ZF min. 50 Blende 11mm Prisma HW 100

  • Hi,
    nachdem ich vergebens schon seit mehreren Tagen nach einem vernünftigen Glas suche, benötige ich eure Hilfe.
    Ich schieße von 10m bis 50m. Gewehr ist ein HW 100 mit 11mm Schiene.
    Folgende Kriterien habe ich: Blende mindestens 50mm, Vergrößerung 4-12 oder mehr, Tubus optimal 30mm
    Mil Dot absehen (Duplex würde notfalls auch noch gehen) Keine Beleuchtung, Optimal schon passende Montage dabei.
    Parallaxe muss nicht kann aber sein aber nur in Meter, nix da Yards, wir sind in einem Metrischen Land XD :D
    Preis bis ca 200€

  • Da die Yards eh nie stimmen (genauso wie die Meter), die Präzision ohne Parallaxe sowieso für den Lokus ist und die Beleuchtung fast immer sinnlos ist, empfehle ich ein no-name, allerwelts China-Glas 6-24x50 für 33 Euro inklusive Versand bei eBay. Investiere die restlichen 167 Euro in passende Munition und ordentliches Training.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • Ich würde bei einer Entfernung bis 50m eventuell Ausschau nach einem 10-40x50 Glas halten!
    Parallaxenverstellung ist ein Muss, wenn man sauber treffen will!
    Ausserdem ist die hohe Vergrößerung dann auch gut, weil man auf 50m dann auch die Treffer erkennen kann.
    Für bis zu 200€ findet man da auch schon was brauchbares.
    Der Nachteil bei den großen Gläsern ist nur das Gewicht.

    Mitglied im Europäischen Bundesrat für verbastelte Druckluftwaffen.
    Planlos geht mein Plan los.


    !!! Bitte keine Anfragen mehr, ob ich etwas fertigen kann !!!

    Edited once, last by Ferrobell ().

  • Habe mich jetzt mal für ein Ritter 10-40x50 entschieden. Werde dann berichten

    Sehr gut!


    Ich denke, das ist für deine Zwecke optimal!
    Manche schießen mit dem Glas sogar erfolgreich Field- Target.
    Dann kann das so schlecht nicht sein.


    Freue mich auf deinen Bericht, wenn du es hast.


    Schöne Grüße


    Heiko

    Mitglied im Europäischen Bundesrat für verbastelte Druckluftwaffen.
    Planlos geht mein Plan los.


    !!! Bitte keine Anfragen mehr, ob ich etwas fertigen kann !!!

  • ...und wenn nichts in 11mm zu finden ist, gibt es ja auch noch die UTG-Adapter.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Jetzt hat sich der Thread Ersteller ja schon entschieden, aber wenn es auch was direkt aus China sein darf,
    kann ich das Visionking 2,5-15 x 50 FFP Mil-Dot empfehlen.
    Ist gehobene Mittelklasse, mit FFP, dh. das Absehen, Mil-Dot, wird mit vergrößert, grade auf größere Entfernung vorteilhaft (sonst nutzt das Mildot wenig, wenn man die Anhaltepunkte mit der Lupe suchen muss), sehr klare, lichtstarke, fast ohne Schärfe-Randverzerrung beeinträchtigte Durchsicht, ohne Beleuchtungskram. Dazu dann noch für ca. 15€ passende Montagen mitordern.
    Sowas bekommt man hier nur zum 2-3 fachen Preis.

  • Werde dann berichten

    Würde mich auch wärmstens interessieren, bitte am Ball bleiben.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Sollte jemand über die SuFu hier her gelangen der möge sich doch mal bitte das hier ansehen:
    https://www.co2air.de/thema/10…1061425947#post1061425947
    https://de.aliexpress.com/item…ennebene/32838255100.html
    Discovery 4-14X44 SF SRF FFP MOA vermutlich wäre es eins der ersten Wahl für mich gewesen :D
    Unglaublich auf wie viele gute ZF's man kommt, wenn man mal lieb nett nachfragt :D

  • Nochmal kurzes Feedback:
    Das Ritter ZF habe ich hier gebraucht von einem User gekauft, und bin voll zufrieden damit :)
    Hier Mal paar Bilder,
    Auf den Zielschreiben jeweils 10 Schuss sitzend augelegt


    Ohne SD sind die Treffer ein wenig Höher - also beim Schalldämpfer verlagert sich der Treffpunkt nach unten

  • Klasse Trefferbild, wenn es auf 50m geschossen wurde.


    Finde leider keine Distanzangabe. Ohne diese sagt das Trefferbild leider nixx. Und je weiter die Schussdistanz, desto mehr trennt sich unter Anderem auch bei den Zielfernrohren die Spreu vom Weizen beim "Klicken" und beim "Dotten".


