FT mit LG in RLP und BW?

  • Hallo Forum,
    ich Interessiere mich für FT mit dem LG und suche einen Verein/Club in der nähe (bis ca 50km) von Kirn/Nahe oder auch Offenburg / Baden.
    Weis da jemand was?

    "per aspera ad astra" , "ad astra mollis et terres via" 8o

  • Der nächste FT-Club bei Offenburg ist Rheinzabern, bei Kirn wird es Wiesbaden sein. Immerhin liegen beide in Deutschland.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)


    Wegbeschreibung zum: :-D FT-Team :W: iesloch :-D

  • Danke für die Info. Aber beides zu weit ! Schade....

    "per aspera ad astra" , "ad astra mollis et terres via" 8o

  • @Powdermen
    Solltest du dich wirklich für diesen tollen Sport interessieren, dann nimm ruhig mal eine etwas weitere Anfahrt in Kauf und schau es dir mal an!!!


    Ich kenne in der FT-Szene mehrere Leute, die sogar Strecken um die 100km in Kauf nehmen um sogar teils nur zum Training zu fahren!
    Gibt natürlich ein paar Glückliche, die ihren Verein auch direkt um die Ecke haben, aber für Wettkämpfe gehts dann eh quer durch die Republik!


    Reinschnuppern kann man auf alle Fälle mal und es gibt genug freie Veranstaltungen im Jahr, wo "jedermann" mitschießen kann!
    :thumbup:

  • Hi,


    wir in Rheinzabern haben nen Schützen aus Offenburg, der 3mal die Woche bei uns zum Training auftaucht, ok, er arbeitet bei KA, aber Sonntags fährt er 200 km hin und zurück nur fürs Training...


    Gruß, Wolfi
    FT Rheinzabern

    Warum wegwerfen wenn man es reparieren kann?

  • Das muss ja ein ganz ein Verrückter sein ^^


    Wer ernsthaft Field Target schießen möchte, der sollte immer 'n vollen Tank haben. Ich bin auch neulich für'n 1-Tages Wettkampf 350km (einfach) gefahren. Sonntag früh los, FT schießen und spät abends wieder zuhause. Und Montag wieder schuften. Und ich würde und werde jederzeit auch 3x so weit fahren, oder 4x oder 5x. 'S ist halt ein absoluter Nieschen-Sport, da muss man leidensfähig sein. Als 10m Lochstanzer hat man es da bedeutend einfacher...


    Sonntags könnte Ich von OG aus freilich, buchstäblich, ein Taxi nach Rheinzabern bieten...

  • Hallo Loide,
    vielen dank für eure schnellen Antworten.


    @Unfallchirurg
    Ja, da werde ich halt in diesen besagten Apfel Beissen müssen. ;)
    Ich habe von FT ja absolut keine Ahnung. Bin durch YouTube drauf gekommen.
    Habe bis vor ca 20 Jahren Aktiv den Schiesssport betrieben. Mein Hauptinteresse lag bei den Kurzwaffen.
    In meinem Schützenpass vom DSB steht "Alle Disziplinen des DSB" ;) . Zu 90% 25m KK und GK . Auf Bezirks und Landesebene.
    Schwarzpulver auf 25 und 50m , da hatte ich es auch mal bis zur DM in Düren geschafft.
    Ja und die Lupi war mein Trainingsgerät, denn wer die Lupi kann...der kann auch KK ;) . Dann sind vor ca 20 Jahren einige dinge zusammen gekommen, Umzug nach Baden,Arbeit ohne ende ,Waffenrechtsverschärfung von wegen Aufbewahren...Ja und die horrenden Kosten um dann alles Umschreiben zu lassen am neuen Wohnsitz. Hab damals dann alles Verkauft, da die Zeit eh nicht mehr da war. Heute Bereue ich meinen Entschluss... naja .. was soll´s.


    @ Wolfi
    Wenn ich es mir so Überlege.. Rheinzabern liegt ja ca auf der hälfte zwischen meinem Kirner Wochenenddomizil und meinem Wohnsitz. Da könnte ich ja Sonntags auf dem Rückweg anhalten... Kommt aber auf die Trainingszeiten an.
    @Airror
    Ja wir sollten uns mal Kurzschließen !!


    Was habt ihr denn so für Spielsachen? Ich Spiele zu Anfang mal mit dem Gedanken an ein Gewehr ..Hämmerli Air Magnum 850, darauf dann ein passendes Glas. Pistole wäre auch Interessant... keine Ahnung ob das geht?!


