Mein Eindruck der Buck Mark URX 4,5mm

  • Hallo zusammen,


    Ich habe mal wieder ein neues Spielzeug zum Plinken. Ich habe mir im Vorfeld viele Videos Angeschaut und konnte mir selber nur ein leichtes Bild davon verschaffen wie die Waffe ist, gerade was Präzision angeht. Es wurde oft gesagt das die Waffe nicht Präzise genug sei und das sie zum Dosen umballern reicht dem muss ich aber echt widersprechen.


    Die Waffe ist natürlich keine Matchwaffe und wird auch nie eine werden aber Präzision so wie die Verarbeitung haben mich echt überrascht. Oft wurde auch erwähnt, dass man Kimme und Korn nicht einstellen könne weil sie so verzieht auch das kann ich nicht bestätigen zumindest bei mir nicht. Out of the Box musste ich minimale Veränderungen an der Visierung vornehmen, da ich Kimme und Korn aber nicht so sehr mag habe ich mir ein Leuchtpunktvisier draufgeschnallt. Hier nun mein Ergebnis.



    Geschossen wurde auf Ca. 7 Meter stehend nicht aufgelegt im Kaliber 4,5mm Diabolo mit den H&N Sport.
    Mit Leuchtpunktvisier.


    Buck Mark URX 4,5mm


    Ich glaube zu den Technischen Daten wurde schon sehr viel berichtet und muss nicht nochmal wiederholt werden.


    Mein Fazit:
    Eine sauber verarbeitete Waffe die auch recht Präzise ist fühlt sich wirklich hochwertig an und liegt gut und Schwer in der Hand. Allein der Abzug ist etwas hart und ohne Vorzugsweg man gewöhnt sich aber dran und für 47€ bei Shoot Club für mich definitiv eine Kaufempfehlung.


    Lg Redcom

    Wie kann man beim Biathlon Zweiter werden ? Ich mein man hat doch ein gewehr. :D