CB Funk Mikrofon an PMR anschließen? Adapter?

  • Ich habe hier noch ein paar gute CB-Funk Mikrofone aus meiner Funk-Zeit liegen, für Unterwegs benutzen wir mittlerweile nur noch PMR Geräte, nun stellt sich mir die Frage ob ich die CB-Mikrofone irgendwie ans PMR bekomme, CB-Funk hat ja einen 4-poligen Schraubstecker, PMR einen doppelten Klinkenstecker, nur finde ich da im Netz kein Adapter, hat da Jemand eine Idee? Kann man sich solch ein Adapter selbst "Stricken"?

  • Moin, moin
    Die meisten Mikrofone für PMR dienen als Micro und als Lautsprecher, deswegen doppelte Stecker.
    CB Microphone taugen als Lautsprecher aber nicht wirklich was, deswegen wird kein Hersteler einen Adapter dafür bauen.
    Da wirst du wohl selber zum Löterich greifen müssen, wirst aber nur mäsogen Erfolg mit dem Kang bei der Wiedergabe haben.
    Gruß Eric

  • CB Microphone taugen als Lautsprecher aber nicht wirklich was

    Ich hatte bis zum bitteren Ende aufgebohrte Zodiak/Shinwa Handschachteln mit dem Spirali dran.
    Die Doppelfunktion wurde spielend gemeistert - war aber in der Anschaffung etwas teurer . . . 8)

  • Mir würde auch ein Adapter auf den einen Mikrofon Stecker reichen, die PMR Geräte haben ja selbst Lautsprecher, das sollte ja nicht zwingend erforderlich sein dass man das Mikrofon auch als Lautsprecher benutzt.
    Ich habe hier halt noch Verstärkermikrofone (Lautstärke) vom CB-Funk liegen, und da stelle ich mir schon eine Verbesserung der Modulation vor. Zumal das zum PMR mitgelieferte Mikrofon billiger Schrott ist.

  • Als staatlich geprüfter Grobmotoriker und amtlicher MacGyver Nachfolger
    würde ich mit "Versuch und Irrtum" an die Sache gehen. Bei nur 4 Kabeln keine große Sache.
    Und wenn es dann passt den Adapter dazu fertigen . . . 8)

  • War im Prinzip auch schon meine Idee, nur habe ich von Elektronik nun Null Ahnung.
    Und wie komme ich von 4 auf 2 Anschlüsse?
    Nen Lötkolben habe ich noch irgendwo im Keller liegen, auch wenn der bestimmt 20 Jahre nicht mehr benutzt wurde.
    Und einfach probieren möchte ich nicht, nicht dass ich hinterher ein Kaputtes Mikrofon und PMR Geräte habe.
    Im Prinzip müsste ich dann ja solch einen Stecker: https://m.reichelt.de/mikrofon…4-polig-s-604-p15427.html an einen 2,5 bzw. 3,5mm Klinkenstecker ran bekommen, nur passt das von der Zahl der Kabel aus meiner Sicht nicht, oder muss man dann doch beide Klinkenstecker benutzen?

    Edited once, last by Ingo.M ().

  • Mein Turner hatte 6 Pins und brauchte nur 5 davon. Das Echo Master brauchte nur 3 Pins und auf den vierten Pin habe ich einfach Strom gelegt, um keine Batterie zu brauchen. Das Silver Eagle brauchte auch nur 3 Pins, soweit ich noch weiß. Damit hätte man einen vierten, fünften und sechsten Pin frei.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Habe mich da jetzt mal registriert, muss aber noch vom Admin freigeschaltet werden.


    Mein Turner hatte 6 Pins und brauchte nur 5 davon. Das Echo Master brauchte nur 3 Pins und auf den vierten Pin habe ich einfach Strom gelegt, um keine Batterie zu brauchen. Das Silver Eagle brauchte auch nur 3 Pins, soweit ich noch weiß. Damit hätte man einen vierten, fünften und sechsten Pin frei.

    Hilft mir leider nicht weiter, CB-Funk hat 4 Pins, und welcher wie belegt ist???
    Wie das bei PMR geschaltet ist???

  • Solltest Du mal mit nem Ohmmeter / Durchgangstester ausmessen, 2 Pins sollten direkt Kontakt haben, das sollte der Lautsprecher sein. Dann die 2 anderen nach Druck auf den Sprechschalter, das sollte das Micro sein. Wahrscheinlich wird dabei die Lautsprecherverbindung unterbrochen...



    Hab mal im alten CB-Bereich meines Gehirns nachgesehen :D ist bei mir allerdings auch schon gute 20 Jahre her...

    Erik - the master of desaster


    BDS-Western #2970
    FROCS #44
    Red River Trail Crew e. V. 1968



    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • CB-Mic ist 1 Mic, 2 Masse, 3 NF-Audio, 4 PTT
    PMR ist Kleiner Stecker Mic/PTT, Großer Stecker Lautsprecher, Rest ist zugehörige Masse.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Solltest Du mal mit nem Ohmmeter / Durchgangstester ausmessen

    Sowas besitze ich leider nicht.


    CB-Mic ist 1 Mic, 2 Masse, 3 NF-Audio, 4 PTT
    PMR ist Kleiner Stecker Mic/PTT, Großer Stecker Lautsprecher, Rest ist zugehörige Masse.

    Und wie müsste ich das jetzt verkabeln? 1.Mic und 4.PTT auf den kleinen Stecker (wie rum?) und großer Stecker? 3.NF, 2.Masse?
    Wie schon geschrieben, ich habe da Null Plan, ich weis noch nicht mal was NF oder PTT bedeutet.
    Ist wie mit Stricknadeln, ich besitze eine um zu testen ob der Kuchen im Backofen durch ist ;):whistling: .

  • Masse ist das lange Stück an den PMR-Steckern. PTT ist der Träger/Senden.
    Ich suche zu heute Abend mal meine Papiere raus. Dann sehen wir weiter.
    Das wird ja nicht lebenswichtig eilig sein.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Eine Aussage ist schwierig. Besonders, da es auch Mikrofone mit Zusatzfunktionen gibt wie komplette Zehnertastaturen. Dann noch Kondensator- und dynamische Mikrofone. Mit und ohne Verstärker im Mikrofon. Aufschrauben und gucken und dann, falls es paßt ausprobieren.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

    Edited once, last by the_playstation ().

  • Schade, daß diese Zeiten vorbei sind. Ich habe meine 7/8 noch im Schuppen stehen.
    Damals waren hier die Kanäle voll. Dann kamen die Handys und dann ebbte es ab.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Ja, habe auch alles vor gut 20 Jahren sauber eingemottet, meine Stabo 4012n habe ich hier auch noch im Originalkarton, ein paar Antennen und 3 Handquetschen, Stehwellenmessgerät und einiges an Zubehör liegen auch noch im Keller.

    Edited once, last by Ingo.M ().

  • Leider darf man in meiner neuen Wohnung auch keine Antennen, .... aufbauen. Daher wird mein Funkequipment bis zur Rente weiter ein Schattendasein fristen. :(


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)