SV 8mm oder 9mm

  • Habe Kleine Waffenschein beantragt und mach mir Gedanken was nehme ich mit, 8mm oder 9mm, es wird auf jeden Fall kein Revolver (aus Sicherheit klar nur Revolver, aber von Maßen her ist Revolver dicker… daher kein Revolver) am liebsten würde ich 8mm nehmen nur 8mm Pfeffer zum Beispiel 45g VS 9mm wo 120g ist…


    Und meine Sammlung ist fast nur aus 8mm wo drauf nur steht Made in W. Germany


    Was würdet ihr sagen ne neue kaufen zum rumtragen in 9mm oder wird es auch 8mm reichen?(laut sind die alle musste letzte Woche nach Reparatur pk800 im Keller testen, 3 Schuss, das war LAUT :D )


    Und wenn 9mm dann welche… es soll klein sein möchte kein MG mittragen...


    Danke


    Grüß

    HW100 Diana50 HW77 Diana35 HW35 5,5

  • PPQ habe ich getestet. Läuft einwandfrei mit Walther Pfeffer.
    Negativ ist das sie gespannt nur die Abzugssicherung hat und auch nicht die kleinste ist.


    Ih würde die 8 mm Sammeln und nicht durch das tragen im Holster versauen.


    Wobei sich das Forum eigentlich einig ist das das einzige wirksame Ravioli sind! :P


    LG.

  • Meiner Meinung nach ganz klar – wenn es eine Pistole zum Führen werden soll – die Steel Eagle (9 mm, Double Action Only). Hier im Größenvergleich von oben nach unten: Walther PK380, Zoraki 906 und dann die Steel Eagle.



    Besten Gruß vom tapferen
    Tirailleur

    "Vorsicht ist zu Allem nütze;
    Dies merk' Dir auch beim Schießen, Schütze!"
    Brand, Th.: Schiessübungen der Infanterie mit besonderer Rücksicht auf die Ausbildung der Schützen; Wilhelm Kaiser; Bremen; 1833.

  • 6 Schuss- 600 Euro.

    In der Tat ein saurer Apfel, dessen Gebrauchswert ich heute zu schätzen weiß. Es gibt keine vergleichbare als Neuware zu erwerbende Waffe. Na gut, vielleicht noch die deutlich günstigere IWG Record 15-9. Da traue ich aber dem Schlagbolzenschloss nicht so recht über den Weg.


    Beste Grüße vom
    tapferen Tirailleur

    "Vorsicht ist zu Allem nütze;
    Dies merk' Dir auch beim Schießen, Schütze!"
    Brand, Th.: Schiessübungen der Infanterie mit besonderer Rücksicht auf die Ausbildung der Schützen; Wilhelm Kaiser; Bremen; 1833.

  • Bei 8mm bleibt dir nur alte Muniton zu nehmen. Zur SV würde ich keine Munition die 10 Jahre abgelaufen ist benutzen wollen.
    Meine Meinung. Steel Eagle bestimmt eine tolle SSW mit einem nicht so tollen Preis.
    Zoraki 906 wurde schon genannt , dann noch eine P22Q.
    Jetzt kommt noch einer und sagt Weihrauch 37.
    Entscheiden musst du .

    Si vis pacem para bellum

  • Steel Eagle puhhhh denke wenn man so was dabei hat dann wird man nur wegen Waffe überfallen :)
    Walther PK380 hab gelesen das Walter sehr wählerisch ist was Munition angeht …
    Zoraki 906 ist klein finde aber klobig… hab Zoraki Palette angeschaut ist mir 914 ins Auge gefallen, Oder ist nur Bild Täuschung? Das es besser in Hand liegen würde?
    IWG Record 15-9 hm muss ehrlich sagen schon von Optik finde ich es nicht nicht schön, klar es muss nur zweck erfühlen aber es muss auch gefallen, ist halt Sammler.
    Thema alte Munition, sehe oft wird alte Munition teuer verkauft , hab noch 10CS Kartuschen die min 25Jahre alt sind und hatte noch Hand voll Normale, die ich am 31 getestet habe, totale Reinfall GPDA8 hat damit voll Problem, waren total leise und jede Kartusche musste mit Hand rausholen, neue dagegen gingen 1a….(denke sind über Jahre eventuell feucht geworden)
    Weihrauch 37 Trommel ist dicker kann nicht eben unter T schort schieben.

