Ziele bauen Heimschießstand

  • Liebe Freunde!
    Habe mir heute ein Schwerlastregal im Baumarkt gekauft und zusammengebaut.
    Nun mochte ich mir Ziele bauen, basteln usw.
    Dinge aus dem Haushalt oder was man so daheim findet.
    Mir fehlen noch Anregungen.
    Haut mal ein paar Bilder von Euren Schießständen hier rein.
    Wäre echt toll von Euch!
    Evtl. mit Beschreibung, um welche Ziele es sich handeltMe8n Srand ist ja noch sehr nackig.
    Es grüßt, der Alex

  • Also ich plinke am liebsten auf Stahl ;)
    Die Silhouetten bekommt man auch hier aus dem Forum (User loksi). Ein paar davon hab ich aber auch selber gemacht (die Dinos und den Hasi).
    Das ist zwar jetzt mein Outdoor Schießstand aber das geht genau so auch drinnen.


    Auch sehr gut ist Ziele aus altem Blei selber gießen.




    Life is good

  • Die Form hab ich von Amazon, klick mich


    War damals das Beste was ich auf die schnelle finden konnte. Im Modell Bereich, oder Table Top, gibts noch mehr. Aber am ehesten Soldaten aus der Napoleonischen Zeit, war dann doch nicht so meins :D da waren die Eichhörnchen noch das Beste.

    Life is good

  • Wie schon einige mal erwähnt, lebe ich Schützenmäßig (fast) im Paradies
    und ich stehe voll auf Öko ... :whistling:



    Luke auf, klar zum Gefecht,



    gut erkennbare Ziele aus nachwachsenden Rohstoffen ... :thumbup:


    Gruß Wolf

  • Löffel und Pendelbleche, sind ja die Klassiker schlechthin.
    Man kann die Löffel auch auf Kugellager schweißen. Die rotieren dann.
    Leere Co2-Kartuschen, an Bindfäden oder auf Legosteinen geklebt.
    Brett mit Löchern, für Streichhölzer oder Zahnstocher.
    Kappen von alten Fahrradklingeln, auf ein Brett schrauben.
    Dazu natürlich die üblichen Klappziele.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • hier mal was aus der ..practic 2/1980..war eine DDR Zeitschrift, ist leicht nach zu bauen

    Gruß Heinz


    ...Willenskraft, Wege schafft !...


  • Ich habe meinen Schiessstand aus einem alten Schrank gebaut. Die Vorrichtung für die Zielscheiben habe ich aus einem alten Klemmbrett bebastelt und die Klappziele (Karten/Bierdosen) sind auf klappbare Holzplatten geschraubt. der Schrank lässt sich verschliessen und für die Helligkeit habe ich ein LED-Band eingeklebt.

    Immer ruhig Blut ........ :D:D

  • Ich habe mal eine Frage zum verarbeiten von alten Diabolos. Mittlerweile haben sich hier ein paar tausend davon angesammelt und ich würde die gerne zu einfachen Bleizielen verarbeiten. Am besten Scheiben-, Dreieck-, Stern- oder Quaderform. Hat jemand eine Idee was man als Gießform dazu verwenden könnte? Silikon wird ja gern genommen ... gibt es da Unterschiede oder könnte man z.B. auch eine Eiswürfelform oder Pralinenform aus Silikon dazu hernehmen?

  • Silikonformen sind die erste Wahl Bei Ebay gibt es x Formen von kleinen Dinos über Vögel, ... Jeweils für ein paar wenige Euro aus China. Aus Gips lassen sich Einmalformen herstellen. Aber Vorsicht. Vor dem Eingießen müssen die 200% trocken sein. Sonst verdampft das Wasser beim Reinfüllen im Gips und das läßt das flüssige Blei rausschiessen.


    Das Blei vor dem Einschmelzen von den Papier- bzw Pappresten der Zielkarten befreien / säubern.


    Silikon ist Silikon. Unterschiede gibt es eventuell bei den beigemischen Aditiven. So könnten ausser Farbpigmente Füllstoffe vorhanden sein, Die würden dann bei der ersten Nutzung im Silikon verkohlen. Da die Formen billig sind einfach austesten.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Wenn man schnell mal eine Silikonform braucht, kann man sich die auch sehr
    einfach selbst bauen. Dann macht man sich einen Eimer Seifenwasser fertig
    und spritzt eine Tube Silikon hinein. Dann kann man es direkt entnehmen und
    in Form bringen.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Das ist auch eine prima Idee, danke.


    Habe gerade mal in Frauchens Küche rumgekramt. Die Silikonforman die hier rumliegen sind alle nur bis 230 °C zugelassen. Blei schmilzt doch erst über 300 °C so viel ich weis. Bei den Silikonformen aus der Bucht steht belastbar bis 450 °C. Scheint also doch Unterschiede zu geben.


    Gruß, Blowgunfreak

  • nimm ein kleines Holzbrett (Stullenbrett), zeichne das Motiv darauf..dafür gibt es auch Schablonen..und säge das mit Laub-o. Stichsäge aus, von unter verschraubst du ein weiteres Brett damit die Öffnung unten zu ist. Jetzt könntest mit dem Bleigießen anfangen. Schmilz das Blei, laß die Blei-Reste vorher wie sie sind, Papier und Farbreste vom Kugelfang schwimmen oben auf der Schmelze, die ziehst du vor dem Gießen mit einem Löffel ab. Die Holzform hält viele Jahre und fertig.....

    Gruß Heinz


    ...Willenskraft, Wege schafft !...

    Edited once, last by tudichum ().