    Tx.

    Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.

  • Und je weiter die Schussdistanz, desto mehr trennt sich unter Anderem auch bei den Zielfernrohren die Spreu vom Weizen beim "Klicken" und beim "Dotten".

    Nun wollen wir mal nicht ganz so hart sein.
    Auf die luftgewehrüblichen Distanzen und sogar noch etliche Meter mehr macht das erwähnte Ritter 10-40x50 eine gute Figur, es gibt im Net viele positive Meldungen dazu, selbst GK-Schützen vermelden das. Klicken und Dotten sollte dort anständig funktionieren, wenn man es kann.
    Die Distanzangabe fehlt bei den Bildern von kevin321o natürlich und ich unterstelle mal nicht, dass er die Mündung direkt vor die Zielscheibe gehalten hat....

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

  • Jup die obigen Bilder sind auf 10 Meter


    Auf 25 Meter habe ich auch noch welche.


    Ich war seither nicht mehr auf unserer 50m
    Bahn, dann mache ich Mal neue Fotos, ganz den Threads hier vergessen


    Hier 25:
    Warum immer Mal wieder ein Ausreißer dabei ist keine Ahnung. Waren 2*14 Schuss von zwei verschiedenen trommelmagazinen

  • Liegt m.E. an den Dia´s selber.
    Bei den JSB exact mit 0,547g hab ich auch immer wieder mal ausreisser.
    10-15 Schuß TOP. Dann wieder mal 2-3 Schuß 4-5mm daneben.
    Habe ich bei den H&N FTT nicht.

  • Nun wollen wir mal nicht ganz so hart sein.
    Auf die luftgewehrüblichen Distanzen und sogar noch etliche Meter mehr macht das erwähnte Ritter 10-40x50 eine gute Figur, es gibt im Net viele positive Meldungen dazu, selbst GK-Schützen vermelden das. Klicken und Dotten sollte dort anständig funktionieren, wenn man es kann.
    Die Distanzangabe fehlt bei den Bildern von kevin321o natürlich und ich unterstelle mal nicht, dass er die Mündung direkt vor die Zielscheibe gehalten hat....

    Was war denn daran hart? Für das Trefferbild gab´s doch ein dickes Lob von mir, und was das Zielfernrohr betrifft, so war das eine ganz allgemeine Aussage, die in keinster Weise die Qualität des Ritter ZF anrührt.


    Was das Klicken und Dotten betrifft, so hat das Ganze sehr wohl etwas mit Maßhaltigkeit und Wiederholgenauigkeit zu tun. Je höher das Können des Schützen in dieser Sache, desto stärker wird die Qualität des Glases gefordert sein. Einem Anfänger fallen die Unterschiede nicht auf - der findet jedes Glas zunächst "einfach toll".


    Wobei wir bei den Luftgewehr üblichen Distanzen wären. Was ist denn für eine HW 100 :F: -Version eine sogenannte "Luftgewehr übliche Distanz"? Eine ganz spannende Frage, die sich schon automatisch stellt, wenn man ein Zielfernrohr dieser Größe auf eine HW100 montiert.
    Die Frage des Geschoss-Typs zunächst einmal ganz außen vor gelassen, damit es nicht zu kompliziert wird.


    Gruß, Volker.

    Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.

  • Was das Klicken und Dotten betrifft, so hat das Ganze sehr wohl etwas mit Maßhaltigkeit und Wiederholgenauigkeit zu tun. Je höher das Können des Schützen in dieser Sache, desto stärker wird die Qualität des Glases gefordert sein. Einem Anfänger fallen die Unterschiede nicht auf - der findet jedes Glas zunächst "einfach toll".


    Wobei wir bei den Luftgewehr üblichen Distanzen wären. Was ist denn für eine HW 100 -Version eine sogenannte "Luftgewehr übliche Distanz"?

    Niemand hat ja hier daran gezweifelt, was Maßhaltigkeiten und Wiederholgenauigkeiten anbelangt. Extreme Longrange-Fähigkeiten eines Glases und dessen Benutzers waren hier auch nie ein Thema.
    Und über die üblichen Distanzen, auf denen ein "F"-Gewehr im Normalfall benutzt wird, braucht man sich auch keine Diskussionen zu liefern, zumal der Threadersteller bereits 10 bis 50 Meter vorgegeben hat und damit innerhalb der normalen Nutzung liegt.
    Das Ritter 10-40x50 besitzt eine Parallaxeneinstellung ab 10 Yards (etwa 9,1 Meter), ist schussfest und besitzt deshalb gute Eigenschaften für LGs, auch wenn man damit weitaus andere Waffen bedienen könnte.
    Für alle anderen Belange verweise ich auf den Post Nummer 2 von Markus30S, das ginge genauso gut und bekommt nochmal einen Extradaumen hoch.
    Ausreißer im Trefferbild gibt es bei allen Diabolo-Sorten und jeder Fabrikation, vielleicht sollte man dort die prozentuale Summe hochrechnen und damit arbeiten. Munitionsfühligkeiten sind immer schwer auszuloten.
    Eine Wissenschaft für sich. Damit es nicht zu kompliziert wird eben :D

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

    Edited once, last by Necronomicon ().

  • ... es kommt immer auf den Anspruch an. Es wäre einfach unlogisch, wenn ein 180€ Glas die selben Eigenschaften und Güte hätte wie eines für 800€. Von daher hat hier jeder Recht.


    Mein bisheriges Fazit auf der HW100:


    - dotten ok, klicken habe ich noch nicht vollumfänglich getestet da mein Glas getauscht wird
    - Helligkeit größer 12x nimmt ordentlich ab, ist aber ok. Ich schieße nachts auf 32m auf 8mm Ziele mit einer 20W Holagen Tischlampe als Beleuchtung
    - Paralaxe auf 20m Entfernung steht am Glas ca 30yard
    - Einstellungen am Glas gehen sauschwer, deshalb soll getauscht werden


    Ansonsten passt das.


    Gruß
    Knickerboy

  • Das ein 180 € Glas nicht mit höher preisigen Gläsern konkurrieren kann, ist selbstverständlich.
    Allerdings kann man einiges auch aus diesen Gläsern heraus holen, ohne gleich alles auseinander zu schrauben.
    Ein großes Parallaxerad, ein sauberes Einrichten des Glases und Einmetern, das Vermessen der Klicks mit Hilfe einer Strichplatte und Neuberechnung, die Vermessung der horizontalen Abweichung des Höhenturmes, und und und...das alles hängt vom Wissen des Schützen und nicht vom Preis des Glases ab.
    Es war die Intention meiner Fragen und sollte einen Diskurs anregen. Mehr nicht.


    Auf jeden Fall freut es mich sehr Jens ( Knickerboy), dass Du jenseits der 30 m mit der HW100 die 8mm Ziele triffst. Da scheint wohl einiges zu stimmen.
    Nimmst Du Immer noch die "speziellen" Heavys ;) ?
    Gruß, Tx.


    So, das war's an dieser Stelle für mich.
    Ich überlasse den Experten alles weitere.

    Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.

    ...

    ... ich bin bei deinen Ausführungen bei dir und glaube, dass es für alle hilfreich ist, dass du die Kinder beim Namen benannt hast. Nun ist klar, was du konkret meintest. :thumbup:


    Eine Anmerkung noch: bei Ritter ist nicht jedes Glas gleich. Es gibt doch teilweise/zeitweise ordentliche Schwankungen. Deswegen ist es normal, dass die Meinungen differenzieren.


    Ja, ich treffe auf meiner Distanz inzwischen sicher die 8mm Ringe im Freien. Mit Einzelschuss Adapter und den Heavys.


    Gruß
    Knickerboy

  • Eine Anmerkung noch: bei Ritter ist nicht jedes Glas gleich. Es gibt doch teilweise/zeitweise ordentliche Schwankungen. Deswegen ist es normal, dass die Meinungen differenzieren.

    Das stimmt leider. Die Firma hat das zwar in ihren aktuellen Net-Aufmachungen vermerkt und dass neuere Produktionen, die zur Zeit angeboten werden, diese Mängel nicht mehr aufweisen, aber nun gut, der Teufel steckt immer im Detail und Ritter ist auf Wohl oder Wehe an seine Lieferanten gebunden.
    Noch ein kleines Wort bezüglich der Qualitätsgüteeinstufungen über den Preis... Natürlich gibt es immer ZFs im unteren, mittleren und oberen Bereich, das ist ganz klar. Allerdings sollte man hier nicht vergessen, mit welchen Waffen und auf welche Entfernungen daraufhin geschossen wird. Die gleichen Parameter auf Luftgewehre und wirklichen Longrange-Gewehre auf Patronenbasis zu verwenden ist nicht praxisgerecht. Das 10-40x50 spielt da schon im LG-Bereich ganz weit oben mit und natürlich gibts immer besseres und vor allem teureres von zB Bender und Hawke und wie sie alle heißen. Aber Äpfel und Birnen vergleicht man ja auch nicht wirklich sinnvoll, von daher sollte der Schuster schon bei seinen Leisten bleiben.

    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar