Alte Navis haben ab Samstag (06.04.2019) ein Problem

  • Moin moin


    Danke, hab meins gleich mal an geschalten und muss ein Update machen. :thumbup:
    Restzeit 58min.
    Hab nen Garmin.
    Gruß
    Holger

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

  • Wo ist da ein Problem?


    Routing funktioniert weiterhin wie immer, höchstens die Ankunftszeit wird dann nicht funktionieren....


    Und das ist ein Feature was man eh nicht benötigt, von daher übertriebene Panikmache

    Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
    When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.

  • So wie ich das verstanden habe, läuft ein Zähler für die Wochenzahl im Überlauf, was den Kalender und die Uhr auf Null setzt. Das hat zur Folge, dass die aktuelle Uhr nicht mehr gestellt wird. Da die Uhr für die Berechnung der Zeitdifferenzen und damit zur Ortsbestimmung benutzt wird, steht auch die gesamte Navigation.
    Leider wohl kein verspäteter Aprilscherz, sondern ein Designfehler der Software.

  • Gibt es nun schon Erfahrungswerte ?


    Wird ja schon den ganzen Tag darüber auch im Radio berichtet.
    Leider gibt es keine Infos bisher über PKW - herstellerspezifisch verbaute Navigationsgeräte.


    Ich habe nun vorhin bei meinem Navi ( von BMW im 325i Bj. 2006 verbaut ) paarmal getestet, das Routing sowie auch Zeitangaben, alles funktioniert wie bisher.

    Die Wichtigsten: FWB 300s, Walther LGU, Weihrauch HW95, Weihrauch HW30S, Diana 350 N-Tec Magnum, Diana P1000 Evo TH, GSG M11, Hämmerli AirMagnum 850, Weihrauch HW45 Silver Star, Diana LP8 Magnum Tactical, Zoraki HP-01, WLA, WLA Duke, diverses Co2 Geraffel und Heißgaser
    Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D

  • Lol....ich hab gelesen...


    Alte Nazis haben ab Samstag (06.04.2019) ein Problem


    :anon::anon::anon::anon::anon:

    StGB §328, Absatz 2.3


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

  • Theoretisch muss man ja einfach nur die Zeit zurücksetzen. Dann ist es halt nicht 2019 sondern 2003, aber dann hat man eine Uhrzeit die funktioniert und es so in den Tag / Nachtmodus wechseln kann.
    Ansonsten gibts für Navis auch gute Foren die sich damit gelinde ausgedrückt "intensiver" befassen.
    Ich bin auch Navinutzer weil ich halt da auch meine Blitzer selber verwalten kann was die Apps im Hinblick auf mobile Blitzer nicht so gut leisten bzw. nur weniger Quellen haben als wenn ich diese händisch zusammen führe.
    Der Trend aber bei den meisten geht immer zum Handy.
    Ich bin halt aber noch überzeugter Navinutzer ( voll und ganz Oldschool :D )

  • Ich benutze schon allein deswegen kein Handy, weil ich das Navi permanent im Auto lassen kann, es ohne irgendwelche Tastendrücke allerlei Informationen zeigt und ich mich nicht um den Akku bzw. dessen Ladestand kümmern muss.

  • Ich nehme es schon raus denn man muss es auch pflegen indem man es regelmäßig ( ich versuche es jede Woche) mal kurz anzustöpseln und Updates zu ziehen. Denn wie in Papierform: Es nutzt einem keine alte Karte was.

  • Mein altes TomTom zeigt keine Uhrzeit mehr an, nur noch null null :whistling::D

  • mann sollte eh nicht nach uhrzeit fahren, einfach ne halbe stunde eher los, dann kommt man schjon passend ungefähr an.


    gruß edwin

  • Die Fahrzeit wird angezeigt aber halt keine Uhrzeit mehr :D .... ist egal da eh nur Arbeitsnavi :rolleyes: