Kaufberatung einer 8mm Pistole

  • Hallo,


    hoffe hier bekomme ich ein paar Infos die mir weiterhelfen.


    Bin auf der Suche nach einer 8mm Pistole, mit der ich auf Silvester ein paar Kartuschen durchjagen kann.
    Mir ist bewusst, das es mit der 8mm und neueren Kartuschen zu problemen führen kann und der Spaß da eher auf der Strecke bleibt,dennoch würde ich mir gerne eine zulegen.Dazu fehlt mir aber das Wissen,was für gebrauchte 8mm Pistolen ein guter Preis ist...
    Die Walther PPK oder eine Röhm RG 800 gefallen mir sehr gut,aber was darf so eine kosten? Es geht mir nicht darum einen Schnapper zu machen, will aber auch keinen überteuerten Preis zahlen..


    Grüße


    Mike

    Grüße


    Mike

  • Die RG800 ist qualitativ höherwertiger, die PTB 414 funktioniert auch mit neuer 8mm Munition noch brauchbar. 150-250 Euro werden je nach Zustand wohl fällig, aber dafür hält die ewig.
    Habe meine letztes Jahr nach 25 Jahren Dienst verkauft aber funktionierte immer noch tadellos.

  • Neben der bereits erwähnten RG 800 ist bezüglich Haltbarkeit und Funktion die EGP 75 S mit der PTB 401 auch sehr zu empfehlen.

    Bier trinken macht Bauch - Bauch bringt Ansehen - Ansehen bringt Geld - für Geld gibt's Bier ... ein echter Teufelskreis :thumbsup:

  • Danke für die Infos, habe wahrscheinlich schon eine RG 800 in aussicht.


    Habe aber zu den „gebrauchten“ SSW noch eine frage, die mir vllt. jemand beantworteten kann.


    Ich bin auf dem Gebiet, gebrauchte SSW Anfänger, habe mir bis jetzt immer neue gekauft, was ja bei 8mm schwierig wird und da stellt sich mir die Frage, woher ich weiß wie viel eine SSW wert ist..? Woher bezieht Ihr euer wissen ob das ein guter oder zu hoher Preis ist.?
    Mir ist schon klar, das nach zustand,PTB Nr. und Sammelbegierde die Preise unterschiedlich ausfallen und ich möchte auch keine Festpreise wissen, sondern nur kleine Richtangaben.


    Hoffe meine Frage wurde verstanden. :D

    Grüße


    Mike

  • Das einfachste ist sich den Markt auf DHD24, eGun anzusehen und damit ein Mittel-Mindest-Preis anzupeilen.


    Bei der schwarzen liegt der Preis bei eGun zwischen 100-160 €

  • Der Preis ist gut, wenn Du bereit bist den zu Zahlen.


    Bei gebrauchten Sachen aller Art, ist das so.


    Wenn etwas gefällt oder der "Will haben" Faktor dazu kommt,
    geht der Preis schon mal hoch.


    Ich würde als groben Richtwert mal bei ähnlichen 9mm Waffen schauen.


    Gruß Otti

  • Hallo Schrotty,


    das ist mir durchaus bewusst, das es keinen vernünftigen Grund gibt auf 8mm umzusteigen,aber ich habe ein persönliches Interesse daran zu Silvester mal ein,zwei Magazine durchzuhauen..
    Mich juckt es jedes Jahr zu Silvester in den Fingern, meine einzigste 8mm Pistole herzunehmen, eine Pefecta el alamein, die mir aber zu schade dafür ist, zu benutzen und jetzt will ich halt eine andere 8mm Pistole dafür.


    Die Arbeitstiere werden weiterhin die 9mm bleiben.

    Grüße


    Mike

  • Also ich nutze zu Silvester auch einige 8mm Pistolen. Ich habe mich für Erma 75S entschieden sowie eine Röhm RG 800 und einer Rhöner SM15. Ich stehe halt einfach auf die PPK Waffen und die Rhöner 15 habe ich da es damals meine erste Pistole war :thumbsup: und das Teil ist auch ein richtiger Krachmacher.


    Meine beiden Ermas besitzen die PTB 69/4 eine mit früher Seriennummer und eine mit späterer. Von der Optik und Wertigkeit muss ich sagen, dass die Erma mir um einiges besser gefällt, fühlt sich echter an und hat auch durch die alte PTB eine schöne tiefsitzende Laufsperre inklusiver scharfer Optik.


    Bei mir laufen alle Waffen problemlos, allerdings nutze ich auch etwas ältere Umarex Munition. Ich denke du wirst Silvester sicherlich mit einem Abschussbecher schießen und ein paar Pyros verballern oder ? Eventuell läuft da auch eine ältere Erma mit aktuellen Kartuschen. Solltest du die Kartuschen nur so durchjagen ohne Becher und ohne Staudruckschraube würde ich dir zu einer PTB 401 raten oder halt einer RG 800 mit der PTB 414 da hast du wohl die besten Chancen das diese auch ohne Becher oder Staudruckschraube funktionieren.


    Ich schieße an Silvester auch immer nur 50 - 100 Schuss und verteile das denn auf 2-3 Waffen, macht auf alle fälle immer Spaß mit einer schönen alten Waffe zu schießen Nostalgiefeeling. Einziges Manko ist wenn mal was Kaputt geht die Ersatzteilbeschaffung, kommt natürlich drauf an was kaputt geht einige Erma Teile bekommt man auch noch bei CDS Ehrenreich. Bis jetzt ist aber noch nichts kaputt gegangen. Natürlich auch nach Silvester immer schön putzen :P aber auch Röhm RG 800 Ersatzteile sind nicht einfach zu finden.


    Es gibt allerdings auch einige Unterschiede in der PTB 69/4 , da ich sowohl eine frühe, als auch eine ältere habe, habe ich hier mal zwei Fotos gemacht und die Unterschiede markiert. Eventuell veräußere ich auch eine der Beiden da ich an Silvester meistens nur eine nutze. :thumbup:



    PTB69/4: 035xxx-038xxx (1978 ), 039xxx-045xxx (1979), 047xxx-054xxx (1980), 055xxx-0621xx (1981), 0623xx-0672xx (1982), 0674xx-0728xx (1983, hier gab es anfangs auch 5-stellige SN’s 674xx), 0729xx-078xxx (1984), 0795xx (1985),


    Zwischen 047xxx - 055xxx erfolgten die Änderung


    Preislich und je nach Zustand und je nach PTB liegen die Ermas zwischen 100 bis 300 Euro, für 100 Euro bekommt man z.B eine mit starken Gebrauchsspuren und ohne Zubehör für 300 sollte es dann schon Neu und komplett OVP sein. Kommt auch drauf an ob mit Holzgriffschalen oder Plastik. Um die 200 - 240 Euro muss man für eine gut erhaltene mit Zubehör schon zahlen.


    Die Röhm 800er gibt es brüniert von 100 bis 240 Euro je nach Zustand und in Nickel kosten sie so ab 150 bis 250 Euro. Ebenso hier kommt es drauf an ob mit Plastik oder Holzgriff.


    Bin gespannt wie du dich entscheidest, egal wie sind beides super Waffen :thumbsup:













  • @FlashPyro


    Boah, hast einen tollen Text geschrieben und wunderbare Bilder. :thumbsup:


    Ja ich habe vor, die 8mm mit Becher zu benutzen, soll ja was besonderes sein.. ;)
    Zum rumballern auf Silvester nutze ich die 9mm P.A.Jetzt habe ich ja viele Tipps bekommen,werde mich auf die Suche machen,bei den ganzen Vorschlägen wird die Entscheidung nicht leicht fallen, aber ich mache mir nichts vor bei einer wird es sowieso nicht bleiben :D

    Grüße


    Mike

  • In Relation zum aufgerufenen (und gezahlten) Preis für eine Erma 75S würde ich die Röhm vorziehen.
    Auch eine Erma hält nicht ewig und ist in gutem Zustand eher etwas für Sammler. 8)

  • Am besten ist, man hat beide oder besser, mehrere von beiden Modellen. Zum Anschauen und zum Schießen... :thumbup:

    Bier trinken macht Bauch - Bauch bringt Ansehen - Ansehen bringt Geld - für Geld gibt's Bier ... ein echter Teufelskreis :thumbsup:

  • Am besten ist, man hat beide oder besser, mehrere von beiden Modellen. Zum Anschauen und zum Schießen... :thumbup:

    Hehe, ja das wäre die beste Lösung,aber ich denke da würde ich ärger von meiner Frau bekommen :whistling:
    Noch besser wären 3 von jedem Modell, eine als Reserve :D

    Grüße


    Mike

  • Bubi Scholz Lösung:Klotür zu - Feuer frei - Lebensversicherung kassieren + 3 1/2 Urlaub im Einzelzimmer . . . 8o

    ?(

    Bier trinken macht Bauch - Bauch bringt Ansehen - Ansehen bringt Geld - für Geld gibt's Bier ... ein echter Teufelskreis :thumbsup: