Problem mit Avast. Hat jemand eine Idee?

  • Hallo,


    ich nutze schon lange den Avast Virenscanner.


    Wollte den heute mal wieder laufen lassen, aber er öffnet sich nicht mehr.
    Das Symbol unten in der Leiste ist auch weg.
    Wenn ich das Icon anklicke, dreht sich die Lade-Spirale ein paar mal,
    dann tut sich nichts mehr.


    Bin mir nicht sicher, ob ich berhaupt noch Schutz habe.


    Kennt sich jemand da aus? Was kann ich tun?


    liebe Grüsse ... Patrick

  • Ich hatte früher AVG free und dort hatte ich auch hin und wieder solche Probleme oder, dass Programmupdates nicht wirklich funktioniert haben und man musste dann besser neu installieren weil man keine Ruhe rein bekommen hat. Auch wurden immer mal nicht funktionierende Komponenten angezeigt, man musste dann auf beheben gehen und dann ging es. Nervig. Habe jetzt Kaspersky free und bisher gar kein Problem.


    Aber bei solchen Programmen scheiden sich sowieso die Geister ob nicht Bordmittel evtl. schon reichen. Ich persönlich hatte bisher zusätzlich immer Drittanbieter mit laufen.

  • Ich würde erstmal deeinstallieren, dann eine aktuelle Version downloaden. Bei der Installation drauf achten, dass nicht im Hintergrund Google Chrome installiert wird.



    Andreas

    "Schusswaffen sind gefährlich. Doch in den richtigen Händen sind sie ein Quell ständiger Freude und Erbauung." Sledge Hammer

  • Hallo Patrick.
    Das Notebook von Töchterchen ging nicht mehr online. Alles gecheckt - erfolglos.


    Avast deinstalliert und wieder neu runter geladen. Fast wie Zauberei - für mich als Laien jedenfalls.


    Liebe Grüße Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • Eigentlich sollte man in der Registry nach der Deinstallation der Software nach alten verbleibenden Einträgen dazu suchen
    und erst nach Entfernung selbiger sowie anschließendem Neustart die neue Version aufspielen.

  • Ach quatsch sowas macht man heutzutage doch nichtmehr. Einfach aktuelle Version runterladen und drüber installieren, der ersetzt dann fehlende\defekte Dateien.


    Das mit der reg kann man höchstens machen, wenn man den kompletten Anbieter wechselt, weil die sonst im Konflikt miteinander stehen können.


    PS. Avast ist mist, zumindest in der free Version. Kommt viel zu viel durch...

  • Selbiges möchten mir meine Kollegen auch immer erzählen wenn ich sie darauf hinweise, dass sie
    vor Abziehen des USB Stick sauber abmelden sollen.
    Nach geraumer Zeit geht bei genau diesen Kollegen die Heulerei los das der Stick nicht mehr erkannt wird.
    Eine saubere Grundlage ist das A u. O jedoch sollte man niemanden zu seinem Glück zwingen.

  • PS. Avast ist mist, zumindest in der free Version. Kommt viel zu viel durch...

    Ich bin umgestiegen von Avira auf Avast und hatte seither keine Probleme. Natürlich nervt das Ding mit Werbung zum Upgrade aber sonst...


    Liebe Grüße Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • @Ballistic das kann man doch garnicht vergleichen...


    Wenn‘ s danach geht müsstest du bei jedem update nen clean install machen, weil sich bei jedem update Fehler einschleichen können.

  • Danke Kollegen für die Tips. :!:


    Da ich sowas von keine Ahnung von den Rechnern habe,
    habe ich einfach den Support von Avast angemailt.


    Kurze Antwort: Öffnen Sie bitte die Windows Systemsteuerung
    und klicken Sie auf Programme entfernen/hinzufügen. Wählen
    Sie Avast Antivirus und klicken Sie auf „ändern/entfernen“,
    wählen Sie dann „reparieren“. Nun starten Sie Ihren Computer
    neu.


    Gemacht, hat geklappt, funktioniert. :thumbsup:


    Guter Service!


    liebe Grüsse ... Patrick