Suche einen Lack der auf Gummi haftet

  • Dieses Plastidip habe ich schon an lackierten Flächen benutzt. Die Beschichtung geht keine feste Verbindung mit dem Untergrund ein und löst sich dadurch an beanspruchten Flächen wieder. An Ecken und Kanten fängt das an.
    Ich könnte mir vorstellen das Farbe für Kunstleder halten könnte.

  • Flüssiglatex oder Silikon.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Sprühgummi wäre auch eine Möglichkeit,aber haftet leider auch nicht.Eigentlich funktioniert es nur anderen schon farbigen Gummi aufzuvulkanisieren.

  • Edding könnte helfen, so'n richtig fetter Stift.


    Am besten auftragen, wenn das Gummi bereits gedehnt ist.


    Könnte allerdings die Griffel schwärzen, wenn man da oft hinfasst.


    We have the Fossils - we win!

  • So einfach ist es dan wohl nicht. Und ob es hinterher gut ausschaut ist die Frage.


    Wollte schwarze Gummis in rot Färben aber schon so das es nach der Grund Farbe ausschaut. Wenn nicht bleibt es lieber so versauen will ich auch nix

  • Das ist das Problem.


    Lacke sind für statische Oberflächen gedacht. Sobald diese sich dehnt oder staucht, gibt es Risse und Sprünge. Man könnte das fragliche Bauteil allerdings gleich in der gewünschten Farbe fertigen. Obwohl so etwas wie Reifengummi nun mal zumeist schwarz oder cremefarben ist.


    In den 80ern allerdings gab es BMX-Räder, deren Reifen auch blau, rot whatever waren. Das stellt mich heute noch vor einige Rätsel...


    We have the Fossils - we win!

  • Na, dann... Muss nur noch jemand das fragliche Teil umtünchen und aus.


    Wieder was gelernt...


    Eigentlich logisch, heißt ja Latexmilch...


    We have the Fossils - we win!

    Edited once, last by Magnum Opus ().

  • Sage Ja. Flüssiglatex. Und das aufkleben. Mit Vulkanisierungskleber, ...


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Normalerweise kenne ich das so:
    Mädel ausziehen.
    Mädel anpinseln.
    Mädel noch 3-5x anpinseln.
    Mädel ausziehen.
    Kleine Korrekturen mit der Schere. ;)
    Ein Fön hilft.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Dafür das Du nur wenige Zentimerter benötigst ist es viel Geld.Da ist es ja eigentlich günstiger neue Dämpfer zu kaufen! :whistling:

  • Bei doppelseitigen Klebeband kann ich wärmstens 3M empfehlen.
    Gibt es auch als ganzen Bogen oder in verschiedenen Längen sowie Stärken.

    Ich will lieber stehend sterben
    Als kniend leben
    Lieber tausend Qualen leiden
    Als einmal aufzugeben