ZF Einmetern: Theorie vs. Praxis ??!!

  • Mon zusammen,


    nach einem halben Jahr im Ausland und abstinent, nun gleich ein neues ZF zugelegt, nicht dass ich es bräuchte, aber ihr wißt ja wie das ist....


    Einmeter: Eigentlich kein Hexenwerk, aber Folgendes ist mir insbes. im ZUsammenhang mit Chairgun etc.noch unklar:


    Wo liegt eigentlich der Nullpunkt (0,0m)??
    - Laufmündung?
    - Anfang / Mitte / Ende ZF??


    Immerhin ergibt sich daraus locker eine Abweichung von 0,5m, bei 9m oder 25m sind das schon ein paar Clicks.


    In der Praxis ist das Egal, möchte ich mir aber eine Clickliste in CG etc. erstellen, so ist das sehr wohl relevant. Bei CG gibt es nur EINEN Nullpunkt, (ZF oder Laufmündung??) was in der Praxis m.E. nicht ganz richtig ist. Oder?


    Was habe ich hier nicht verstanden??
    Wie vorgehen, wenn die Ergebnisse aus der Praxis (händisches Einmetern) mit CG Korrelieren sollen?


    Vielleicht etwas theoretisch / akademisch, verstehen würde ich es trotzdem gerne...


    Nen schönen Sonntag euch!


    Walt

  • Es gibt drei Punkte, die man als Nullpunkt bezeichnen kann.


    • Erstens der Nullpunkt der Entfernung. Da ist es egal, ob man das Ende des ZF, Laufende, oder die Feuerlinie nimmt, hauptsache man bleibt konsequent dabei.
    • Zweitens der Nullpunkt des Absehens, also die Fleckschussentfernung. Der Punkt, an dem man genau die Mitte des Fadenkreuzes trifft, ohne höher, oder tiefer zu halten. Den legt man am besten auf die hauptsächlich geschossene Entfernung, oder wie beim FT auf alle möglichen Entfernungen.
    • Drittens der Nullpunkt der Höhenkorrektur. Das ist der Scheitelpunkt der Flugbahn, also mit der niedrigsten Zahl an nötigen Klicks; den Höhenturm stellt man dazu auf Null. Damit hat man nur positive Klicks, man muss also nur noch in eine Richtung klicken.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)


    Wegbeschreibung zum: :-D FT-Team :W: iesloch :-D

  • Markus, danke für die schnelle Rm.


    Ich habe mich wohl nicht gut ausgedrückt: Mir geht es um die Entfernung Waffe / ZF bis zum Ziel.


    Ich suche den "richtigen" Nullpunkt, also Entfernung = 0m, von wo ich mit der Messung Richtung Ziel beginne. Also wie Markus schreibt:

    Es gibt drei Punkte, die man als Nullpunkt bezeichnen kann.


    • Erstens der Nullpunkt der Entfernung. Da ist es egal, ob man das Ende des ZF, Laufende, oder die Feuerlinie nimmt, hauptsache man bleibt konsequent dabei.

    So weit, so gut, so lange ich das für MICH "behalte" - aber was, wenn ich die Werte in CG übertrage, … dafür braucht es einen "vereinbarten" / einheitlichen Nullpunkt ...

  • Das Bild das du im ZF siehst, entsteht vorn am Objektiv deines ZF. Also ist die erste Linse vorn im ZF dein Bezugspunkt der auch für chairgun ausschlaggebend ist. Dann kommt es noch darauf an, wie weit dieser Punkt von deiner Laufmündung entfernt ist. Anbei eine kleine Tabelle zur Korrektur der sight high in Chairgun.
    Gruß Eric

  • Ist egal.


    Chairgun berechnet die Flugbahn nach verlassen des Laufes, also ist die Laufmündung der Bezugspunkt, der für ChairGun ausschlaggebend ist. In der Praxis ist es aber wirklich egal.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)


    Wegbeschreibung zum: :-D FT-Team :W: iesloch :-D

  • Das Bild das du im ZF siehst, entsteht vorn am Objektiv deines ZF. Also ist die erste Linse vorn im ZF dein Bezugspunkt der auch für chairgun ausschlaggebend ist. Dann kommt es noch darauf an, wie weit dieser Punkt von deiner Laufmündung entfernt ist. Anbei eine kleine Tabelle zur Korrektur der sight high in Chairgun.
    Gruß Eric

    Danke, genau so etwas hatte ich gesucht!
    Merci bien!


    Walt