    HW100 Diana50 HW77 Diana35 HW35 5,5

  • W2K die 914 ist durch das 14 Schuss Magazin und damit breiterem Griffsrück um einiges dicker als die 906.
    Wenn dir schon ein Revolver zu dick ist , am besten mal im Geschäft eine 914 und die 906 in die Hand nehmen und Vergleichen .
    Gute PPKs(Nachbauten) gibt es leider nur in 8mm, also sind die raus wegen der Munition.

    Si vis pacem para bellum

  • Moin, ja Henry hast Recht, hab auf Magazin Größe nicht geschaut, hab mir heute zoraki alles was dazu ist durchgelesen(hab noch keine zoraki ) werde mal schauen ob ich 306 noch bekomme.
    Hab heute zig Bilder von „neuen“ Waffen angeschaut kommt mir es so vor das alle so zugebaut das vorne kein Gas mehr rauskommt(im Notfall)? Wenn ich „alte“ 8mm anschaue da kann ich fast durchgucken…
    Stelle mir bildlich vor mit cartuschen Auswurf kommt ganze Ladung zurück =O

    HW100 Diana50 HW77 Diana35 HW35 5,5

  • Die Zorakis sind schon verbaut deswegen Funktionieren sie auch so gut denke ich .
    Die 906 mit alter PTB ud gut ist .Bleibt auch bezahlbar . Die Steel ist ein Traum .Halt was besonders

    Si vis pacem para bellum

  • Mal so zwischendurch, als kurze Info aus eigener Erfahrung!


    Meine alte Browning GPDA 8 - PTB 389 hat mich mit den derzeitigen
    8mm Kartuschen jämmerlich im Stich gelassen. Nahezu jeder Schuss
    ein Klemmer. Ich brachte sie dann zum Büchsenmacher der mir nach
    einigen Tests eine passende Madenschraube drehte. Mit der ging sie
    wieder flott und ohne Störungen. ABER!! Die Mündung sah mit dieser
    Madenschraube/Staudruckschraube von vorn aus wie eine
    Wasserspritzpistole. Das will kein Mensch. Hab sie dann ausgemustert.
    Anschließend fand eine Zoraki 914 und 906 bei mir ein neues Zuhause.

  • Moin,


    Würde die 8mm auch schön als Sammlerwaffen lassen und zum Tragen eine 9mm kaufen.
    Allerdings können die 906er mit PTB 946, mittlerweile schon hohe Preise bei Egun erreichen......


    Die Frage ist allerdings interessant, kommt denn tatsächlich noch genug Gas aus der Mündung?
    Wenn dem nicht so sein sollte, dann wären die Teile als Gaswaffe natürlich nutzlos und die Hersteller müssten sich technisch etwas überlegen.

    Wer sich in der Kunst des richtigen "lesens" übt, der versteht auch fachliche Post´s..... ;-);)

  • Die Frage ist allerdings interessant, kommt denn tatsächlich noch genug Gas aus der Mündung?

    Wo soll denn die Füllung hin, als vorne raus und zwar alles... ;)


    Hab noch nie eine halb leere Gaskartusche rausfliegen gesehen... :rolleyes:

    Edited once, last by Gubi ().

  • Walther PP 9mm ist handlich, unauffällig und haut alles durch..., es sei denn man hat m² große Hände....

    Gut Schuß -
    Gruß Jürgen
    -------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wehrlose Vollidioten und Uneinigkeit braucht das Land..................

  • Ist sie auch zuverlässig ? Nicht 3000 Schuss am Stück zuverlässig aber ein Allesfresser ?
    Bei einer Zoraki habe ich da echt Vertrauen .Mehr als bei irgendeiner anderen, ja auch einer Röhm ;)
    Jetzt dürft ich die Steine auspacken.

    Si vis pacem para bellum

  • Wo soll denn die Füllung hin, als vorne raus und zwar alles... ;)
    Hab noch nie eine halb leere Gaskartusche rausfliegen gesehen... :rolleyes:

    Ja, sicherlich.... Muss ja irgendwo hin :D
    Aber so zugemüllt wie die "neuen" Dinger mittlerweile so sind..... :S

    Wer sich in der Kunst des richtigen "lesens" übt, der versteht auch fachliche Post´s..... ;-);)