wie lange betteln Eulen?

  • Seltsame überschrift, ich weiß


    aber ernste gemeinte Frage, denn ich habe hier in der Nachbarschaft eine Eule, die seit wochen jede nacht quietscht wie ein Quietscheentchen..
    Laut der Google-Suche ist das der Bettelruf einer jungen Waldohreule


    an sich kein Problem, wenn die kleine sich nicht entscheiden würde, andauernd in dem Baum zu sitzen, der meinem Schlafzimmerfenster am nächsten ist.


    meine Nachbarn haben mich schon gefragt, ob ich "das Mistviech, das uns da wach hält nicht mal abknallen" könnte, denn auch die leiden ein wenig unter Schlafentzug.


    Als ich denen dann das Bild einer solchen Eule gezeigt habe, haben die sich zwar schnell umentschieden, aber trotzdem wäre ich nicht gerade uninteressiert, wie lange der spaß noch etwa gehen könnte, bevor ich wieder ordentlich schlafen kann



    und nein, Ohrenstöpsel helfen nicht wirklich, dafür ist das Federvieh zu laut und zu schrill

  • Wenn ich den Text bei Wikipedia richtig deute, kann das wohl sehr lange dauern!


    Ausschnitt aus Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Waldohreule


    "Die Waldohreule zeigt nur in der Umgebung des Brutplatzes ein Territorialverhalten. Das unmittelbare Brutrevier wird durch Gesänge und durch einen Imponierflug gekennzeichnet, bei dem die Waldohreule die Flügel unter dem Körper zusammenklatscht."


    Die Eule wohnt ab jetzt bei dir! ;)

    Mitglied im Europäischen Bundesrat für verbastelte Druckluftwaffen.
    Planlos geht mein Plan los.


    !!! Bitte keine Anfragen mehr, ob ich etwas fertigen kann !!!

  • Deine Gelegenheit vom Einklang mit der Natur nicht nur zu sprechen, sondern es auch zu tun.
    Zumal Eulen so wunderschöne, erhabene Tiere sind.
    Uns nerven die Zirpen (grünes Heupferd) vor dem Fenster derzeit ziemlich,
    erstaunlich welch lauten Sound diese kleinen Tierchen zusammenbekommen.
    Dennoch habe ich vor kurzem einen dieser Irrläufer aus unserer Wohnung wieder sanft hinausbefördert mit
    den Worten 'Damit du uns heute Abend wieder schön auf den Sack gehen kannst'.
    Und er oder seine Gang taten auch genau das. Egal.

  • Wenn man so ein Viech im Zimmer hat kann man sich gratulieren. Das letzte Heuschreckchen wollte sich partout nicht fangen lassen. Kurz bevor ich mich gezwungen sah tödliche Gewalt anzuwenden ist sie dann freiwillig durchs offene Fenster wieder raus.

  • ich liebe Eulen, deswegen werd ich denen auf keinen fall was tun, ich hatte nur die hoffnung, dass das gequietsche bald mal etwas weniger wird und in ein mehr... "eulenartiges" verhalten übergeht

  • Da kannste höchstens versuchen die regelmäßig zu verscheuchen bis die die Nase voll haben.
    Eulen gibt es schon viel zu wenige, und wenn da schon ein oder mehrsre Junge im Nest sitzen, ist auch das eigentlich aussichtslos. Eulen können nach 5-6 Wochen fliegen, werden aber soweit mir bekannt 3 Monate lang gefüttert. Die 6 Wochen solltest du mit dem verscheuchen warten. Ich weiss das kann schon tierisch nerven.
    Ich hatte vor Jahren Mal 2 Tauben vor meinem Schlafzimmerfenster, die haben dann nach 3 Wochen den Nestbau aufgegeben, irgend Jemand "böses" hat das angefangene Nest immer wieder sabotiert, waren nur 4m vom Fenster, und nen Angelstock hilft da Wunder. Die haben sich dann was gesucht wo sie nicht gestört werden.

  • Wir haben auch Waldohreulen direkt vorm Schlafzimmer.


    Muss man mit leben...

  • Ich würde mal sagen, sei dankbar, dass du Eulen zuhören darfst..
    Da gibt’s andere Geräusche die stören können...rede mal mit denen, die unmittelbar von Bahngleisen, Autobahnen, Hotspots von Städten oder sozialen Brennpunkten wohnen müssen...da biste über jedes von der Natur gemachte Geräusch dankbar...

    ...fürchte nicht den Wind...denn ich bin der Sturm...

  • Lieber Tizzandor.

    ich liebe Eulen, deswegen werd ich denen auf keinen fall was tun, ich hatte nur die hoffnung, dass das gequietsche bald mal etwas weniger wird und in ein mehr... "eulenartiges" verhalten übergeht

    Ich denke, sie werden sich für Deine Geduld noch erkenntlich zeigen. Wäre ich eine Maus oder ähnlicher "Schädling" in Deiner Umgebung, würde ich lieber schon mal die Koffer packen.


    Liebe Grüße Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • ... ich kann deine Fragestellung nachvollziehen. Wenn man schlafen möchte/muss, dann kann einen das ordentlich stören. Da wird so mancher sauer selbst auf die Nachtigal, trotz des schönen Gesanges. Mein Tip: verbinde die Geräusche mit was Schönem für dich, oder auch nur mit einen sachlichen Tun (die süßen Eulen haben Hunger und die Altvögel fangen gerade wieder ein paar verhasste Mäuse weg). Dann blendet dein Hirn es schnell aus oder anders ein. Reinsteigern bringt leider nur noch mehr Puls.

  • Lieber Knickerboy.

    Mein Tip: verbinde die Geräusche mit was Schönem für dich,

    Wie war der alte Witz noch gleich: Freue dich, es hätte viel schlimmer kommen können! Also freute ich mich und es kam viel schlimmer.


    Liebe Grüße Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!