Ardesa Deerhunter Rifle .45

  • Es ist passiert!
    Habe gerade gesehen das das Ardesa Deerhunter Rifle .45 für 233 EUR wieder bestellbar ist.
    Hatte daran schon gar nicht mehr geglaubt.
    Den Bausatz gibt es schon für 191 EUR beim Vorderlader-Shop.
    Hab es gerade bezahlt. Bin gespannt auf das schnuckelige Teil.


    Hatte es mal vor 4 Jahren schießen dürfen und es hatte mir gefallen.
    Und ohne Stecher sicherlich um einiges anspruchsvoller als mein dp Rocky .54
    Und die Langeweile hat ein Ende. :new11:


    Gruß Detlef

  • Hatte in den Shop mal einen Derringer von Ardesa bestellt, angeblich Lagerware, nach über einen Jahr immer noch nicht geliefert!


    Zusätzlich noch 2 VL Bücher mitbestellt, auch nie angekommen, also nicht zu früh freuen....

  • Die Waffe hatte ich auch mal gehabt, Preis/Leistung ist gut, wenn man sich an den Abzug gewöhnt hat trifft die Deerhunter erstaunlich gut.
    (35 gr. CH 2, .25er Pflaster (gefettet mit Nivea) + .440er Kugel)

  • Keine Panik auf der Titanic


    Vorderlader -Shop hat geliefert. :thumbsup:
    Habe mich mal gerade bei gemacht und es zerlegt und gereinigt.
    Mit dem kleinen Schräubchen im Schloss lässt sich sogar noch das Abzugsgewicht einstellen.
    Was auch noch wirklich was gebracht hat. Aber Vorsicht! Bei zu viel rastet es nicht mehr ein.


    Die .445 er Kugel geht recht stramm und rutscht ohne Hilfe nicht durch.
    Da muss ich mir wohl doch die .440 besorgen.


    Ansonsten gute Verarbeitung für kleines Geld.
    Macken habe ich bis jetzt keine gefunden.



  • Für 233€ ist das top, würde ich (der keine Ahnung hat) mal sagen. :D Werde ich mir mal merken.

  • Ohne Pflaster!
    Bin noch am ausmessen. Habe bei meinen VL es immer so gehalten wenn die Kugel leicht rein rollt und von allein auch wieder raus, passt ohne Probleme auch das 0,25mm Pflaster.
    Das muss für jeden VL ermittelt werden.


    Für meine Vorderlader-Pistole Continental Target .45 passt die .445 = 11,3mm
    Ich kann mich aber noch erinnern das ich auch schon verschiedene Ardesa Hawken hatte die mit der .440 geschossen wurden.

  • Die Ardesa (s) die ich hatte bzw. habe und die meiner Vereinskameraden, benutzen entweder Geschosse (Maxiball oder REAL) oder eine .440er Kugel mit .25er Patch.

  • So nun konnte ich endlich mal mein Deerhunter testen.
    Also die Kugel .440 / 11,15mm passt perfekt mit dem 0,25mm Pflaster zusammen.
    Selbst nach 30 Schuss noch leicht zu laden.


    Ich hab 2 x 15 Schuss geschossen stehend aufgelegt.
    Die 1. Serie wurde Spiegel aufsitzend und die 2. Serie auf Fleck angehalten.
    Für meine Augen macht sich Fleck am besten und ich lasse das Korn in dem BDS Spiegel eintauchen. Ähnlich als hätte ich das Perlkorn im Mittel.


    Da der Lauf ja noch Jungfräulich ist braucht das auch noch bis es passt.
    Kimme und Korn verbleiben erst mal so.


    Der kleine VL hat tadellos funktioniert und selbst ohne Stecher finde ich den Abzug in Ordnung.
    Das verziehen nach links muss ich mir noch abgewöhnen.



  • Sieht gut aus! :thumbup:
    Ich hätte aber nochmal ne Frage: Ist die Visierung aus Plastik/Plaste oder aus Stahl?


    Die bei YT oft gesehenen Bausätze haben alle sowohl die Kimme, als auch das Korn aus einem Plastik, das sich wohl sehr billig anfühlt.

  • Die Kimme ist aus Stahl und das Korn wohl Messing.
    Außerdem hab ich meins etwas abgeändert. Der Riemenbügel am Schaft & Lauf wurden entfernt.
    Der Ladestab war aus Plastik und ist eh nicht zu gebrauchen.
    So gefällt es mir besser und kommt jetzt auf ein Fliegengewicht von nur 2,7kg.