


    https://www.amazon.de/dp/B07K4…bd89853054&language=de_DE


    Und hier ein Video dazu.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    first name "Butch"

  • Ideal wäre was mit weicher Spitze für den Anfang.
    Wenn man später auf so etwas wie eine Scheibenspitze umsteigen kann, wär's ideal.
    Ach und es sollte kein Compound sein.
    Danke für das Video, allerdings möchte ich schon einen klassischen Bogen haben, gerne aus Holz oder anderen, für Bogenbau üblichen Materialien.

    "Büchsen kann man nie zuviele haben!" Pippi Langstrumpf

    "A shotgun, in my opinion, must have three things: Boom, Boom, Boom." Phil Robertson

  • Das sieht schon ganz gut aus, danke.
    Vielleicht hat ja noch jemand persönliche Erfahrungen mit diesen oder anderen Modellen für Kids ab ca. 5 Jahren.

    "Büchsen kann man nie zuviele haben!" Pippi Langstrumpf

    "A shotgun, in my opinion, must have three things: Boom, Boom, Boom." Phil Robertson

  • Unsere kleine hat mit 4,5 Jahren mit einem Jugendbogen geschossen. Natürlich mit einem Erwachsenen an der Seite. Sie ist aber auch ziemlich sportlich-drahtig und konnte ihn tatsächlich alleine spannen.


    Wir überlegen auch einen kleinen Bogen für sie zu kaufen. Von daher sind die Tips für uns auch interessant.


    Einen kleinen Holzbogen mit Holzpfeilen und Saugnapf hat sie schon. Der ist aber eher als Deko zu gebrauchen. Keine Pfeilauflage etc.

  • Ich schieße seit ein paar Monaten Blankbogen und hab mir dafür einen einteiligen Hybride Holzbogen gekauft.
    Um die Technik sauber üben zu können, hab ich mir noch zusätzlich einen günstigen Kunststoffbogen mit grade mal 20 lbs gekauft. Den kann ich stundenlang im Anker halten ;)


    Jedenfalls ist der auch super zum lernen da er Rechts- und Linkshand geschossen werden kann.
    Ach und ich hab einen Auszug von 29 Zoll!



    https://www.bogensportwelt.de/…ll-18-26-lbs-Recurvebogen

    Gruß
    Dom:)



    Hier steht nix... :whistling:

  • Einen kleinen Holzbogen mit Holzpfeilen und Saugnapf hat sie schon. Der ist aber eher als Deko zu gebrauchen. Keine Pfeilauflage etc.

    Genau darum geht's mir.
    Solche Ausgaben möchte ich eigentlich vermeiden, bzw. da würde ich wohl eher selbst was zusammentüdeln.
    Ich suche nach einem richtigen kleinen Bogen, der nicht gerade aus der Spielzeugkategorie kommt.
    Kraft steckt in dem kleinen Mann wirklich ausreichend, aber ich denke, mehr als 10-11lbs sollten nicht sein.

    "Büchsen kann man nie zuviele haben!" Pippi Langstrumpf

    "A shotgun, in my opinion, must have three things: Boom, Boom, Boom." Phil Robertson

  • Ich habe mit meiner jüngsten Tochter angefangen, die ist 9 und hat nach 4 Wochen Training schon ihr erstes Turnier geschossen.
    10# bei 24“ auf einem Ragim Wildcat. Das Teil hat den Vorteil, dass man für kleines Geld die Wurfarme tauschen kann, um sich langsam zu steigern. Ich denke, zum Anfang reicht da auch so eine Glasfaserflitsche. Bogensportwelt oder einen Bogenladen in der Nähe hätte ich vorgeschlagen.

    wyrd bið ful aræd


    ColtBlue

    Edited once, last by ColtBlue ().

