Mittenwicklung wie erneuern und was gilt es noch zu beachten

  • Hey


    hab hier eine alte jaguar Armbrust rumfliegen und wollte mal wieder schießen allerdings ist die Mittenwicklung fast vollkommen abgenutzt. Ich würde mich freuen falls jemand meine folgenden Fragen beantworten könnte:


    1:Muss ich jetzt eine neue Sehne kaufen oder kann ich die Mittenwicklung irgendwie erneuern? Ich hab mal was von solchen Mittenwicklungsgeräten gehört. Müsste ich dabei was beachten? Wie dick muss die Wicklung gewickelt werden?


    2:Ich habe auch noch Sehnenwachs. Den trage ich doch einfach alle paar Schüsse auf die kompletteSehne als auch auf die Schiene auf, richtig?


    3:Muss ich noch etwas wissen oder reicht das schon aus zum Pflegen der Armbrust?


    Danke

  • naja , wie dick deinen mittenwicklung wird bestimmt ja schonmal die sehne darunter .


    deine mittelwicklung ist ja nur eine reihe garn nebeneinander.


    die wicklung ist ein verschleisteil, damit die restsehne nicht kaputt geht, daher wird die einfach mal erneuert


    dafür gibt es mittelwicklungsgerät , eine art garnspule mizt bgsarnführung das du vernünftig wickeln lannst und den garnzug dazu so fest einstellst , wie die wicklung später sein soll, kostet nicht viel son ding.


    dann gibt es noch einen anfangsbereich mit ner art halber schlinge und einen endbereich mit ner andren art schlinge , die man am ende zusammenzieht. geknotet wird da nichts
    bei intresse geh ich mal in meinem halb fertigen buch suchen ob ich das mal gezeichnet hab ..


    gruß edwin


    beschreiben ist etwas doof

    INVICTUS

  • Kann man natürlich erneuern. Ich nehm dazu bei meinen Excalibur die Sehne ab und spanne sie in einen Sehnengalgen. Sehne musst du dann wechseln, wenn die ersten Stränge der Sehne gerissen sind. Wachsen nur die freiliegenden Stellen der Sehne und bei Compounds die Kabel, v.a. da wo sie sich kreuzen. Schiene muss man nicht unbedingt. Ich mache ab und an etwas Arrow Fluid drauf. Aber einen großen Unterschied macht das meiner Meinung nach nicht. MW hat ähnliche Standzeiten wie ohne.
    https://armbrustmarkt.de/produ…t-arrow-release-fluid?c=9


    Wickelgerät kostet nicht die Welt.
    https://armbrustmarkt.de/produ…und-kabel/32/wickelgeraet


    Garn hält sich auch in Grenzen.
    https://armbrustmarkt.de/produ…-mittenwicklungsgarn?c=14



    Wie man es macht sieht man hier bei einem Video von AIA ganz gut.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    @edwin2
    Da gibts etliche Videos. Finde so versteht man es am besten, weil man sehen kann wie es gemacht wird... ;)

    Edited 4 times, last by ben1287 ().

  • ja absolut, aber auch hier muss man noch die Härte der Wicklung einstellen, je schwieriger desto fester

    Tenpoint Stealth FX4 Xtra & Viper S400 Graphite - ZF AIA FR 101-12 - Pfeile .001 AOX 100 Tophat
    Deanbow - ZF AIA FR 101-12 - Pfeile .001 AOX 145 Tophat
    Matrix Bulldog 330 Blk & AXE 340 Blk - ZF Tactzone - Pfeile .0025 Excal Diabolo 100 Tophat & .001 AOX 125 Tophat


    Hoyt Carbon RX-1 Ultra - Visier AXT Carbon Carnivore - Pfeile .002 Carbon Express Maxima 250 90 NIBB Easton
    Hoyt Carbon RX-4 Ultra - Visier REDWRX Exceed - Pfeile .001 Carbon Express Select CX3D 200 90 NIBB Easton

    Edited once, last by OKF ().

  • Wichtig zu beachten ist die Wicklungsrichtung.Die Mittelwicklung muß genau in der selben Richtung erfolgen wie die Wicklungen der Öhrchen am ende der Sehne und es muß beim eindrehen der Sehne darauf geachtet werden das die Sehne so eingedreht wird das die Wicklungen dadurch noch zusätzlich gestrafft werden und nicht so das man die Wicklungen lockert.

  • Kann man natürlich erneuern. Ich nehm dazu bei meinen Excalibur die Sehne ab und spanne sie in einen Sehnengalgen.

    Hallo Ben1287,
    geht das Erneuern einer Mittenwicklung einer AB auch ohne Sehnengalgen?
    Wo könnte man Sie noch einspannen?
    Bei einem Bogen ist das irgendwie einfacher, weil die Schiene nicht im Weg ist.
    Ich habe jetzt allerdings keinen Bogen, wo ich die kurze AB-Sehne einspannen kann, daher bin ich auf der Suche nach Alternativen.


    Gruß und Danke

  • Noch ein Wickelgerät „anschaffen“
    ... und los geht’s :thumbup:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    oder hier direkt an einer Armbrust:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Edited 2 times, last by Delphin ().

  • PS:
    Wenn Dich der zu geringe Abstand zwischen Sehne und dem Bogen / Wurfarmen sehr stören sollte, gibt es auch solche Distanzhalter (insbesondere für Compound-Bögen, wo „zusätzlich“ die Kabel stören, für Recurves müsste man sich selbst etwas bauen).


    Ohnehin kann man sich leicht so einen Distanzhalter selber bauen, man muss nur darauf achten, die Sehne und die vorhandenen Kabel nicht zu beschädigen.


    Ein extrem kurzer Abstand ist aber eigentlich nur bei sehr wenigen AB‘s vorhanden ...






    https://www.bogensportwelt.de/BEITER-Distanzhalter

  • Aufgespannt lassen, Bogen demontieren und darauf wickeln.


    Gruß Stefan

    ok, demontieren geht im aufgespannten Zustand bei der Jaguar nicht, da der Wurfarm durch ein Loch im "body" gesteckt ist.
    Aber ich glaube ich versehe, wie du das meinst.


    Was man jedoch machen kann ist, die Schraube welche den Wurfarm festdrückt zu lösen und den Bogen um 180 Grad drehen.
    Dann kommt man gut dran.

  • Dieses Wickelgerät von Bearpaw besitze ich sogar und jetzt habe ich mit der Hilfe der jungen Dame und euch eine erste Testwicklung an einem Bogen gemacht.


    Das Video vom Wechseln der Sehne war/ist mir bekannt. Ich würde das dennoch nicht mit so einer gebastelten weißen Schnur machen.

  • Okay, jetzt verstehe ich auch, warum Du nach einem Sehnengalgen gefragt hattest !


    Bei der Jaguar müsstest Du im Grunde den Bogen wohl erst abspannen, dann ausbauen und dann wieder aufspannen, um so die Mittenwicklung zu erneuern ...


    Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit ???

  • Bei der Jaguar kannst du die von mir rot markierte Schraube lösen und dann den Bogen um 180 Grad drehen. Dann ist eventuell der Fußbügel im Weg, aber auch den kann man mit zwei Schrauben entfernen.


    Credits gehen an dieser Stelle an Dr.Spiritula.


    EDIT: Das ist übrigens der 150 LBS Bogen für 15€ von BSW. Schwarz hätte er 40€ gekostet.

  • Verstehe ;-)


    Dann würde ich an Deiner Stelle den Bogen drehen / Fussbügel zwischenzeitlich abmontieren ... und so die MW erneuern !

  • Okay, jetzt verstehe ich auch, warum Du nach einem Sehnengalgen gefragt hattest !


    Bei der Jaguar müsstest Du im Grunde den Bogen wohl erst abspannen, dann ausbauen und dann wieder aufspannen, um so die Mittenwicklung zu erneuern ...


    Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit ???

    Den ausgebauten Bogen dann wieder zu bespannen ist aber auch sportlich. Hier wüsste ich nicht, wie ich dann eine Sehne darauf bekommen soll.
    Hier müsste man ja dann mit einer Hand den Stringer ziehen und mit der anderen Hand die Sehne aufziehen.
    Die Lösung von Dr.Spiritula ist da wahrscheinlich die Beste.

  • Verstehe ;-)


    Dann würde ich an Deiner Stelle den Bogen drehen / Fussbügel zwischenzeitlich abmontieren ... und so die MW erneuern !

    Ja, das werde ich dann tun. Aber da ich momentan nur Mittenwicklungsgarn für Bögen habe, nicht jedoch für AB werde ich erstmal nichts an der AB wickeln.
    Da ich noch eine Ersatzsehne hatte, war hier das schnellste die Sehne zu wechseln.

  • Da muss ich sagen, dass dieses „Problem“ vergleichsweise bei den Cobra R9 Bögen recht gut gelöst worden ist, indem man den gesamten Bogen MIT aufgespannter Sehne aus der AB herausnehmen kann, da dieser in einer Art „Block“ befestigt ist ...


  • Ich habe mir das mal bei der Kornet angesehen, dort sind zwischen Sehne und Kabel nur 5 cm. Das bedeutet man benötigt so einen Distanzhalter und ein kleines Wickelgerät. Welches Wickelgerät eignet sich hier? Das von Bearpaw ist sicherlich zu groß.