Laufender Keiler für den Keller

There are 2 replies in this Thread which has previously been viewed 3,916 times. The latest Post (November 20, 2022 at 12:02 PM) was by loessi.

  • Jagdliches Schießen im Keller trainieren, dass war meine Aufgabenstellung. Besonders auf den lfd. Keiler. Da mir nur ca. 8 mtr zur Verfügung stehen, musste die Länge der Laufbahn modifiziert werden, um zumindest ähnliche Situationen wie auf den großen Schießstand zu realisiern
    Insgesamt ist die Bahn 2 mtr. lang, rechts und links gehen jeweils 35 cm ab für die Scheibenabdeckung. Die verbleibenden 1,3 mtr. läuft der Keiler in ca. 2,5 Sekunden
    Der Keiler startet links und fährt zunächst in die Ausgangsstellung (gibt nach Auslösen des Scheibenlaufs mit der Fernbedienung genug Zeit für Schussvorbereitung). Dann startet er sofort von rechts nach links und kann während dieses Laufs beschossen werden.
    Der Scheibenhalter läuft auf 2 gespannten Stahlseilen 3 mm. Damit entfällt das lästige Hüpfen, wenn man Räder benutzt und platte Diabolos in deren Laufbahn liegen.
    Die Schaltung erfolgt über 2 Finder-Relais sowie 2 Endschalter (1xÖffner 1 x Schließer), der Motor ist ein Modellmotor Untersetzung 1:50 (180 UpM = 5 UpSek) mit 60 Zahn Riemenscheibe und Zahnriemen GT 2 Meterware 5 mtr (Amazon). Den Rechts- bzw. Linkslauf des Motors einfach mit wechseln der Anschlüsse am Realais ändern.
    Die Rückwand ist mit 2 mm Stahlblech verkleidet, ebenso ein kleiner Streifen rechts als Schutz der Elektronik gegen herumirrende Diabolos. Tipp: Das Stahlblech lässt sich noch hervorragend mit der Stichsäge und einem Metallsägeblatt schneiden.

    Bei Rückfragen einfach Nachricht hinterlassen.

    Viel Spaß beim Basteln und Waidmannsgeheul bei der Sauenjagd

  • Hallo,
    wir haben uns aus einem ausgedienten( aber voll funktionsfähigen )Hörmann GGaragentorantrieb eine Laufende Anlage gebaut. Die zu beschießende Strecke, beträgt ca. 2.5m .Der Antrieb erfolgt über eine mit Stahlgummi betriebenen Zahnriemen, angetrieben von einem Hörmann Antriebsmotor.
    Mit Fernbedienung steuerbar. Per Knopfdruck Vor-Rücklauf und Stop.
    Geschwindigkeit, kann durch ein Potiometer geregelt werden. Haben die Schiene an der Decke montiert, sowie den Motorantrieb. Kartenhalter, ist ein alter Elektroschaltkasten, innen mit Gummimatten ausgekleidet. Ein tolles Spielzeug für unsere jagdlichen Schützen. Macht auf alle Fälle sehr viel Spaß.Geht aber auch super auf Dartscheiben zu schiessen, was eine große Leidenschaft von uns ist. Angestrebt wird immer mit 6 Schuss 301 Ringe auszuschließen.Was natürlich nicht immer gelingt. Aber mit meiner Hämmerli HF 900 oft machbar.

  • Hallo HuKi,

    ich habe mir mal alle Elektroteile besorgt, und versucht gem. Deinem Schaltplan

    zum Laufen zu bringen.

    Da ich kein Elektro-Spezialist bin, verzweifl ich ich langsam und brings nicht hin.

    Kannst Du mich da mal unterstützen ? Ich habe alle Teile (Relais, Motor,Endschalter

    und Funksteuerung auf ein kleines Holzbrett montiert, um die Funktion zu testen.

    Gruß Reinhard

    Gruß Lössi