Diana Stormrider undicht

  • Hallo,


    meine Diana Stormrider ist am Manometer undicht, dort wo es direkt in die Kartusche eingeschraubt wird.


    Wie bekomme ich das dicht?


    Die Dichtung ist auf der Explosionszeichnung nicht zu finden, scheint eine Pom Dichtung zu sein?


    Habe schon mit Schraubenkleber versucht, wird aber nicht dicht.


    Gruß Toni

    Diana Stormrider 5,5mm, Walther Leveraction 4,5mm, Diana Bandit 4,5mm

  • Wenn da keine Dichtung ist sondern nur Gewinde dann geht Loctite 542 sehr gut. Zumindest ist meine Marauder seit dem Dicht ^^

  • Das wird nicht die Dichtung am Manometer sondern
    der O-Ring zur Kartusche hin sein.
    Zerlegen, sehr gründlich reinigen und evtl. eine Lage
    Tesafilm unter den O-Ring um die Vorspannung ein
    wenig zu erhöhen.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Oder, falls Kompressor, leicht überfüllt?
    Dann fliegt die Berstscheibe raus, das hört sich dann genauso an und kommt auch in der Gegend raus.

  • Stormrider und Berstscheibe?
    Dann hast du eine andere als ich ;)


    Wenn eine Berstscheibe aufgibt macht
    das übrigens richtig Krawall!

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • ist am Manometer, mit Dichtprüfer geprüft.

    Diana Stormrider 5,5mm, Walther Leveraction 4,5mm, Diana Bandit 4,5mm

  • ist am Manometer, mit Dichtprüfer geprüft.

    Was ist ein Dichtprüfer?


    Wenn einer der O-Ringe undicht ist kommt die Luft
    aus der Bohrung in der das Manometer steckt. Sie
    kann ja nirgendwo anders raus...

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • OK, Leckage-Spray.
    Und jetzt schau dir die Zeichnung der Stormrider an.
    Die Manometerdichtung wird durch die Verschraubung
    gepresst, die ist praktisch nie undicht. Einer der beiden
    O-Ringe um den Einsatz im Rohr aber sehr häufig.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • So ähnlich, die Blasen halten aber länger.
    Dafür riecht es ziemlich fies.


    Mit Spülwasser das man mit einem weichen
    Pinsel aufträgt kommt man tatsächlich sehr
    weit. Ich verwende das häufig.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Tesafilm unter den O-Ring um die Vorspannung ein
    wenig zu erhöhen.

    Was hier auch sehr gut funktioniert ist Teflonband aus dem Baumarkt - ultradünn und gut dosierbar.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Das habe ich früher benutzt. Tesa lässt sich besser in
    schmale Streifen schneiden und liegt besser in der Nut
    weil es weniger zum knittern neigt.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • weil es weniger zum knittern neigt.

    Aber es ist nicht so weich und fügt sich nicht so gut in die Führung ein. Natürlich kann man beides nutzen, ich wollte nur eine softe Alternative anbieten, denn mit Teflon kann man sich an die nötige Dichtigkeit herantasten. Mit Tesla ist das ne konstante Größe. Hart, fest, kack aufs knittern.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Es soll ja unter dem O-Ring liegen.
    Da ist das schon ganz ok.
    Man kann auch 2 Lagen verwenden,
    das ist aber selten nötig.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Hallo,


    so nun habe ich das Gewehr auseinander genommen und die 2 Dichtringe erneuert.
    Trotzdem undicht :-(




    Gruß Toni

    Diana Stormrider 5,5mm, Walther Leveraction 4,5mm, Diana Bandit 4,5mm

  • Hast du das Rohr innen gereinigt/poliert?
    Unter die Ringe etwas untergelegt?

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Ist das Rohr innen wirklich glatt?
    O-Ringe unterlegt?


    Ich hab mich mit dem Ding auch lange rumgeärgert :(

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.