Schaft reinigen

  • Hi Leute,


    habe günstig eine D75 bekommen. Und jetzt wollte ich mal fragen wie und womit man am besten den Schaft reinigt. Will da jetzt keine Schleif Aktion draus machen, einfach nur reinigen. Habe die Suchfunktion benutzt und leider nur was von Spülmittel und Balistol gefunden. Oder geht das eventuell schon? Kein bock den zu versauen. Bin über jeden Tip dankbar.

  • Ich würde ein Schaftöl nehmen, auf einen weichen Tuch auftragen und damit den Schaft kräftig abreiben!
    Bei der Punzierung müsste man das eventuell mit einer alten Zahnbürste oder ähnliches machen.

    Mitglied im Europäischen Bundesrat für verbastelte Druckluftwaffen.
    Planlos geht mein Plan los.


    !!! Bitte keine Anfragen mehr, ob ich etwas fertigen kann !!!

  • Danke für die Antwort. Was für ein Schaftöl? Muss das was bestimmtes sein oder eins ausm Baumarkt? Und die Punzierung nur mit ner Bürste ohne Reinigungsmittel?

  • Mit Reinigungsmittel kommt es darauf an wie sehr der Schaft verschmutzt ist!
    Meistens ist ja das Griffstück mit der Punzierung etwas speckig.
    Da könnte man mit Reinigungsmittel arbeiten, läuft dann aber gleichzeitig Gefahr, neu zu Beizen und zu versiegeln.


    Schaftöl zb. mal hier schauen: Link : https://www.ballistol-shop.de/…ft-Oel_B_S_44_119_79.html

    Mitglied im Europäischen Bundesrat für verbastelte Druckluftwaffen.
    Planlos geht mein Plan los.


    !!! Bitte keine Anfragen mehr, ob ich etwas fertigen kann !!!

  • Auf dem Foto sieht der Schaft eigentlich recht gut aus.
    Ich würde es zuerst mal mit Wasser und Spüli versuchen und dann gründlich mit klarem Wasser spülen.
    Als Öl würde ich zu etwas in Richtung von Leinölfirnis oder Hartöl, etwa von Clou, greifen.
    Beides ist nach Trockung auch für Kinderspielzeug geeignet, was ich für Dinge, die ich mir an die Wange drücke, als Vorteil ansehe.
    Scherells Schaftol härtet nicht aus und wäscht sich schnell aus, so dass man recht oft nachgehen muss.

    "Büchsen kann man nie zuviele haben!" Pippi Langstrumpf

    "A shotgun, in my opinion, must have three things: Boom, Boom, Boom." Phil Robertson

  • Ich benutze das hier: https://www.amazon.de/Poliboy-…-Dunkel-100/dp/B001Q4J7BW


    Auf ein Tuch geben, flächig auftragen und schön rubbeln. Dann mit einem sauberen Tuch trocken reiben. Auch Punzierungen werden damit wieder sauber und dunkeln etwas nach wenn sie schon leicht abgegriffen sind. Das ist nur für dunkle Schäfte geeignet. Wenn man das auf einen hellen Buchenschaft gibt dann wird dieser dunkel. Niemals direkt auf den Schaft geben, das gibt dunkle Flecken.


    Viel mehr sollte bei deinem Schaft nicht nötig sein, der sieht doch noch gut aus.

    Gruß Patrick

  • Die werte Gattin nutzt für alle hölzernen Möbel das Pronto Classic Spray. 2-3 mal im Jahr wische ich damit auch über meine Schießmöbel.
    Auf ein Tuch gesprüht und dann schön das Holz "massieren". :D

  • Danke für die Tipps. Finde auch, dass er noch gut aussieht für sein alter :D deswegen auch nur die Reinigung und nichts anderes. Denke ich werde dann mal mit dem Poliboy Produkt anfangen. Soll ja laut Beschreibung auch extra Stark reinigen :thumbup:

  • Ich nutze Pronto, weil ich das gerade da habe.
    Bremsenreiniger habe ich aber auch da.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Hat von euch noch jemand die Bedienungsanleitung von der 75er? Unter Anleitungen hier im Forum ist die nicht mehr verfügbar ||