Die besten Replika Schreckschuss Pistolen

  • Nutz mittlerweile seit knapp 10?Jahren ne P30, hab da auch irgendwann mal den 'neuen' Schlitten von 2012 bekommen (Griffstück ist von 2009 gestempelt).
    Je nach dem, 150-300Schuss pro Jahr - mal schauen ob sie dieses Jahr noch überlebt.


    Nach diesem Beitrag zu schliessen sind SSW teurer als die entsprechenden Heissgaser!


    Dieses Wochenende führe ich u. a. meinen ältesten Freedom Arms Revolver aus, nach Philippsburg zum FAS. Dieser Revolver hat >50'000 Schuss auf dem Buckel, alles echte .454 Casull Ladungen, d. h. mein treuer Fiveshooter hat zwischenzeitlich > 100kg Pulver abgefackelt. Wievielen Leben einer SSW entspricht das? Neupreis heute ~ sFr3800.


    Meine SIG P210 in 7,65mm Para hat >85'000 Schuss gemacht, funktioniert heute noch so wie anno 1971 als ich sie zu meinem 18. Geburtstag gesdchenkt bekam. Erster Lauf, etwa dritte Schliessfeder, Weil mich mir mit fgortgeschrittenem alter dioe Augen ein bisschen zu schaffen machen, kriegt sie dieses Jahr noch eine Mikrometervisierung. Occasionpreis heute ~ sFr 1500.-.


    In jungen Jahren bettieb ich das in der CH bekannte Combatschiessen. Dort setzte ich immer 1911 Pistolen in .45ACP ein. Jede dieser Pistolen wurde nach >80'000 Schuss aus dem Wettkampfbetrieb genommen, getauscht wurden lediglich alle 25'000 Schuss der Lauf und Schliessfeder. Neupreis heute für eine solche Waffe im gleichen Qualitätslevel ~sFr 1800.-.


    Wenn, sagen wir eine SSW 3000 Schuss alt wird und dann als Totalschaden abgeschrieben werden muss, ist diese Waffenart gegenüber einer scharfen Waffe m. M. im Vergleich zu scharfen Waffen überteuert!


    Mitr

    Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

  • Schreckschusswaffen sind qualitativ nicht mit scharfen Waffen vergleichbar. Das fängt schon beim verwendeten Material an; dieser Zinkdruckguß, aus dem viele SSWen gemacht sind, heißt in Amiland "pot metal" und ist in der dortigen Waffenszene ein untrügliches Zeichen für absoluten Billigramsch, dem man nicht wirklich sein Leben anvertrauen will.



    Die einzigen, die in den letzten Jahren wohl halbwegs ordentliche Qualität und damit auch Zuverlässigkeit liefern, sind Atak Arms mit ihren Zoraki-Modelle. Die haben aber das Problem, dass aufgrund der massiven Bauweise auch und gerade des Schlittens im Zusammenspiel mit immer schwächer geladenen Knallpatronen die Läufe mittlerweile nahezu komplett zugebaut werden müssen, um Auswurfstörungen zu verhindern.



    Alles in allem sind Schreckschusswaffen in Deutschland anno 2019 etwas für die Vitrine oder um unkundige Passanten damit zu erschrecken, wobei man beides auch mit optisch gut gemachten Airsoft-Replicas für ein Drittel bis die Hälfte des Preises erreichen kann.


  • Da handelt es sich aber um die P22 und nicht die verbesserte P22Q.
    Aber sowas sollte natürlich überhaupt nicht passieren!


    Bei mir gehen an Silvester vllt 300 - 400 Schuss durch mit 2 Waffen.....also 150 / 200
    Schuss sollte JEDE SSW an Silvester aushalten und das für viele Jahre.....

  • ....gegenüber einer scharfen Waffe m. M. im Vergleich zu scharfen Waffen überteuert!

    Für D trifft das sicherlich zu. In der Türkei sieht das schon anders aus.
    1 Zoraki = ca. 3000 Schuss = ca. 70 Euro
    Bei 60.000 Schuss sind wir dann bei 1400 Euro - da passt es fast schon wieder (Erstzteile fallen ja weg).
    Die Rechnung wird noch günstiger wenn ich die "Real Steel" Alfa-Projs in die Runde werfe . . . 8)

  • Was wirklich überteuert ist, ist die Munition!

    Psssst, Oppa erzählt von früher . . .
    In den 70ern hätte Otto Normalbürger in D für einen 1000er Test einen Kredit aufnehmen müssen -
    zu Silvester gab es eine kleine Schachtel mit 10 Schuss . . . 8)

  • Was wirklich überteuert ist, ist die Munition!


    Aktuell kaufe ich perfekt arbeitete 9mm Para vom Markenhersteller um 169.-/1000
    Das selbe kostet inkonstante 9mm Pak :thumbdown:

    So teuer ist Schreckschussmunition im Vergleich zu scharfer? ;(
    Krass! Das war mir neu!