Co2 oder Federdruck LuPi ?

  • Hallo zusammen :)


    Ich wollte mal eine kleine frage in den Raum werfen und zwar hätte ich gerne neben meine HW97 KT noch eine Luftpistole ,
    Ich bin mir nur unschlüssig was es werden soll. Pressluft wäre toll die Diana Bandit die ist aber immoment nicht verfügbar :D.


    Benutzen will ich sie nur für Plinken und Scheiben schießen auf maximal 15 meter wenn überhaupt. Jedoch bin ich mir recht unsicher Co2 Waffe für drin und draußen oder aber Knicklauf Z.b: die Browning 800 Mag. 4,5 oder doch lieber die Hw 45 Black Star.


    Co2 Waffen haben ich bis jetzt nur die Diana Chase Produziert von SPA ins Auge gefasst.


    ich hoffe ich könnt mir ein wenig helfen mich Erleuchten :D


    Ausgeben möchte ich für die Waffe maximal 120 bis 130 euro.


    Danke schonmal.

    Wie kann man beim Biathlon Zweiter werden ? Ich mein man hat doch ein gewehr. :D

  • Ich bin mir nur unschlüssig was es werden soll. Pressluft wäre toll die Diana Bandit die ist aber immoment nicht verfügbar :D.

    Wenn Du die Diana schon ins Auge gefasst hast, würde ich einfach so lange warten bis sie verfügbar ist.
    Hab sie in verschiedenen Shop's zwischen Mitte Mai bzw. 30-60 Tage gesehen. Also daß sie dann kommt.....

  • Ja das habe ich auch aber ich muss sagen Geduld ist keiner meiner Stärken :D ich werde mir die Diana definitive holen nur will ich jetzt schon ballern xD

    Wie kann man beim Biathlon Zweiter werden ? Ich mein man hat doch ein gewehr. :D

  • HW40 oder Klon. Nicht übermäßig teuer, gute Eigengenauigkeit, relativ leicht beherrschbar, kein Prellschlag, unabhängig von Kapseln und Temperaturschwankungen.

  • HW40, ... ...unabhängig von Kapseln und Temperaturschwankungen.

    Aber immer dieses Spannen. Ich bevorzuge, zum Plinken, Co2.
    Einfach auch mal eine Serie machen, und fünf bis acht Ziele, hintereinander umnieten.
    GSG Chaser, CP88, und Ähnliches. Dazu auch passende Schnelllader und Magazine.
    Natürlich ist man da an die Kapseln gebunden. Die sind aber nicht so teuer, wenn man
    in Frischhaltefolie kauft. Außerdem produziert man damit weitere Ziele. Co2-Kapseln.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • HW45 Blackstar: 250€ aufwärts neu und schwer zu schießen^^ aber macht spaß
    Brwoning 800: Weiß ich nichts darüber^^
    HW40: Das ist eine Waffe, die hier fast jeder hat :D Kann man mit nichts falsch machen.


    Zur Diana Chaser: mal die GSG cp1m angucken
    kommt halt drauf an, willst nen einzellader oder magazin und voll durchlatschen :D

  • HW45 Blackstar: 250€ aufwärts neu und schwer zu schießen^^ aber macht spaß
    Brwoning 800: Weiß ich nichts darüber^^
    HW40: Das ist eine Waffe, die hier fast jeder hat :D Kann man mit nichts falsch machen.


    Zur Diana Chaser: mal die GSG cp1m angucken
    kommt halt drauf an, willst nen einzellader oder magazin und voll durchlatschen :D

    Bei der Chaser kann man modular Richtung "Gewehr" erweitern, hat dafür aber anscheinend kein Magazin direkt dabei. Bei der CP1-M scheint das Magazin bei zu liegen.


    Außerdem liest es sich so das letztere mehr "Dampf" hat als die Chaser da sie nicht für den potentiellen Einsatz eines längeren Laufes gedrosselt worden ist.