  • Also bei uns im Verein wird hauptsächlich der olympische Recurvebogen geschossen.
    Wir haben zwei Jugendgruppen und Veranstalten regelmäßig Eventschiessen. Bei uns geht es nicht nach dem Alter sondern danach ob der Krümel den Bogen halten kann. Unter unseren Vereinsbögen hat der schwächste Bogen 16 lbs und den brauchen wir nur sehr selten (bei den ganz Kurzen).
    Nur so als Ansatz... ;)

    Gruß
    Dom:)



    Hier steht nix... :whistling:

  • Genau darum geht's mir.Solche Ausgaben möchte ich eigentlich vermeiden, bzw. da würde ich wohl eher selbst was zusammentüdeln.
    Ich suche nach einem richtigen kleinen Bogen, der nicht gerade aus der Spielzeugkategorie kommt.
    Kraft steckt in dem kleinen Mann wirklich ausreichend, aber ich denke, mehr als 10-11lbs sollten nicht sein.

    Ich kann den Rolan Snake in der Kinderausführung empfehlen. Rolan Snake


    Den nutzt meine Tochter auch mit Begeisterung. Der hat zwar 15 Pfund, aber nur bei Vollauszug. Weicher Auszug, schießt sich gutmütig, auch bei geringem Auszug. Unbedingt ein paar weiche, leichte Carbonpfeile dazu nehmen, z.B. sowas, mit 1500er Spine:Carbonpfeil
    Die billigen Fiberglaspfeise, die gerne in Kinderbögensets verkauft werden, sind viel zu schwer und steif. Als Zielscheibe taugt für den Anfang ein ausgestopfter Pappkarton, der mit Zielscheiben belegt wird.

  • Danke für den Tip! Der ist ja bezahlbar.


    Und wenn die kleine nicht mehr will, kann Papa damit sogar was anfangen ;-)

  • Danke für den Tip! Der ist ja bezahlbar.


    Und wenn die kleine nicht mehr will, kann Papa damit sogar was anfangen ;-)

    Naja, der Kinderbogen ist zu kurz für den Vollauszug als Erwachsener. Das macht der nicht lange mit. Ich finde den Bogen aber so gut, dass ich ich mir auch noch einen großen geholt habe, mit 26 Pund.
    Ist ein beliebter Anfängerbogen, auch in Bogenkursen. Den Preis auf jeden Fall wert.

  • Sehr gute Auswahl! :D


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Moin, lese das Thema erst jetzt, habe aber auch ein Kind , was sich in dem alter schon sehr für das Bogenschießen interessiert hat.
    Ich habe es damals Glück gehabt, das ein Decathlon in unserer Nähe eine Veranstaltung hatte wo man auch deren Bögen testen konnte. ( Die fingen so ab 10# an und es gab da auch Pfeile mit Saugnapf vorne dran) meine . Die Dinger sind zwar nichts besonderes, sind aber robust und tun was sie tun sollen. Der Preis glaube es war so 15 €für den Bogen und 2,5€ Pro pfeil war Recht günstig.


    Bevor man da gleich x hundert Euro in den Sand setzt ist das für Kinder die ja gerne Mal die Interessen wechseln eventuell keine schlechte Alternative.

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.... komm gehen wir ein Stück

  • Danke, genau so was hatte ich gesucht!
    Keine Ahnung, warum ich auf Decathlon nicht gekommen bin.
    Eigentlich schau ich bei denen sehr gerne rein. Liegt vielleicht daran, dass ich die großen Bögen nie ansprechend fand
    Der Kinderbogen dort liegt auch immer noch bei 14,99€ und ist recht gut bewertet.

    "Büchsen kann man nie zuviele haben!" Pippi Langstrumpf

    "A shotgun, in my opinion, must have three things: Boom, Boom, Boom." Phil Robertson

  • cool, aber eine Sache war da.
    Das Zuggewicht von einem der Bögen dort war recht hoch. Drauf stand was mit ca 10-15#, aber angefühlt hat es sich nach mehr. Aber man kann das Zeug soweit mir bekannt ja nach nem Monat testen wieder zurück bringen - falls es nicht passt.


    Viel Erfolg und Spaß

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.... komm gehen wir ein Stück