Munition für HDR50 selbst machen

  • Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Ein interessantes Video !
    Es animiert zum Selbstexperimentieren.


    Für den HDR50 Revolver gibt es wechselbare Trommeln aus ALU.
    Man kann ja so eine Trommel zweckentfremden und für die SLUG-Fertigung nutzen.
    Muß ich morgen gleich mal testen !

  • Das geht auch billiger als mit einer Trommel für 25 Euro.


    Außerdem-bei der Trommel als "Gußform" bekommt man nicht das konische Ende wie bei einer Bohrung in Massivmaterial, und die Positionierung der BBs dürfte auch komplizierter sein.


    Ich habe die Form aus einem Vierkantstab gemacht und hier beschrieben wie...

  • Das geht auch billiger als mit einer Trommel für 25 Euro.
    Ich habe es gemacht und hier beschrieben...

    Sehr gut beschrieben, vielen Dank für diese Anregung. :thumbsup:
    Man kann wohl tatsächlich vieles im Selfmade zustande bringen und muss da nun nicht irgendwo teures Geld investieren. Zur Herstellung dieser Geschosse braucht man eigentlich nur den passenden Bohrer/ Fräse in der richtigen Konfiguration des Kalibers. Ich dachte auch schon etwas weiter an eine Art Hohlboden, den man nachträglich einbohren könnte - laut Physik und den Erfahrungen durch Minie-Geschosse bei den Vorderladern gestützt. Da dürfte noch einiges machbar sein. Oder?

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Naja...bin kein Paintball Experte....aber beim Airsoft sollten die BBs schon eine Tolleranz von +/-0,01mm haben und extrem poliert sein...und das ist noch grob, wenn Läufe teilweise Tolletanzen von +/-0,002mm aufweisen....also meine handwerklichen Möglichkeiten übersteigt sowas schon....o.k. es geht um die HDR50...also wieder son Thema: 'Wie richte ich die maximale Zerstörung an"

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )

  • also wieder son Thema: 'Wie richte ich die maximale Zerstörung an"

    Falsch.
    Es geht (mir) darum, dass ich keine Lust habe, für EIN Geschoss zwischen 1,13 und 0,25 € auszugeben...

  • Ja das verstehe ich durchaus. Das Training mit einer HDR50 ist schon teuer. Auf was schießt ihr so? Scheibe oder Dose?Distanz 1oder 2m? Muss 1m Distanz sein, die HDR50 hat schon mit professioneller Munition mehrere Winkelminuten ( oder Grad?) Abweichung.
    Aber noch mal überlegen.... wofür war die HDR50 noch mal da? War sie für Schießsport konzepiert? Scheibe oder für AICP?
    Ironie aus.
    Das Ding wurde gebaut um Menschen auf kürzester Distanz möglichst weh zu tun. Hab ich auch kein Problem mit. Ich finde es nur seltsam hier Kosten für Munitionsverbrauch als Argument zu bringen. Macht was ihr wollt, schnitzt euch Pfeile oder sonst was. Oder bastelt des Bastelns wegen......ist doch o.k.

    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )

  • Naja die Form hat hier ja jemand, im Forum zu sehen bei den Neuen Schätzchen.
    Aber denke auch es reicht in Vollmaterial mit nem 4.3 mm Bohrer Löcher vorzubohren, danach mit nem Bohrer knapp unter Sollmaß ne Sacklochbohrung und dann mit dem passendem Bohrer diese auf Endmaß zu bringen. Zentriert wird das Heißklebegeschoss ja durch die Rundkugel die durch die 4.3 mm Bohrung mittig zentriert wird aber ich bin generell nicht allzusehr beeindruckt von der Präzision von Ram "Waffen" und ob 50er oder 43er. 7.5 Joule sind 7.5 Joule.

    Wenn einer, der mit Mühe kaum

    Geklettert ist auf einen Baum,

    Schon meint, dass er ein Vogel wär,

    So irrt sich der.


    Wilhelm Busch :pinch:

  • ---Hab ich auch kein Problem mit. --- Macht was ihr wollt, schnitzt euch Pfeile oder sonst was. Oder bastelt des Bastelns wegen......ist doch o.k.

    Dafür, dass du angeblich kein Problem hast, schreibst du aber ganz schön viel zum Thema... :aufreg:

  • Habe mir endlich einen (billigen) Chronographen bestellt.
    Lieferung dauert aber noch.
    Wenn er da ist, werde ich berichten, wie sich die Eigenbau-Geschosse so machen.
    (auch die Nageldarts für die HDS68)