    Bitte korrigieren falls ich total daneben liege.

  • Bin auch ein Fan der S&W 586 (CO2).
    Hab meiner noch mit einem Leuchtpunktvisier verpasst ...

    MfG


    Bernd

  • Außerdem liest es sich so das letztere mehr "Dampf" hat als die Chaser da sie nicht für den potentiellen Einsatz eines längeren Laufes gedrosselt worden ist.


    Bitte korrigieren falls ich total daneben liege.

    Richtig. Das muß korrigiert werden.
    Aber nicht bei Dir, sondern an der Waffe.
    Das ist nur eine unbedeutende Kleinigkeit.
    Dann ist sie "strömungsgünstiger. ;)

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Richtig. Das muß korrigiert werden.Aber nicht bei Dir, sondern an der Waffe.
    Das ist nur eine unbedeutende Kleinigkeit.
    Dann ist sie "strömungsgünstiger. ;)

    Wie meinen? An der Chaser oder der CP1-M korrigieren?

  • Die Frage zielte darauf ab ob die Chaser ab Werk zu schwach ist um eine stabile Flugbahn hinzubekommen oder ob die CP1-M zu stark ist mit dem verbauten Lauf.

  • Bei der Chaser kann man durchaus noch ein wenig nachlegen.
    Aber wirklich nur minimal.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Bei der reinen Pistole, ist das so weit richtig.
    In der Rifleversion, hatte ich jedoch kleinere Ports.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Hallo in die Runde.
    Ich habe mich mit dem Thema Luftgewehre/Luftpistolen seit Anfang des Jahres beschäftigt, nachdem ich letztes Jahr von einem Arbeitskollegen öfter auf den Schiessstand mitgenommen worden bin. Bei ihm zu Hause habe ich ein paar mal mit einer HW 45 und einer HW 97k geschossen.
    Ich hätte nicht gedacht das 7,5 Joule so eine Power hat, wobei die HW 45 vom Gefühl her noch ein wenig stärker scheint als die HW 97k.
    Letzte Woche habe ich mir die HW 45 bestellt und gestern das erste mal auf einen Walther Kugelfang geschossen.
    Den ersten Schuss hatte ich bei mir in der Wohnung abgefeuert und habe mich erschrocken. So laut und so einen Rückstoss hatte ich nicht in Erinnerung. Das hatte schon Schreckschuss Waffen Qualität.
    Ich bin aktuell verwundert. Im Garten ist sie nicht wesentlich leiser, als in geschlossenen Räumen.
    Mit dem "Thumbs Forward" Griff ist sie gut beherrschbar, aber sie ist sooo laut.
    Ansonsten bin ich von der Power begeistert. Gegen die HW 97k hatte ich mich entscheiden weil die HW 45 einfach handlicher ist und sie kann besser verstaut werden.
    Wenn ich diesen Sport aktiver betreiben will (Schießverein) würde ich mir die HW 97k ebenfalls zulegen.


    Meine Frage... Sind evtl. die HW 45 Modelle jüngerer Bauart ein wenig stärker oder liegt es an dem das sie noch neu ist?

  • max. 7,5 J werden wohl kaum überschritten. Wird wohl eher daran liegen, dass die damals nur in der ersten Spannstufe geschossen wurde.

  • Das kann, wie bereits genannt, daran liegen, dass sie beim ersten Schießen im Verein nur auf Spannstufe 1 war.
    Vermutlich hast du jetzt Daheim auf Spannstufe 2 gespannt, und durch die Wände ist der Schall subjektiv lauter.


    Zudem Dieseln neue HW45 bei dem auch etwas mehr Joule entstehen können

  • Ich hatte bei meinem Kollegen auch mit der 2. Stufe geschossen. Vielleicht liegt es wirklich an dem das die HW 45 neu ist. Ich habe leider kein Chroni zum messen.

    Edited once, last by paradroid77 ().