    Schaun mer mal.....

    "per aspera ad astra" , "ad astra mollis et terres via" 8o

  • Lieber Powdermen.

    Wie es aussieht wird gerade etwas konkretes in Wiesbaden auf die Beine gestellt!

    Von Kirn aus 1 Stunde Fahrt. Das ist unter FT-Gesichtspunkten eben gerade um die Ecke. Beim Peter Loch war ich noch nicht zu Besuch, was ich aber auf jeden Fall noch machen werde - und ich fahre mindestens doppelt so lange.


    Rheinzabern kenne ich, uneingeschränkt zu empfehlen. Du wirst viel Spaß haben. Ist ja von Offenburg aus auch nur eine gute Stunde. Gut, mit dem 126er Fiat vielleicht maximal 1 1/2. :whistling::whistling::whistling:


    Liebe Grüße Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • Na Loide,
    ich seh schon... Ich bin hier gut Aufgehoben! Ach übrigens Udo, der kleine ist nicht meiner ,leider. War in Bella Italia bei Freunden.
    Aber mal im ernst, sowas könnte mir auch noch gefallen... Ivh find die kleinen Kisten irgendwie Cool !


    Gruß Udo

    "per aspera ad astra" , "ad astra mollis et terres via" 8o

  • Field Target lebt von den Unbekannten!


    Unbekannte Gelände, unbekannte Entfernungen, unbekannte Windverhältnisse, unbekannte Winkel.


    So wird es bei bleibendem Interesse dich früher oder später auf andere Plätze ziehen um die gewonnen Fertigkeiten dort zu vertiefen und neue zu erlernen.
    Mit vernünftigen Enthusiasmus und ohne übertriebenen Engagement kann man mit ca. 20x Training oder Wettkämpfen im Jahr locker auf fünf bis sechstausend gefahrenen Kilometer kommen.
    Darüber sollte man sich im klaren sein.
    Ich selbst habe anhand von Schießbuchdaten im letzten Jahr über 10.000km abgespult, dies werde ich aber deutlich reduzieren um meinem Familienleben gerechter zu werden.

  • Hi,


    klar ist Rheinzabern uneingeschränkt zu empfehlen...
    auch wennde so Kleinwagen magst... ich mag sie nicht, finde das aber lustig und teile die Freude derer, die sich mit sowas befassen..


    Trainingszeiten sind normalerweise MI und FR 19-21 Uhr, Sonntags 10-12 Uhr.
    manchmal verschiebt sich das sonntags auch ne Stunde nach hinten, wenn Rundenkampf oder sowas ist. da sontags freies Training ist, muß man auch mal mit rechnen, daß ein paar Heißgaser sonntags da sind.
    Freitags (so wie heute) fällt es mangels Schützen auch mal aus. ich hab selbst 27km Anfahrt und wenn ich dann allein bin, machts wenig Spaß, speziell in der kalten Jahreszeit.


    wenn es also bei Dir mit der Pendelei paßt, komm doch mal Freitags vorbei, liegt ja auf der Strecke..


    wir schießen hauptsächlich Klasse 5, die dann aber auch gerne mal auf mehr wie 25m. ich selbst schieße noch klasse 2.
    Klasse 4 ist aber auch gut vertreten (HW30 oder HW97 hat fast jeder bei uns), Preßlüfter sind eher die Ausnahme, die knallen immer so laut und hängen immer an der Flasche..


    ne Jugendgruppe ist bei uns auch am wachsen, derzeit 4, demnächst vielleicht auch 5. dann müssen wir sonntags den ganzen Stand mit 10 Bahnen in Beschlag nehmen, da werden sich vielleicht auch die Trainingszeiten im Winter ändern wegen der Heißgaser..


    als "Spielsachen" haben wir ne Menge Klapptiere, Schrothülsen, KK-Hülsen, Pendelziele an Schnüren, Klangziele, Entenkasten etc..
    an Waffen verwenden wir hauptsächlich FWB300, Diana 75, 60, 66, 35, HW30, HW97 (auch in 16j). Exoten sind ne Hämmerli, ne Steyr und meine TX200 in 16J.. irgendwas hab ich sicher vergessen.
    Vereinswaffen haben wir (noch) keine fürs FT, aber Leihwaffen sind möglich wenn Du vorher Bescheid sagst.


    Gruß, Wolfi


    .

