Einstieg in die PCP Welt

  • 'n Tach .
    Ich steige wohl in kürze in die PCP Welt ein.
    Was braucht man denn so.
    Ich denke, ich fange erstmal klein an, also einen Kompressor werde ich mir nicht kaufen.
    Versuche mein mal bei der Feuerwehr, oder so.
    Handpumpe aus China?


    Ich habe also ein Gewehr (Walther LG300) dann brauche ich was?
    Vielleicht hat es hier ja schon Leute mit gleicher Kartusche...


    Ich vermute:
    - einen Adapter für die Kartusche
    - Schlauch
    - Flasche


    Was ist Quickfill?


    Herzlichen Dank schon mal!

    wyrd bið ful aræd


    ColtBlue

  • Eine Flasche benötigt man am Anfang nicht. Man braucht eine Handpumpe und einen Adapter von der Handpumpe zur Kartusche. Später sollte man sich aber eine Flasche + Adapter (bzw Schlauch mit Adapteranschlüssen) oder einen Kompressor + Adapter (bzw Schlauch mit Adapteranschlüssen) zulegen. Das Aufpumpen per Handpumpe ist recht sportlich. ;):D Das Füllen mit Flasche oder Kompressor um Einiges schneller und angenehmer! :thumbsup:


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Quickfill = Kartusche muss zum Befüllen nicht aus der Waffe genommen werden.
    Es gibt dann einen Herstellerspezifischen Füllnippel (Gegenstück zum Ventil in der Waffe), der mit angeschlossenem Füllschlauch in die Waffe gesteckt wird, um diese dann zu füllen.


    Bei der Walther:
    Kartusche rausschrauben, Walther Füllstück anschrauben sollte so sein und dann kann man das ganze an eine Pressluftflasche anschließen. Wenn du eine Flasche kaufst, dann eine mit 300 Bar.


    Für Pumpen und Kompressoren wird der Walther Adapter in diesen Adapter geschraubt um auf ein kleineres Gewinde zu kommen. Dann muss man sehen was deine Pumpe für einen Anschluss hat.

  • Thiel hat es gut erklärt.


    Entweder Flasche + den Adapter von Benke oder Kompressor + Adapter von Benke + Adapter von Schneider + Füllschlauchadaption.


    Bei PCP hat man leider ein paar Zusatzausgaben. Aber hat man erst eine Flasche, Pumpe oder Kompressor, kann man sich weitere PCP-LGs anschaffen. :D


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • + den Adapter von Benke

    Der gehört zum Gewehr; ist immer dabei.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • wenn man sagen wir mal ein hochwertiges PCP Gerät hat, z.B: ebenso solch ein Walther LG
    und man eine billige Chrinapumpe verwendet,
    kann es dann zu Problemen wegen evtl. Feuchtigkeit in der Pressluft geben?

  • ok, danke. habs bereits vermutet...
    wenn man eine etwas teurere pumpe mit abscheider, z.b. Gehmann M100) verwendet
    sollte es doch eigentlich nicht mehr passieren, oder?

  • Doch. Da wird nicht viel abgeschieden. Dazu müßte die Oberfläche des Filters hoch und die Temperatur niedrig sein (Taupunkt). ;) Für Kompressoren gibt es Alufilter (Rohr), die man entsprechend SINNVOLL füllen und vorher kühlen kann.


    Am besten den Alurohrfilter zu 90% mit Edelstahlkügelchen füllen (Rest mit den beiliegenden feinen Schaumfiltern (in Scheiben geschnitten) und den Filter vorher in den Kühlschrank legen. Dann kondensiert die komprimierte Luftfeuchtigkeit an den kalten Edelstahlkügelchen. Die Luft hält sich nicht sehr lange in entsprechenden Filtern auf. Daher bringen kleine und chemische und auf der Nichtdruckseite befindliche Trockner nicht viel. Man muß die komprimierte Luft unter den Taupunkt abkühlen. Wie bei Destilieranlagen. :D ;)


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

    Edited 2 times, last by the_playstation ().

  • Nö. In China den Filter kaufen, Edelstahlkügelchen rein und vorher in den Kühlschrank. Man muß möglichst günstig an Metallkügelchen rankommen. ;)


    https://www.ebay.de/itm/Hochdr…992acf:g:QhYAAOSwkYxdVh5m
    https://www.ebay.de/itm/NEU-PC…512473:g:8IcAAOSwG7Nc0899


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • danke Euch für die infos.
    irgendwie schreckt mich es etwas ab,
    da ich nicht sehr bastelfreudig bin und meine handwerklichen kenntnisse eher beschränkt sind.


    sorry dass ich nochmalfrage und hoffe dass ich nicht nerve:
    wie wäre es mit der wirklich sehr teuren walther handpumpe (369 €), bin ich da auf der sicheren seite?

  • Die günstigste Handpumpe ist genau so gut wie die teuren. Das Thema muß nicht abschrecken. Mit Fragen hier im Forum bekommst Du alle Links zu dem, was Du brauchst. Siehe den Beitrag von Thiel. Und das zusammenschrauben von Adapter oder Schlauch bekommt Jeder hin. Man sollte eine Zange und / oder Maulschlüssel besitzen.


    Warte ab, bist Du deine LG300 hast mache Bilder vom Zubehör und dann frage, was Du noch brauchst. Fertig. NC9210 z.B. kennt sich aus. Thiel kennt sich aus. Ich auch ein bischen. Zusammen klappt das easy. ;) :)


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • danke erneut für die info.
    ok, gut zu wissen, dann hilft alleine das kaufen einer teuren pumpe nichts.
    Die erwähnte LG300 war nur das Beispiel vom ersten Beitrag.
    Ich habe bereits eine LP400 und habe das Problem,
    dass mir die Füllung per Flasche im Verein fürs private Training am Wochenende nicht reicht...
    Bild von Pumpe hab ich jetzt nicht da, aber das ist so ein China Billig Ding mit 1/8 Zoll Ausgang am Ende.
    Klar ich bräuchte wie oben beschrieben noch einen Adapter 1/8 Zoll für Walther Kartuschen, das wäre auch nicht das Problem
    + eben so einen Filter.
    Muss ich mir nochmal überlegen bzw. ob ich nicht evtl. auf eine Flasche gehe.
    Habe aber noch nicht geprüft, ob es in der Nähe eine Auffüllmöglichkeit gibt...

  • günstig an Metallkügelchen rankommen.

    BB Rundkugeln....
    Werfe ich mal so in den Raum. Ginge es damit?

    :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32

  • Müßte gehen. Müßten ja nicht 200% rostfrei sein. ;) Kleinere hätten natürlich eine größere Oberfläche und weniger Luftvolumen im Filter.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Viele Dank Play für den Tipp mit dem Wasserabscheiderfilter. Werd ich unbedingt in nahester Zukunft in meine Gehmann 3 Kolben Pumpe pimpen. Ist ja genial... Bitte mehr Plug&Play Tips ;)

    JUST PUT A THUMB IN IT.