Wie ist ein Weihrauch Luftgewehrlauf aufgebaut?

  • Hallo Zusammen,


    ich selbst besitze eine Weihrauch HW97k Black Line und eine HW100T F.S.B. , welche mir bei der hobbymäßigen Nutzung sehr viel Freude bereiten.
    Da mich die Technik interessiert und ich durch die Foren hier schon viele Einblicke in das Innenleben und die genaue Funktion der beiden Gewehre bekommen habe, würde mich mal interessieren, wie so ein Weihrauch-Lauf innen aufgebaut ist.


    Das die Läufe gezogen sind und was dies bewirkt, ist mir alles klar.
    Ich habe irgendwo einmal gelesen, dass diese Läufe im Mündungsbereich gechoked wären, ähnlich einer Flinte. Ist das richtig?


    Falls ja, bedeutet das im Umkehrschluss, dass der Diabolo während des Laufdurchgangs erst im Mündungsbereich vollständig stabilisiert wird?
    Der Lauf ist jedenfalls auf der gesamten Länge gezogen, außer vielleicht im Bereich kurz nach dem Mündungsanfang, wo der Diabolo vor dem Abschuss sitzt und zumindest über den Diabolokelch, sollten die Züge Diesen in die Rotation versetzen können.


    Ich bedanke mich schonmal im voraus für eure Antworten und wünsche allen ein schönes Wochenende!


    Viele Grüße


    Feuerwehr1988