Europameisterschaft Field Target 2019 Griechenland

  • Hallo freunde des FT-Sportes


    Ich möchte euch hier mittteilen dass die beiden Mannschaften welche nach Griechenland gereist sind
    erfolgreich waren.


    Das Team der PCP-Schützen schaffte es auf den Platz 2


    Das Team der Springer-Schützen wurde Europameister


    Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an alle unsere Jungs die in Griechenland teilgenommen haben


    Weiter so Jungs


    Weitere Informationen sowie die Ergebnisslisten gibts im Nachbarforum http://fieldtarget-forum.de/viewtopic.php?f=2&t=1745


    Gruß
    Thomas

  • :thumbup: Super gemacht Jungs!!!
    Auch von mir Glückwunsch zum tollen Ergebnis!
    Die deutsche FT-Szene ist seit geraumer Zeit schon international sehr erfolgreich unterwegs!
    Hut ab für diese Leistungen!!!
    :cowboy:


    Mich würde ja mal interessieren aufgrund welcher Auswertungskriterien die ungarischen Schützen, trotz Treffergleichstand, auf dem 1. Platz gelandet sind.
    Weiß da jemand etwas genaueres?


    Gruß
    Frederik

  • Ja die Ungarn waren 6 im Team Deutschland 8.
    Im Zweifel für das schwächere Team.

    Kann ich trotzdem nicht ganz nachvollziehen!
    Rein statistisch macht das schon irgendwo Sinn, dass ein Team mit weniger Schützen "schwächer" ist, aber wenn eh nur die 4 besten Wertungen gelten, warum schießt man das nicht im Anschluss nochmal aus!?


    Egal... Die Leistung war trotzdem super und die Jungs haben sich sehr gut geschlagen!!!
    V.a. bei den herrschenden Temperaturen!

  • Ja die Ungarn waren 6 im Team Deutschland 8.
    Im Zweifel für das schwächere Team.

    So einen Schwachsinn hab ich ja noch nie gehört, was sind das denn für Regeln. (Ralf: Schwachsinn galt nicht für dich)

    Meine PlumBum-Wummen:
    Anschütz 2020, Anschütz 2002, LGU, HW35, Haenel 310 im K98-Schaft

  • Top Ergebnisse! In allen Kategorien! :thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    Meinen allergrößten Respekt. :thumbup::thumbup::thumbup:


    Super gemacht. Aber bei euch, den "üblichen Verdächtigen", war klar, daß Ihr Euch die Butter nicht vom Brot nehmen laßt. :D


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

    Edited 2 times, last by the_playstation ().

  • Glückwunsch :thumbsup:
    Mit was schießen denn da die Springer!? Ist das Klasse 2 oder 4?


    Kann sich echt sehen lassen so ein geschlossenes spitzen Ergebnis!!!



    Im FT Forum werd ich leider nicht freigeschaltet.


    Lg

  • Das sind Mal wieder tolle Ergebnisse!
    Glückwunsch an alle!
    Traurig finde ich nur, dass die Engländer mal wieder nicht mitgemacht haben und ihr eigenes Süppchen kochen.

    "Büchsen kann man nie zuviele haben!"
    Pippi Langstrumpf

    "A shotgun, in my opinion, must have three things: Boom, Boom, Boom."

    Phil Robertson

  • Die Enghländer schießen da halt lieber ihren eigenen Cup aus, kann uns doch nur recht sein. In 4 Wochen ist die WM in England,
    da spielen die dann schon wieder mit, keine Sorge.


    Zur Sache mit der Wertung, ja, die Regelung ist komisch aber es ist halt scheinbar so geregelt dass ein Tem mit weniger
    Teammember bei Punktgleichheuit vorne liegt weil die Chancen mit weniger mitgliedern wohl niedriger sind. Ob das Sinn
    macht oder nciht bleibt mal dahin gestellt, da müsst Ihr euch an die EFTF wenden


    Gruß
    Thomas

  • Guten Morgen zusammen,


    zum hervorragenden 2. Platz des deutschen PCP-Teams gibt es folgende
    offizielle Begründung:


    1. die deutsche Mannschaft war anzahlmäßig stärker, weil sie aus acht
    Schützen bestand.
    2. zwei ungarische Schützen hatten je einmal die höchste Trefferzahl
    des Tages, nämlich 48 von 50.


    Ich gratuliere hier nochmals den beiden Teams und vor allem Karl Kawnik
    für die erreichten Platzierungen auf dem Siegerpodest.


    Andreas Hack
    BDS Bundessportleiter Field Target

    Field Target ist wie Sportschießen - nur schöner.