Selfmade Western/Indianer Deko und Lederarbeiten

  • Ok, also die verzierten Holster von Artur sehen echt super aus, aber über 500 Euro für das Doppelholster ist mir zu teuer, das Einzelholster kostet glaube ich um die 400 Euro,
    man muss es ja nun nicht übertreiben, aber echte Handarbeit und Qualität ist eben teuer.
    Viele Holster-Hersteller machen die Verzierungen in einer Presse.


    Das ist jetzt das Doppelholster für den 7,5 Zoll SAA nach kundenwunsch mit etwas anderem Holsterschnitt oben, als er ihn sonst macht. So wie bei mir und Shotgun Willie.


    "Sattle kein Pferd, das du nicht reiten kannst."
    - John Wayne -

  • Mein Bowie hat heute eine neue "Umverpackung" bekommen, von Walter ^^



    Wieder passend zu meinem Rest des Leders.

    Mein Gott, das ist ja schon fast pornös! :huldige:


    Glückwunsch zu dem Sahnestück!

    "Diplomatie ist, jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut."


    Netflix # Disney+ # Amazon Prime: # - Highlights August: * KlickMichHart *

  • Wenn es um Holster geht empfehle ich dieses Buch von Richard Rattenbury


    Western-Holster: Amazon.de: Rattenbury, Richard: Bücher


    Da gibt es genug Bilder von authentischen Lederarbeiten


    400€ für ein Gunrig ist schon heftig, ich hab mir Holster von Bearnie Beaver fertigen lassen


    Black Beaver Trading Point - Western-und Reenactmentzubekör (berniebeaver.de)

    Erik - the master of desaster


    BDS-Western #2970
    FROCS #44
    Red River Trail Crew e. V. 1968



    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • Bernie verlangt für die kompletten Rigs auch 250 bis fast 400 Euro, so groß ist der Unterschied gar nicht.
    Aber er hat auch eine gute Auswahl.

    "Sattle kein Pferd, das du nicht reiten kannst."
    - John Wayne -

  • Howdy zusammen,


    ich habe mal ein Halsband für die Lady genäht. Habe nur eins aus Stoff, und das ist nicht so der Bringer. Und als fast Wolf kann man auch mal ein aus Leder im Westernstil nähen. :loki::loki::loki:


    Material ist Rindsleder doppelt mit gewachsten Garn vernäht, so sind 4mm Stärke zusammengekommen. Da wo der Ring dran ist, das ist von Natur aus 3mm.


    Die Nieten sind aus Guss die Schnalle soll Stahl sein, vernickelt.


    Das Teil werde ich mal mit einer Paste aus Knoblauch und Olivenöl einschmieren, mal schauen ob es gegen Holzböcke (Zecken) hilft.


    Ich werde berichten :cowboy::cowboy::cowboy:












  • Klingt wie eine Krankheit, ist aber eher das Gegenteil.

    Weitverbreitetes Gestrüpp im Mittelmeerraum, also in jedem Italo-Western zu Hause. Hilft u.a. gegen Zecken und deren Untermieter, da man denen dann nicht mehr schmeckt, sicher auch nützlich bei Corona und anderen abwehrbeanspruchenden Krisen. Das wußten schon die alten Bostoner, wird als Sud durch die Futterluke getankt, very british! :drink:

  • Schwarzkümmel Öl ins Futter und du kannst alles andre getrost vergessen, fünkioniert auch beim Herrchen :P

  • Wow, tolle Arbeit kannst stolz drauf sein😃👍👍👍👍👍

  • Howdy an die Cowgirls und Cowboys,

    Ich hatte heute Langeweile, und da kam mir ein Video von Sunset Sam auf YT in den Sinn wo er sich ein Hutband selber gemacht hat.

    Da ich noch Lederreste hatte, dachte ich mir ,ich kann ja mal versuchen.......

    Und das kam dabei raus ;)

    Kann man das so lassen, oder passt das nicht in den Westernbereich ?

    Ich bin mir da nicht so sicher , da ich noch keine Erfahrungswerte habe


    So long John Silver