    Warum wegwerfen wenn man es reparieren kann?

  • Na vielen dank für eure Ausführungen !
    Zum "Pendeln" , das würde wenn dann nur Sonntags klappen. Da ich dann eh auf dem Rückweg vom Wochenenddomizil bin und über die A65 eh vorbei komme.
    Die Km sind mir fast egal , wenn´s Spass macht und der Virus fest Sitzt! ;) Fahr ja einen Sparsamen Diesel. (Mein Abgas ist so Schwarz wie meine Seele ...Lach) .


    Mittlerweile habe ich auch mit Jan Telefoniert und werde an einem der nächsten Sonntage mal mit kommen.


    Grüssle Udo

    "per aspera ad astra" , "ad astra mollis et terres via" 8o

  • So Loide es wird langsam ernst. Habe mir soeben eine FWB300s gekauft. DA jetzt noch ein nettes Glässchen drauf und dann mal Sonntags mit JAn nach Rheinzabern zum FT-Antesten!

    "per aspera ad astra" , "ad astra mollis et terres via" 8o

  • So Loide es wird langsam ernst. Habe mir soeben eine FWB300s gekauft. DA jetzt noch ein nettes Glässchen drauf und dann mal Sonntags mit JAn nach Rheinzabern zum FT-Antesten!

    :thumbup: Schön, dass nochmal jemand Nägel mit Köppen macht!
    Mit dem Gewehr hast du auch eine perfekte Wahl getroffen!
    Schau, dass du ein prellschlagfestes Glas draufschnallst!
    Die 300S ist der ZF-Killer!


    Viel Spaß in Rheinzabern!
    :thumbsup:

  • Was könntest du da denn Empfehlen?

    "per aspera ad astra" , "ad astra mollis et terres via" 8o

  • Ich hab auf meiner 300er seit Jahren ein Minus pro 6-24x44 drauf, nachdem das Ritter seinen Dienst quittiert hatte.
    Wenn in rheinzabern bist, kannst gerne mal durch meines schauen.
    Vom Preis befindet es sich in der einsteigerklasse...tut aber, was es soll....


    Grüße, Kai

    ...fürchte nicht den Wind...denn ich bin der Sturm...

  • Was könntest du da denn Empfehlen?

    :thumbup: Ich denke, das hier ist mehr wert als jede Empfehlung:


    ...Wenn in rheinzabern bist, kannst gerne mal durch meines schauen...

    Bin mir ziemlich sicher, dass du auch bei den anderen Kollegen dort einen Blick riskieren darfst! ;)
    Das ist das Wichtigste und der größte Vorteil, den man haben kann, wenn man durch mehrere Gläser geschaut hat, bevor man sich für eines entscheidet!


    Ich schieße meine 300er zwar nicht im FT, aber ich habe auf einer das große Hawke Vantage (24x) und auf der anderen ein 4-12x Hawke Airmax.
    Beide Gläser halten seit etlichen Dias ohne Probleme!


    Fürs FT schieße ich auf meiner HW97k das große Hawke Airmax 30 SF (32x)!
    Das Glas wäre auch meine Empfehlung für die 7,5J FT-Klassen und ich würde es mir ohne zu zögern nochmals kaufen!


    Gruß
    Frederik

  • Ganz ohne ZF nach Rheinzabern zu fahren ist doof, da man gleich mitmachen will, wenn man da ist. Da empfiehlt sich erst mal ein 4x32 für günstiges Geld. An den Dingern, egal ob Nikko, Hawke oder NoName ist nicht viel dran, was kaputt gehen könnte und zum Treffen auf 50 m reichen die auch gerade noch. Dann kannst du dort alle anderen Gläser ausprobieren und deine Wahl treffen. Das kleine Glas ist danach jedoch nicht verloren, da es nie bei einem LG bleibt und es wunderbar auf einen kleinen Knicker passt. Mindestens ein HW30S z.B. sollte jeder haben.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)


    Wegbeschreibung zum: :-D FT-Team :W: iesloch :-D

  • Da hat "Markus30S" natürlich Recht!
    Wenn du noch GAR KEIN Glas hast, dann würde ich mir auch für den Anfang ein <100€ Hawke Vantage/Airmax, Nikko-Stirling oder ein UTG im 2-7x oder 3-9x zulegen!
    4x32 geht natürlich auch! Wichtiger als der verstellbare Zoom wäre mir auch eine halbwegs vernünftig verstellbare Parallaxe!